• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenmedikament

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenmedikament

    Hallo,ich muss auf Grund einer Überfunktion der Schilddrüse das Medikament Thiamazol einnehmen.Ich weiss das man das Medikament nicht in der Schwangerschaft einnehmen darf.Meine Frage: Wir wünschen uns in den nächsten Monaten noch Nachwuchs ,wenn ich schwanger bin und dieses Medikament gleich absetze hat das Auswirkungen auf das Kind?Liebe Grüsse und Danke für Ihre Antwort. Sebas


  • Re: Schilddrüsenmedikament


    Hallo,

    wenn Sie das Medikament bei Bekanntwerden der Schwangerschaft absetzen, ist nicht mit einem Schaden zu rechnen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schilddrüsenmedikament


      Danke für die Antwort.Trifft das auch zu wenn man das Medikament über mehrere Monate einnimmt? Gruss Sebas

      Kommentar


      • Re: Schilddrüsenmedikament


        ja, auch dann.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Schilddrüsenmedikament


          Trifft das auch auf Methizol zu, dass bei Einsetzen einer Schwangerschaft kein Schaden eintritt, wenn man es gleich absetzt?

          Kommentar


          • Re: Schilddrüsenmedikament


            Hallo,

            ja, auch dabei trifft es zu. Methizol koennte nur bei weiterer Anwendung in der Schwangerschaft zu einer Unterfunktion der kindlichen Schilddruese fuehren.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar