• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterleibsentzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterleibsentzündung

    Hallo,

    ich hoffe ich mache das hier richtig.(bin zum erstenmal hier)

    Also ich hatte letztes Jahr ca Februar bis Juni schon eine Unterleibsentzündung
    die ziemlich lang gedauert hat und bei der kein Antibiotika
    geholfen hab. Die ärztin hat dann eine Bauchspiegelung gemacht um festzustellen, was da genau los ist.
    Ich bekam im Krankenhaus 5 Tage Antibiotika in die Venen, dass gottseidank auch endlich geholfen hat. Ich war danach wieder Schmerzfrei.
    Das ging gut bis im Januar diesen Jahres diese Schmerzen wieder los gingen. wieder hat Antibiotika nichts geholfen.
    Es wurden vermehrt Darmbakterien im Abstrich gefunden.
    Die ärztin mache dann nochmal eine Bauchspiegelung, weil absolut nichts half.
    Ich bekam wieder 5 Tage Antibiotika in die Venen. So jetzt kommt mein problem:
    Ich kam von Krankenhaus nach hause und mir gings vorerst besser. Das war letzten Samstag.
    Seit Dienstag habe ich wieder Schmerzen und bin sehr seht verzweifelt.Ich ging wieder zu meiner ärztin, die meinte das seien Phantomschmerzen, weil ich die Entzündung ja schon wieder länger hatte...
    Mit kommt es aber so vor als sei die Entzündung wieder da.
    Sie gab mir schmerzmittel, die aber leider auch nicht soviel helfen. Und Sie hat mich noch 1 Woche Krankgeschrieben.Ich will endlich wieder LEBEN! Ich halte diese Schmerzen langsam nicht mehr aus.
    Was soll ich nur tun? Ist das schon chronisch?
    Ich hoffe Sie können mir irgendwie weiterhelfen!
    mfg
    Renate Kienberger


  • Re: Unterleibsentzündung


    Hallo,

    ohne den Befund genau zu kennen, ist der Fall leider kaum zu beurteilen. Wenn man davon ausgeht, dass der Erreger der Infektion ausgetestet wurde, sollte eine gezielte Behandlung auch Erfolg haben. Danach kann eine Kontrolle zeigen, ob die Infektion ausgeheilt ist.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Unterleibsentzündung


      Hallo,
      danke für Ihre schnelle Antwort.
      Als ich am Dienstag zum Fädenziehen war und auch am
      Donnerstag als ich nochmal wegen der Schmerzen zur ärztin
      ging wurde kein Abstrich mehr genommen und auch nicht
      abgetastet. Es wurde auch kein Blut abgenommen.
      Dann kann doch auch die ärztin nicht sicher sein, ob die Entzündung weg ist oder?
      Kann ich drauf bestehen oder soll ich einfach mal woanders hingehen?
      Ich bin schon ziemlich verzweifelt und ich will nur noch das mir jemand weiterhilft.
      mfg
      Renate Kienberger

      Kommentar


      • Re: Unterleibsentzündung


        Hallo,

        es waere in dem Fall sicher kein Fehler, die Meinung eines weiteren Kollegen einzuholen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar