• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Grapefruit?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Grapefruit?

    Hallo,

    ich weiß die Nahrungsfrage und Pille ist schon so alt und nervig ohne Ende. Darüber mache ich mir aber keine Sorgen, weil ich mich normal ernähre. Mal etwas mehr von einem Lebensmittel, aber nie so, dass man sagen könnte, dass wäre jetzt total ungewöhnlich wieviel ich davon esse.

    In meinem Fall geht es mehr um die Wechselwirkung zwischen Grapefruit und der Pille. Aus früheren Beitragen konnte ich entnehmen, dass mal spekuliert wurde, dass eventuell die Grapefruit die Pille außer Kraft setzt. Aus neueren Studien habe ich aber wieder gelesen, dass Grapefruit die Pille nur verstärkt und nicht abschwecht...

    Wie sind da der Stand der Dinge?

    Ich frage deswegen, weil ich vor ein paar Wochen schon einmal Puschkin Whit (Alkohol/Wotka mit Grapefruit) getrunken habe. Waren zwar nur ein paar kleinere Schlücke und auch ca. 7-9 Stunden vor Pilleneinnahme, aber zu dem Zeitpunkt wusste ich nichts davon, weil in der Packungsbeilage auch nichts davon steht... Lese das jetzt zum ersten Mal hier und bin natürlich total schockiert, weil in meiner PB nur was von Johanniskraut steht und fühle mich total aufgeschmissen...:-( Habe dann auch vor der Pause damals keine 7 Pillen mehr genommen, weil ich den Zyklus nach 18 Pillen abgebrochen hab. Hatte ein paar Tage vor der Grapefruit Geschichte GV und ein paar mal danach Petting, hab aber natürlich nicht aufgepasst, weil ich das eben nicht wusste...

    Des Weiteren, ist es möglich, dass die Pille durch eine Refluxkrankheit oder insgesamt im Hals stecken bleibt oder wieder hochgeschoben wird, sodass man sie theoretisch aushusten könnte? Hatte gestern nach der Pilleneinnahme sehr viel Wasser getrunken und das hat es wieder leicht nach oben gedrückt, sodass ich ein starkes Globusgefühl hatte und immer meinte, da würde sich im Hals was bewegen bzw. durch Husten oder Lachen verschoben werden...

    Aber das ist doch nicht möglich oder?


    Danke für ihre Hilfe, bin etwas verunsichert...

  • Re: Pille und Grapefruit?


    Hallo,

    sag mal - wie bitte kommt man ständig auf solche Fragen???

    Schaust Du hier:



    und hier:



    und ganz aktuell:



    Und das Thema mit der Pille und dem Schlucken und dem wieder Hochkommen usw. usf. ist doch inzwischen auch schon abgegrast, oder?

    Aber ich bin mir sicher, wir werden bald neuen Dingen beglückt.

    So, sorry - aber das musste jetzt mal raus.

    Gruß,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Pille und Grapefruit?


      Hallo,

      keine Sorge, auch bei Grapefruit besteht bei so geringen Mengen absolut keine Gefahr.
      Die Pille behaelt auch bei Reflux Ihre Wirkung.

      Ich kann Ihnen nur wiederholt raten, zu einer anderen Verhuetungsmethode zu wechseln, allein schon, um durch den Wegfall der vielen Bedenken Ihre Lebensqualitaet zu erhoehen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Pille und Grapefruit?


        Oh man...

        Das hat man davon, wenn man in den Urlaub fährt und einer Freundin die Acc-Daten gibt, weil sie einen völlig aufgelöst am Handy anruft um und Rat frägt.

        Rat getan, Freundin nicht zufrieden, geb ihr die Daten, damit sie sich hier mal mit ihren ganzen paranoiden und bescheuerten Fragen austoben kann.

        Also Sorry an Claudia und den Doc, aber solche komischen Fragen stammen nicht von der echten Unholy! Ich hab zwar auch schon bescheuerte Fragen gestellt, aber das sprengt ja mal echt das Fass... Habe versucht ihr das so gut wie möglich zu erklären mit Nahrungsmittel und Pille, dass da überhaupt nix passieren kann, wenn man sich nicht gerade Eimerweise davon ernährt und das selbst bei der Grapefruit, was ich bis heute einer der blödesten Gerüchte rund um die Piller überhaupt finde... Mittlerweile wurde es ja jetzt massenweit wiederlegt, soweit ich das mitbekommen habe.

        Und das mit dem anderen Thema, von wegen Pille im Hals und aushusten...Ok, sie sollte wirklich die Verhütungsmethode wechseln, wär schon auf solche Ideen kommt. Wenn ich überlege, wie oft mir die Pille kurz im Hals kleben bleibt und wie oft ich ein Globusgefühl habe und wie oft ich danach heftig husten muss.

        Nochmal sorry, sowas fällt nicht mal mir ein... Und hoffe, ich muss jetzt nicht die Verhütungsmethode wechseln!;-)

        Kommentar



        • Re: Pille und Grapefruit?


          Hallo,

          kein Problem, auch wenn manche Fragen schwer nachvollziehbar sind, koennen sie ja die jeweilige Userin belasten und verdienen somit eine Antwort.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Pille und Grapefruit?


            Na sowas!

            Du und Deine Freundin müsst Euch aber total ähnlich sein.
            Für mich klang der Beitrag verflixt stark nach der echten Unholy....

            Gruß,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Pille und Grapefruit?


              Ok Claudia, misstrauisch wie immer^^

              Bevor ich mich jetzt Ewigkeiten vor dir Rechtfertige, glaube es oder glaube es nicht.

              Wir kennen uns schon seit unserer Geburt und unterhalten uns auch sehr oft über bestimmte Dinge wie der Pille oder ähnlichem. Und da sie ein leicht paranoider Mensch ist, wie ich auch mal einer WAR kommt eben sowas zu stande, wenn ich ihr von kleinen Problemchen erzähle, dass sie meint, sie hätte diese auch oder steigert sich da in etwas rein.

              Hätte sich eigentlich auch selber anmelden können, dann hätte ich den Mist hier jetzt nicht, aber was soll's...

              Kommentar



              • Re: Pille und Grapefruit?

                Auch, wenn schon ein altes Thema, wundert mich, wieso sich über die Fragestellung Ernährung-Medikamentenwirkung gewundert und der Zusammenhang hier verneint wird. Aus der Pharmakologie ist doch der First-Pass-Effekt über das CYP-System bekannt. Demnach wirken Johanniskraut negativ, Grapefruit eher positiv auf die Wirksamkeit von oralen Kontrazeptiva.
                Auch die Presse berichtet seit langem darüber:
                http://www.zeit.de/2006/08/Stimmts_8
                http://www.sueddeutsche.de/wissen/ge...ffekt-1.687847

                Kommentar


                • Re: Pille und Grapefruit?

                  Seit ich morgens sehr häufig eine halbe Grapefruit frühstücke und ich Google frage, wieso man das denn so macht, bin ich auch auf die Wirkung von Grapefruit mit anderen Medikamenten gestoßen. Ich nehme selbst die Pille und möchte es tunlichst vermeiden schwanger zu werden.

                  In den oben geposteten Artikeln sind die Aussagen über die Pille jedoch widersprüchlich. Die Zeit sagt, dass die Wirkung der Pille durch Grapefruit abgeschwächt wird und aus dem SZ Artikel konnte ich herauslesen, dass die Wirkung potenziert wird. Wem kann man nun glauben?

                  Ich bin absolut ratlos und würde gerne wissen, ob ich weiterhin mein Frühstücksritual beibehalten kann oder ob ich damit lieber aufhören sollte.

                  Viele Grüße

                  Kommentar


                  • Re: Pille und Grapefruit?

                    Hallo,
                    mein Freund hat heute früh eine Grapefruit gegessen. (Also nur ein Stück)
                    kann es sein wenn ich ihm jetzt ein blase dass Grapefruit mit in den sperma ist und dadurch meine Pille beeinträchtigt?

                    Kommentar



                    • Re: Pille und Grapefruit?


                      Und wenn ich ihn jetzt küsse
                      oder er mich fingert oder mit seiner Hand mein Mund berührt?!
                      danke für die snteort

                      Kommentar


                      • Re: Pille und Grapefruit?

                        In allen 3 Fällen beeinträchtigt das NICHT die Wirkung der Pille!

                        Kommentar