• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@DOC´s wegen Fehlgeburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @DOC´s wegen Fehlgeburt

    Hallo

    Ich stille mein Sohn voll und hatte eines Tages so das Gefühl ss zu sein...Hab nen Test gemacht, der positiv war am 21.2 nur wusste ich nicht wie weit ich bin, da icch keine Regel hatte

    Ich bin dann immer wieder zum Arzt, es hat sich aber nie ein Embryo in der Gebärmutter gezeigt auch kein Fruchtsack

    Am 28.2 HCG Wert 325 dann am 3.3 immer noch nix im US darstellbar HCG Wert war auf 175.... Ich war geschockt.

    Gleich am 3.3 wurde eine Ausschabung vorgenommen.

    Ich hatte nur ne leichte Schmierblutung.

    Am 11.3 wurde Blut abgenommen, aber der HCG Wert war nur auf 150 gesunken...

    Laut meinem FA gibt es keinen Hinweis auf ne Eileiter SS im Utraschall

    Er meinte wir warten bis am 18.3 und wenn da das HCG nicht deutlich gesunken ist, sehen wir weiter.

    Ich habe totale Angst, dadurch unfruchtbar zu werden. Ich hab Angst, dass doch etwas in einem Eileiter sein könnte. Was kann sein, dass das HCG nicht richtig sinkt?

    Ich bin total durcheinander und hab Angst, dass ich nie wieder schwanger werden kann, Angst, dass da immer noch was im Körper ist.

    Was könnte man weiters unternehmen? Kann ich dadurch unfruchtbar werden?

    Vielen Dank für eine Antwort

    Lg lunaStar


  • Re: @DOC´s wegen Fehlgeburt


    Hallo,

    anhand der Untersuchung des bei der Ausschabung gewonnenen Gewebes sollte sich feststellen lassen, ob es sich um eine Schwangerschaft innerhalb der Gebaermutter gehandelt hat. Es kann etwas dauern, bis das HCG entsprechend absinkt, sollte das nicht der Fall sein, waere an eine Bauchspiegelung zum Ausschluss einer Eileiterschwangerschaft zu denken. Unfruchtbarkeit ist dadurch aber nicht zu befuerchten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: @DOC´s wegen Fehlgeburt


      Es war kein Gewebe bei der Ausschabung vorhanden. Mein FA meinte aber, dass es gut sein kann, dass sich noch nichts wirklich gebildet hatte. Sprich er geht irgendwie von einer sehr sehr sehr frühen Schwangerschaft aus...

      Er meinte das war ein Abort in der 4 oder 5 max 6 SSW

      Vielen Dank für die Info.

      Kommentar