• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutungen nach Gesclechtsverkehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutungen nach Gesclechtsverkehr

    Hallo,
    je mehr man sich mit seinem Körper beschäftigt desto mehr merkt man eigentlich wie unwissent man ist.
    Ich habe folgendes Problem:
    Ungefähr zwei Jahre lang habe ich die 3-monats Spritze genommen. Im Juni 2007 habe ich sie abgesetzt da mein Partner und ich gerne ein Baby hätten. Die Regel ist dann im Oktober wieder gnaz normal eingesetzt was ja relativ schnell ging. Ich habe sie auch immer ganz pünktlich bekommen bis zum Januar. Am 22 Januar hätte sie einsetzten müssen ist aber ausgeblieben. Ich habe mich schon gefreut bis sie dann doch noch kam und zwar am 03 Februar. Seit dem habe ich immer wenn ich mit meinem Freund schlafe ein Art roten Ausfluss (aber mir tut nix weh). Am Sonntag war das sogar so komisch das ich mitten in der Nacht munter wurde weil ich ein Ziehen im Unterleib hatte und es auch blutete aber nur ganz kurz. Was ist das?
    Ich habe mittlerweile auch einen Termin beim Arzt aber das dauert noch. Vielleicht kann mir hier ja schon mal jemande eine Vorinfo geben.
    Vielen lieben Dank?


  • Re: Blutungen nach Gesclechtsverkehr


    Das kann man leider ohne Untersuchung nicht beurteilen.
    Sie sollten besser einen Arzt aufsuchen.

    Kommentar


    • Re: Blutungen nach Gesclechtsverkehr


      Kenne auch so ein ähnliches Problem. Hatte auch Blutugen nach dem Geschlechtsverkehr, bei mir waren sie ziemlich stark. Ich hatte auch Unterleibsschmerzen.. als ich beim Gyn. angerufen habe, gaben sie mir aber erst einen Termin am 6. März. Bin einfach schonmal eher hingegangen und habe die Wartezeit in Kauf genommen. Der Gyn. stellte eine Entzüdung fest die durch Bakterien verursacht wurde und verschrieb mir Scheidenzäpfchen.
      Mfg

      Kommentar