• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mittlerweile seit 9 Wochen Blutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mittlerweile seit 9 Wochen Blutung

    Hallo...
    Also mittlerweile habe ich ohne erkennbaren Grund seit 9 Wochen Blutungen.
    Am 15.2.08 hatte ich deswegen einen Termin bei meinem FA. Bei der Untersuchung war lediglich zu sehen das die Schleimhaut sich übermäßig aufgebaut hatte. Daraufhin sollte ich die Pille absetzen und warten bis meine normale Regelblutung einsetz und von der Pille Belara auf Valette wechseln.
    Wie von meinem FA empfohlen habe ich das durchgeführt. Nach dem Wechsel hörten die Blutungen für 2 Tage auf und Kehrten darauf hin wieder. Seit ca. 3 Tagen sind sie verbunden mit starken Unterleibsschmerzen und vermehrt kommen Klumpen zum vorschein.
    Meine Frage nun hängt dies mit dem Pillenwechsel zusammen oder hat es ernstere Gründe?
    Ich werde morgen nocheinmal bei meinem FA vorbeischauen und sehen was er sagt, jedoch lässt mich die Angst das etwas schlimmes dahinter stecken könnte nicht schlafen.

    Über eine Antwort würde ich mehr sehr freuen besonders über eine beruhigende.

    Liebe Grüße
    Radioluder


  • Re: mittlerweile seit 9 Wochen Blutung


    Hallo,

    eine ernste Ursache ist dabei nicht zu vermuten, nur sollte eine Blutung von solcher Dauer unbedingt gestoppt werden. Dies kann durch Gabe eines Hormonpraeparates, oder durch Ausschabung erfolgen, entscheiden sollte das der Kollege anhand des Untersuchungsbefundes.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar