• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?

    Ich nehme die Leona Hexal ein. Das Blister lasse ich immer offen auf meinem Schreibtisch liegen, damit ich die Einnahme nicht vergesse. Beim Lesen der Packungsbeilage ist mir nun im Kleingedruckten aufgefallen, dass man die Pille nicht über 30°C lagern soll. Nun steht mein Schreibtisch aber direkt am Fenster, sodass es durchaus möglich ist, dass das Blister in den letzten 2 Wochen jeden Tag für ein paar Stunden im Sonnenlicht gelegen hat. Ich mache mir nun Sorgen, dass dadurch die Pille unwirksam geworden ist. Kann das passiert sein, oder mache ich mir unnötig Sorgen?


  • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


    Hallo,

    bei den in dem Fall erreichten Temperaturen ist keine Wirkungseinschraenkung zu befuerchten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


      Ich habe mein Blister auch mal einer Apothekerin zur Begutachtung gegeben. Sie meinte, dass Temperaturen, die die Hormone in der Pille schädigen würden, sicherlich zu einer Verformung des dünnen Plastiks führen würden. Bei meinem Blister meinte sie aber, sei alles in Ordnung.

      In einigen alten Beiträgen haben Sie geschrieben, dass direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden sollte. Beziehen Sie das nur auf die dabei erreichten Temperaturen, oder können die Lichtteilchen auch noch irgendwie anders mit den Hormonen in den Dragees wechselwirken? Mein Blister lag wie gesagt offen an einem Fenster mit Nordostausrichtung, was laut Sonnenstandskalender etwa 5 Stunden Morgensonne bedeutet. Ausschließen möchte ich daher nicht, dass irgendwann während dieser Zeit direkt Sonnenlicht auf das Blister geschienen hat. Im Nachhinein überlegt waren es doch nur die Tage 11 bis 17, die das Blister dort lag. Sie würden bei alledem der Aussage der Apothekerin zustimmen und von erhaltener Wirksamkeit ausgehen?

      Kommentar


      • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


        Hallo,

        ja, das sehe ich auch so wie die Apothekerin. Auch bei der direkten Sonneneinstrahlung geht es um die Temperaturentwicklung, die sich in deutschen Breitengraden allgemein ja doch in Grenzen haelt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


          Ich hoffe sie entschuldigen, wenn ich noch einige Fragen anführe:

          1. Wäre mein Pillenblister hypothetisch wirklich zu heiß geworden, dann wären die Pillen doch vermutlich komplett wirkungslos geworden, weil die Hormone kaputt gegangen wären. Seit Beginn der Lagerung am Fenster sind schon 7 Pillen vergangen. Somit hätte in dem Fall wohl schon meine Entzugsblutung einsetzen müssen, oder?

          2. Vor der Lagerung am Fenster hatte ich bereits 10 Tabletten der Leona korrekt eingenommen. Davor hatte ich ohne Pause zwischen den beiden Präparaten ja noch die Juliette genommen. In der Packungsbeilage der Leona heißt es nun, dass man nach frühestens 14 korrekt eingenommen Pillen in die geschützte Pause gehen kann. (Regel zum Einnahmefehler in Woche 3) Kann ich da die Juliettes mitzählen? Hätte ich also eh eine geschützte Pause machen können?

          3. Der Grund, warum ich mir über die ganze Sache überhaupt solche Sorgen mache, ist der Artikel unter folgendem Link: http://www.meine-pille.at/Portals/5/...ERU_9-5-05.pdf Hier schreibt ein Sprecher eines Pharmaunternehmens, man solle die Pille vor Hitze schützen. Wie sollte man diese Aussage in dem Artikel bewerten?

          Kommentar


          • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


            Hallo,

            1. haetten die Pillen durch zu hohe Temperatur Schaden genommen, haette man das auch an Form-, oder Farbveraenderung bemerkt.

            2. ja, Sie haetten in dem Fall eine Pause einlegen koennen.

            3. ich halte diesen immer wiederkehrenden Hype um Pille und Temperatur fuer voellig realitaetsfremd. Ich lebe in einem Land, in dem hohe Temperaturen an der Tagesordnung sind (heute 31 Grad und im Sommer auch deutlich waermer). Dennoch wird hier mit Pille verhuetet und das erfolgreich. Wenn Pharmafirmen solche Thesen aufstellen, sollte man nachfragen, wie es sich mit ihrer Seriositaet vereinbaren laesst, ihre Produkte in tropischen Laendern zu vertreiben.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


              Vielen Dank für Ihre ausführliche Stellungnahme. Ich möchte Ihnen noch gerade eine Frage stellen, die nichts mit dem Ausgangsthema zu tun hab. Aus Unachtsamkeit habe ich gestern versehentlich zwei Tabletten der Leona genommen. Das Missgeschick sollte aber die Verhütungssicherheit nicht beeinträchtigen, sofern ich heute wieder ganz normal einnehme, oder?

              Kommentar



              • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?


                Hallo,

                solange das nur vereinzelt passiert, wird der Schutz dadurch nicht beeintraechtigt.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?

                  Hallo :-) ich habe meine Pille Maxim heute in meiner Tasche in einer kleinen Seitentasche in der Sonne stehen lassen für ungefähr 30-40 Minuten. Die Pille war danach etwas erwärmt, Sonne dürfte sie aber keine abbekommen haben. Ist die Wirkung beeinträchtigt oder kann ich unbesorgt dieses Blitzer zuende nehmen?

                  Danke im voraus :-)

                  Kommentar


                  • Re: Fehllagerung der Pille und Wirksamkeit?

                    Sie können unbesorgt den Blister zu Ende nehmen. Die Wirkung wurde hier nicht beeinträchtigt.

                    Kommentar