• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leide sehr stark an PMS

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leide sehr stark an PMS

    Hallo
    Ich bin 37 Jahre und leide sehr stark an PMS -> Ich habe vor ungefähr 2 Monaten die Pille abgesetzt ( 3 Monate genommen) und seit dem leide ich an PMS das sieht bei mir so Hitzwelle, Schüttelfrost, Herzrasen, Panikanfälle, unruhig, zittern, Deprission, schlechte Gedanken und bin durcheinander da ich mit Syntomen schlecht klar komme habe ich Pyschische Probleme bekommen und keiner kann mir oder will mir helfen dazu kommt noch das ich an einer Schildrüsenunterfunktion leide. Mein Zyklus ist außer dem sehr kurz von 19- 23 Tage so das mein Körper gar nicht mehr zur Ruhe kommen kann. Ich habe nun schon Betablocker bekommen ( Nebilet ) Die Syntome wie sie kommen gehen sie auch wieder weg das heißt sie sind für 1 stunde mal dann wieder für 10min und ich kann nicht machen , Ich treibe schon sport, gehe spazieren,lese, stricke und so weiter.
    Was kann ich nur machen


  • Re: Leide sehr stark an PMS


    Hallo,

    in einem solchen Fall waere die weitere Einnahme eines leichten Pillepraeparates zu erwaegen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Leide sehr stark an PMS


      Dankr für die Antwort
      Wo ich die Pille genommen habe hatte ich die gleichen Syntome
      Ich habe die Pille abgesetzt wegen Kinderwunsch was schwierig sein wird zu erfüllen bei der Geschichte

      Kommentar


      • Re: Leide sehr stark an PMS


        Hallo,

        eine Schwangerschaft waere in dem Fall auch eine Art "Therapie". Sie wird durch PMS nicht unmoeglich gemacht, vielleicht sollten Sie sich da an ein KiWu-Zentum wenden.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Leide sehr stark an PMS


          Danke für die Antwort
          Das ist für mich kein Trost wenn ich lange auf einer Schwangerschaft warten muß ( bei uns beiden stimmt alles) durch denn kurzen Zyklus klappt es nicht da mein Mann da nicht da ist (montage) außerdem wahr ich letztes Jahr Schwanger ( Fehlgeburt) und hatte die gleichen Syntome wegen Harmonumstellung . Da muß es doch auch was anders geben

          Kommentar


          • Re: Leide sehr stark an PMS


            Abgesehen von Hormonen/Schwangerschaft, kann man es auf pflanzlicher Basis mit einem Moenchspfefferpraeparat versuchen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar