• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kind zu groß?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kind zu groß?

    Hallo,

    ich bin jetzt rechnerisch 10+4. In der 7. SSW war der Embryo 2 Tage zu klein, in der 8. SSW war er nur noch 1 Tag zu klein und jetzt in der 11. SSW ist er sogar 4 Tage zu groß, sodass ich tatsächlich schon 11+1 wäre.

    Kann das was Negatives bedeuten? Das Kleine war sehr munter und hat sich bewegt, das Herz schlug und es schien soweit alles i. O. Arme und Beine waren schon zu sehen und es hat 3,7 cm SSL.

    Wenn es nichts negatives bedeutet, kann man dann von der Größe her aufs Geschlecht schließen? (Weil Jungs ja meist größer sind).

    Vielen Dank im Voraus für Antworten.

    Gruß
    Tessa


  • Re: Kind zu groß?


    Hallo,

    die Massangaben beim Ultraschall sind Mittelwerte, solche Abweichungen liegen absolut im Normbereich, also kein Grund zur Sorge.
    Die Groesse erlaubt keinerlei Rueckschluesse auf das Geschlecht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Kind zu groß?


      Hallo Doc,

      vielen Dank für die superschnelle Antwort!!!

      Schönen Abend noch (oder was bei Ihnen in der Dominikanischen Republik auch gerade ist...)

      Gruß,
      Tessa

      Kommentar


      • Re: Kind zu groß?


        Hallo Doc,

        ich habe nochmal eine Frage.
        Das Kind ist ja permanent zu schnell gewachsen (von - 1 Tag auf + 4 Tage).
        Der errechnete Termin passt aber eigentlich. Wie kann es sein, dass das Kind immer größer wird?

        Kann das denn wirklich gar nichts krankhaftes sein?
        Wenn ja, was?

        Außerdem will ich eine Nackentransparenzmessung durchführen lassen. Gleichzeitig soll bei mir eine feindiagnostische Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden. Ich habe gelesen, die Nackentransparenzmessung soll zwischen der 11. und 14. Woche erfolgen. Am 18.02., wenn ich den Termin habe, bin ich aber schon 14+0 (falls das Kind dann nicht wieder noch größer ist). Die 15. Woche ist doch eigentlich schon zu spät, oder?

        Vielen Dank nochmal,
        Gruß
        Tessa

        Kommentar



        • Re: Kind zu groß?


          Hallo Tessa,

          wie gesagt liegen solche Differenzen durchaus noch im Normbereich. Auch die Nackentransparenzmessung ist zu dem Zeitpunkt durchfuehrbar.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar