• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schierblutung oder mens?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schierblutung oder mens?

    ich habe eigentlich einen ziemlich langen zyklus, von ca. 45 tagen. habe jedoch seit sechs tagen schmierblutungen, heute und gestern ziemlich doll, und die vier tage davor extrem leicht... heute ist jedoch erst der 28. zyklustag... was kann das sein??? helft mir bitte... danke im voraus... LG


  • Re: schierblutung oder mens?


    Ist es nur bräunlich oder rot?
    welche verhütungsmittel nutzt du?

    hast du sonst noch beschwerden?

    minou

    Kommentar


    • Re: schierblutung oder mens?


      bräunlich... ich habe es mt persona versucht, aber mein zyklus ist zu lang...
      ja, beschwerden habe ich auch, z.b. in den brüsten, unterleib, magenschmerzen uvm...

      Kommentar


      • Re: schierblutung oder mens?


        Hallo,

        der Zyklus kann von den unterschiedlichsten Faktoren beeinflusst waeren und daher mal anders als gewohnt verlaufen. Von daher waere zunaechst der weitere Verlauf abzuwarten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: schierblutung oder mens?


          bist du manchmal schwanger? nur so eine doofe frage gerade weil du sagtest die brüste und der magen?

          Kommentar


          • Re: schierblutung oder mens?


            nicht das ich wüßte... das kann doch kein anzeichen dafür sein, oder???????

            Kommentar


            • Re: schierblutung oder mens?


              muss nicht(kann), war auch nur eine frage, deswegen wollte ich ja wissen wie du verhütest!!!

              hast du schon einen ss test gemacht?

              Kommentar



              • Re: schierblutung oder mens?


                nee. das habe ich noch nicht...

                Kommentar


                • Re: schierblutung oder mens?


                  mach doch einfach mal einen danach weist du wenigstens woran du bist. am ende spielen auch nur deine hormone mom. verrückt....

                  liebe grüße und daumen drück!

                  Kommentar


                  • Re: schierblutung oder mens?


                    vielen dank... aber soll ich den sozusagen "braunen ausfluss" als meine mensblg. gelten lassen oder nicht? und, wie lange soll ich das beobachten? das hält ja wie gesagt schon den siebten tag an...
                    gruß...

                    Kommentar



                    • Re: schierblutung oder mens?


                      Hallo,

                      bei einer Dauer von mehr als 10 Tagen waere eine Kontrolle angebracht.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar


                      • Re: schierblutung oder mens?


                        Hallo meet24,

                        kann voll nachvollziehen wie es dir geht!!
                        Ich habe im Moment (naja schon das letzt jahr über mal ab und zu) das gleiche Problem. Bin auch beim Frauenarzt damit gewesen. Er hat den Tipp gegeben, dass die Pille (ich hatte Belara)mit Milch einzunehmen. Da die Pille fettlöslich ist und somit das Hormonniveau immer gleichbleibend ist.
                        Hab ich alles gemacht, hat aber nichts geholfen und hatte nun wieder über Weihnachten und Silvester (bis in den Januar hinein) Schmierblutungen und auch ab und zu starke Magen- bzw. Unterleibsschmerzen. Bin dann gleich wieder zu meinem Frauenarzt und wir haben trotz Blutungen Ultraschall gemacht. Doc hatte mir vorher gesagt, wenn es nicht weggeht soll ich trotz Blutungen kommen. Er hat dann eine Zyste gefunden (naja ich fand das natürlich nicht so toll). Haben dann die Belara abgesetzt und er hat mir die Valette aufgeschrieben. Aber ich sollte erst warten bis die Schmierblutungen aufhören und ein paar Tage später sollte dann meine normale Regelblutung kommen. Leider ist sie immer noch nicht da (7 Tage nach Ende der starken Schmierblutungen). War heute dann beim Vertretungsarzt (mein Doc war gestern und heute leider nicht da) und der hat noch ein Ultraschall gemacht und meinte es sieht so aus, dass ich noch warten muss und dann erst die neue Pille (Valette) einnehmen soll. Oh man, ich hab ja jetzt keinen Schutz und bin total verunsichert, wann die Regel jetzt kommt. Und ob die Zyste von alleine wieder weg geht. Werd aber am Montag oder Dienstag noch mal zu meinem Doc gehen.

                        Du siehst, du bist nicht alleine damit (ich sehe es auch und bin etwas erleichtrt). Hoffe, dass wir beide bald aufatmen können und die Schmierblutungen weggehen und die Regel normal kommt. Gruß Katja

                        Kommentar


                        • Re: schierblutung oder mens?


                          hi!!! danke für deine antwort... warst du nochmal beim arzt??? ich habe meinen termin auch heute nachmittag und bin echt mehr als nur gespannt, was dabei herauskommt... bei mir hat die schmierblutung am 1.02. komplett aufgehört, aber ich fühl mich absolut nicht gut... habe z.zt. starke rückenschmerzen, schmerzen in der nierengegend, unterleib und magenschmerzen... das ist echt gar nicht schön...
                          falls du beim arzt wars, wäre es lieb, wenn du berichten würdest...
                          LG mee

                          Kommentar


                          • Re: schierblutung oder mens?


                            Halli hallo zurück :-)

                            Also ich bin gestern und heute nicht mehr beim Doc gewesen, weil ich mich eigentlich ganz gut fühle. Habe zwar immer noch nicht meine Tage, aber der Vertretungsdoc meinte, das dauert ja jetzt auch erst mal. Habe mich mich aber über Zysten informiert hier bei Onmeda. Muss sagen dass ich jetzt weniger beunruhigt bin. Da Zysten wohl alleine weggehen.
                            Aber vielleicht werde ich am Donnerstag vormittag doch mal hingehen. Hatte es nämlich ehrlich gesagt voll vergessen. Wie gesagt, es geht mir gut und ich habe nirgendwo Schmerzen. Wahrscheinlich deshalb vergessen.(|8))

                            Dir geht es anscheinend nichts so gut. Helfen denn auch keine Hausmittelchen mehr? wie warme Wärmflasche oder ien schön warmes Bad?
                            Ich kann voll mit dir mitfühlen und drück dir die Daumen, dass dein Doc etwas für dich findet, dass es dir bald besser geht. Denn dauernd Schmerzen ist ja nicht wirklich lebensförderlich. Es schränkt auf jedenfall ziemlich ein! Ging mir aber kurz nach Ende der Schmierblutungen auch so. Hatte vor allem starkes Ziehen in der Leistengegend und im Unterleib.

                            Also toi toi toi ... lieben Gruß Katja :-)

                            Kommentar