• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mysteriöser Ausfluß

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mysteriöser Ausfluß

    hallo, hat hierzu jemand einen Beitrag?

    Hatte meine letzte gyn Untersuchung im Juli 2007. War alles i.O. Seit kurzer Zeit habe ich wieder massiv Ausfluß (nicht-riechend, dunkelgelb) ganz plötzlich. Das mache ich jetzt schon seid einigen Jahren mit und habe auch bereits 3 F-Ärzte darauf angesprochen, dass nach einer Untersuchung etwa 1/2 bis 3/4 Jahr nichts, aber auch garnichts passiert und dann plötzlich wieder dieser Ausfluß auftritt. Keiner der angesprochenen Ärzte hat reagiert. Das ist sicherlich nichts schlimmes, aber sehr unangenehm.
    Kann mir dazu jemand etwas sagen? Würde mich freuen.


  • Re: mysteriöser Ausfluß


    Hallo,

    wenn eine infektioese Ursache ausgeschlossen wurde, kann ein Ungleichgewicht der Scheidenflora solche Symptome hervorrufen. Dagegen hilft die Anwendung von Milchsaeurezaepfchen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: mysteriöser Ausfluß


      Hallo! Ich habe leider auch dieses Problem, bei mir ist eine Infektion ausgeschlossen. Habe auch diese Zäpfchen auspobiert,doch das hilft nicht. Was kann ich noch machen?

      Kommentar


      • Re: mysteriöser Ausfluß


        Hallo,

        wenn keine Infektion besteht, bleibt nur die Regulierung der Scheidenflora, z.B. mit einem Milchsaeurepraeparat. Was dann an Ausfluss bleibt, ist leider kaum zu beeinflussen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: mysteriöser Ausfluß


          Hallo!
          Ich wasche mich auch mit Intima Liasan, diese Intimwaschlotion ,jedoch bringt das nicht viel und der Ausfluß ist noch da. Doch es ist schon lästig jeden Tag eine Einlage zu tragen.
          Kann man da echt nichts mehr machen, muss halt damit leben?

          Kommentar


          • Re: mysteriöser Ausfluß


            Hallo,

            wenn die Regulierung des Scheidenmilieus keinen Erfolg hat, bleibt da leider keine andere Moeglichkeit.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar