• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HPV und Menstruationsstörung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HPV und Menstruationsstörung

    Hallo, ich habe folgendes Problem..
    Vor ca. 3 jahren hat meine damilige Frauenärztin einen Abstrich genommen und mir gesagt, das ich dieses HPV-Virus hätte. Mir wurde gesagt das es bis zur Unfruchtbarkeit oder gar zu Gebährmutterhalskrebs führen könne. Da ich mir mit meinen damals 20 Jahren sehr vor den Kopf gestoßen vorkam, holte ich mir zusätzlich 2 weitere Meinungen von anderen Gynäkologen ein. Diese bestätigten beide, dass ich völlig gesund sei und (nach vielen Untersuchungen) dieses HPV nicht hätte. Daraufhin wechselte ich natürlich meinen Arzt und war bis jetzt sehr zufrieden.
    Nun bekomme ich seit mittlerweile 4 Monaten meine Regel nicht mehr (und habe nicht mehr Stress als eh und je). Als ich vor ein paar Wochen genau aus diesem Grund meinen Gynäkologen aufsuchte, hat er nach der "normalen" Untersuchung noch eine Ultraschalluntersuchung (nur auf Bauchdecke)vorgenommen und mir Blut abgenommen. All diese Untersuchungen waren in Ordnung und ich sei aus Gynäkologischer Sicht gesund. Er hat mir lediglich eine andere Pillensorte verschrieben (vorher Trigoa, jetzt Cilest). Mein erster Monat mit neuer Pille ist rum und meine Menstruation bleibt trotzdem aus. Wenn alles in Ordnung ist, warum bekomme ich dann meine Regel nicht mehr und könnte es sein, dass meine erste Ärztin vielleicht doch recht hatte und ich habe dieses Virus vielleicht doch? Ich mache mich wirklich schon selbst verrückt..Da mein Mann und ich mittlerweile über Nachwuchs nachdenken mache ich mir natürlich jetzt große Gedanken dass ich evtl. nicht schwanger werden könnte.


  • Re: HPV und Menstruationsstörung


    Hallo,

    das Ausbleiben der Menstruation steht nicht mit dem HP-Virus in Zusammenhang. Es ist von einer hormonellen Ursache auszugehen. die durch weitere Untersuchungen abzuklaeren waere.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar