• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gynokadin-Gel + Utrogest

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gynokadin-Gel + Utrogest

    Sehr geehrte Doktoren,

    hatte vor langer Zeit wegen Östrogendominanz nachgefragt.Aber leider haben mich die Ärzte mit Antidepressiva vollgepumpt, da ich ja nicht in den Wechseljahren sein könne, weil ich noch die Eierstöcke habe. (bin 44, 20005 Gebärmutterentfernung, 2007 Schilddrüse raus) Bin in eine andere Stadt gezogen, also Arztwechsel. Eine junge Psychologin hat mich ernst genommen u. zum Hormonstatus geschickt. Ergebnis: FSH 37,0 IU/L, LH 17,5 IU/L, E2 13ng/L, Progesteron 0,4 Mikrogr./L - also Postmenopause: nehme jetzt obige Medikamente und habe dazu Fragen.

    Soll ich ein oder zwei Hübe Gynokadin nehmen?
    Besser morgens oder lieber abends?
    Immer auf die gleiche Stelle? bisher hab ich alles auf den Oberarm gemacht, oberschenkel viell. besser?

    Utrogest: hab ja keine Gebärmutter mehr. ist es dann sinnvoll, die 2 Kapseln vaginal zu nehmen?(kommen am Morgen Reste raus) oral sollen sie den Schlaf fördern. Was halten Sie von Vor-u.Nachteilen oraler bzw. vaginaler Anwendung?

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen!


  • Re: Gynokadin-Gel + Utrogest


    Hallo,

    ich wuerde raten, zunaecht mit 1 Dosierungseinheit zu beginnen, bewaehrt hat sich die Applikation an den Oberschenkelinnenseiten.
    Viele Kollegen gehen bei der vaginalen Anwendung von Utrogest von einer besseren Resorption aus, die orale Einnahme ist aber auch kein Problem.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar