• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch

    Hallo zusammen,
    habe da einige Fragen zum Thema Kinderwunsch.
    Kurz über mich, ich bin 23 Jahre alt seit 4 Jahren in einer festen Beziehung und wir wünschen uns ein Kind.
    Habe im Juni 2008 meine Pille abgesetzt, da ein Kinderwunsch besteht. Habe zuvor von meinem 17. - 22. Lebensjahr die Pille eingenommen, zuerst die Diane und zuletzt fast 1,5 Jahre die Valette. Habe bevor ich die Pille eingenommen habe einen ganz normalen Zyklus gehabt, habe also alle 4 Wochen meine Periode bekommen.
    Habe dann eben im Juni 2008 abgesetzt, dann kam erstmal ein halbes Jahr keine Periode, war hier schon ziemlich beunruhigt und bin dann auch zu meiner Frauenärztin, die meinte nur das wäre normal und hat mir Mönchspfeffer verschrieben. Diesen nehme ich jetzt auch schon seit ca. 3 Monaten, habe meine Periode auch mittlerweile bekommen, doch das ist jetzt auch schon wieder fast 7 Wochen her, Schwangerschaft besteht jedoch keine.
    Bin nun ziemlich verunsichert, ob das wirklich so normal ist das meine Periode jetzt immer so lange ausbleibt, da ich ja auch vor der Pille einen ganz normalen Zyklus hatte. So langsam denke ich hier auch immer mehr nach und bin beunruhigt das es für mich vielleicht schwerer sein könnte schwanger zu werden, da bei solchen langen Zyklen ja nie ein Eisprung stattfindet (oder? - wenn ich richtig informiert bin). Weiß auch nicht ob ich jetzt einfach noch bisschen abwarten soll, oder einfach nochmal einen Arzt aufsuchen soll. Ich weiß auch nicht ob es überhaupt eine Alternative bzw. noch etwas wirkungsvolleres als Mönchspfeffer gibt. Auch habe ich von Clomiphen gehört, das ja einen Eisprung auslösen soll, jedoch bin ich mir da nicht sicher wenn ich zu einem Arzt gehe, das dieser mir das aufschreibt.
    Im Moment bin ich mir einfach sehr unsicher und weiß nicht wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Überall kann man lesen das eine normale Frau innerhalb eines Jahres schwanger wird und bei mir sind schon fast 3/4 Jahre vergangen und ich habe noch nicht mal einen normalen Zyklus.
    Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Tinchen 2310


  • Re: Kinderwunsch


    Hallo,

    es sollte da schon eine weitere Diagnostik, wie z.B. Kontrolle der Hormonwerte, erfolgen. Wenden sie sich an ein KiWu-Zentrum.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Kinderwunsch


      hi zusammen
      hab auch eine frage zum thema kinderwunsch
      habe meine Pille (Lamuna 20) im Oktober 08 abgesetzt und sofort nach 26 Tagen meine Mens bekommen mit starken Schmerzen und starker Blutung seit dem bekomme ich sie zwischen 24 und 29 Tagen seit drei Monaten war der Zyklus immer bei 26 Tagen.Dieses Monat habe ich meine Mens auch wieder nach 26 Tagen bekommenn jedoch habe ich keine Schmerzen und kaum eine Blutung eher eine Schmierblutung kann eine Schwangerschaft möglich sein?

      Für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar

      Liebe Grüße
      Isi67

      Kommentar


      • Re: Kinderwunsch


        Hallo Isi,

        um herauszufinden, ob eine Schwangerschaft besteht, hat sich bisher der Schwangerschaftstest am meisten bewährt.

        Eine Schmierblutung lässt nicht auf eine SS schließen. Die Blutungen müssen nicht jeden Monat gleich ausfallen. Sie können aus den unterschiedlichsten Gründen variieren.

        Meine Daumen sind aber natürlich dafür gedrückt, dass es geklappt hat oder sehr bald klappen wird!

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Kinderwunsch


          Hallo,

          da eine Blutung eingetreten ist, wuerde ich nicht von einer Schwangerschaft ausgehen. Gewissheit kann aber ein Test bieten.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar