• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@ Doktor Ausschabung nur in Vollnarkose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarkose?

    Sehr geehrter Herr Doktor,
    bei mir (49)soll am kommenden Mittwoch ambulant eine Auschabung, wegen Endometriumhyperplasie und Hämatometra, vorgenommen werden.
    Ich habe allerdings wegen vorangegangenen schlechten Erfahrungen eine panische Angst vor der Vollnarkose, und kann bereits seit dem Gespräch mit der Narkoseärztin am vergangegenen Freitag nicht mehr schlafen.
    Ich würde den Termin am liebsten absagen.
    Bitte, was soll ich tun?
    Ist eine Ausschabung bei dieser Diagnose denn unbedingt erforderlich?
    Mein Frauenarzt hat Belegbetten im Krankenhaus und schlug mir bereits vor drei Jahren eine Ausschabung vor. Damals hatte ich allerdings nur Probleme wegen starken Blutungen und lehnte ab.
    Muss diese Op mit Vollnarkose gemacht werden?
    Geht das nicht mit Lokalanästhesie und einer Schlafspritze?
    Die Änastesistin meinte, die Schmerzen wären dabei zu stark.
    Das Gespräch an sich lief sehr unglücklich. Dauernd klingelte das Telefon und es wurde geklopft.Ich fühlte mich danach sehr verunsichert und bin es jetzt noch.

    Ich habe solch Panik ich bitte sie ganz herzlich um Hilfe!

    LG lilo1


  • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarkose?


    ...sorry, hab noch was vergessen:
    Am Tag nach der Untersuchung bekam ich meine Periode.
    Kann dies das "Hämatometra" gewesen sein, und es ist vielleicht wieder weg?

    Kommentar


    • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarkose?


      Allein die Blutungsstörungen sollten zu einer Ausschabung führen.
      Eine Hämatometra kann sich durchaus entleeren, bildet sich aber meist neu.
      Daher wäre der Eingriff auch hier sinnvoll.

      Die Vollnarkose ist ja nur eine ganz kurze Narkose ohne Intubation.
      Daher sollte die kein Problem sein.
      Eine örtliche Betäubung als Alternative ist möglich, aber aus den Erfahrungen, die ich damit habe, nicht wirklich zu empfehlen.
      Man muss bei dem Eingriff ein bißchen an der Gebärmutter und damit am Bauchfell ziehen.
      Das wäre bei der örtlichen Betäubung nicht schmerzunempfindlich...

      Kommentar


      • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarkose?


        Vielen lieben Dank Herr Doktor,
        eine Frage noch. Was bedeutet ohne Intubation? Ist diese Form der Narkose ungefährlicher, einfacher oder risikoloser? ich weiss dass man damit das Narkosemittel eingeben kann, aber heisst das auch, dass man beatmet wird? Also intubiert nicht selbstständig atmet?
        Sorry, aber ich habe wirklich ziemliche Panik .
        Lg und nochmals vielen Dank
        lilo1

        Kommentar



        • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


          Hallo lilo1

          Ich hatte im Juni 07 auch eine Ausschabung wegen Fehlgeburt.
          Die Ausschabung verlief auch unter Vollnarkose war aber nicht schlimm, ich habe nur eine Schlaf spritze in den Arm bekommen und dann merkte ich nur noch wie mir schwummrig wurde und dann war ich weg und als ich nach kurzer Zeit wieder zu mir kam war ich einfach nur Hunde müde.

          Ich hatte auch gefragt wegen einer örtlichen Betäubung aber meine FÄ lehnte es ab wegen den unerträglichen Schmerzen die man hätte dadurch das sie ja erst noch den Muttermund weiten muss

          lg. katja

          Kommentar


          • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


            Hallo,

            bei der Intubation wird kuenstlich beatmet. Dies ist bei einer Ausschabung nicht notwendig, es handelt sich wirklich nur um eine harmlose Kurznarkose.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


              Lieben Dank,Dr. Glöckner und KatjaR. Ich bin ein bisschen beruhigter. Allein schon, dass künstliche Beatmung nicht notwendig ist, erleichtet mich. Auch bin ich jetzt überzeugter, dass der Eingriff wichtig ist.
              Danke, vielmals
              LG lilo1

              Kommentar



              • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


                Hallo Lilo,

                auch ich hatte letztes Jahr im Oktober eine Ausschabung wegen Fehlgeburt und ich kann dir auch nur sagen, ich fand den Eingriff harmlos. (Mal ganz abgesehen von der psychischen Verfassung. Eine Fehlgeburt ist ja nicht so leicht zu verkraften).

                Ich habe von der Narkose nichts mitbekommen. Ich war ruck zuck weg und dann bin ich kurz nach der OP wieder wach geworden und war sofort wieder munter. 2 Stunden später konnte ich schon wieder nach Hause. Und Schmerzen hatte ich eigentlich auch so gut wie keine.

                Alles Gute für deine Ausschabung!
                LG
                Tessa

                Kommentar


                • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


                  Hallo...
                  Ich hatte gestern eine Ausschabung. Die kurze Narkose war kein Problem. Nach 1,5 Stunden bin ich schon den ganzen Tag durchs Klinikum gelaufen fast ohne Schmerzen. Also Angst haben brauchen sie nicht =)
                  Ich drück ihnen die Daumen!

                  Kommentar


                  • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


                    Hallo @ all,
                    die Op ist vorbei, ich bin wieder zu Hause, die Narkose war ok und mir geht es sehr gut!
                    Vielen lieben Dank an alle, die mir mir Ihren Beiträgen so sehr geholfen haben!
                    Viele liebe Grüsse und nochmals herzlichen Dank. Das ist ein tolles Forum mit tollen Menschen!

                    LG lilo1

                    Kommentar



                    • Re: @ Doktor Ausschabung nur in Vollnarko


                      Hey...
                      Das ist schön das sie alles gut überstanden haben.
                      Weiterhin gute Besserung

                      Kommentar