• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kindbewegungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kindbewegungen

    Hallo Herr Dr. Scheufele

    ich habe gerade im Internet gelesen das man bei einer Vorderwand Plazenta erst später die Kindsbewegung spürt stimmt das?
    Ich bin jetzt bei 20+4 und spüre nur manchmal was und dann gibt es wieder Tage wo ich gar nix spüre.
    Bei 19+3 wurde ein Doppelultraschall in der Klinik gemacht und da war das Baby alters gemäß entwickelt hat sich auch heftig bewegt nur habe ich leider nicht viel davon mit bekommen.
    Ach so im Bericht von der Klinik steh das ich eine Vorderwand Plazenta habe hat das irgendwelche Beeinflussung auf die Geburt oder den weiteren verlauf für die SS?
    Mache mir doch etwas Sorgen weil ich ja im Juni 07 eine FG hatte und im Sep gleich wieder schwanger geworden bin.

    lg. katja


  • Re: Kindbewegungen


    Habe noch was vergessen zufragen

    was bedeutet Grannum Grad 2?

    Lg. katja

    Kommentar


    • Re: Kindbewegungen


      Hallo katja,

      je nach Position des Kindes und Lage der Plazenta koennen die Bewegungen unterschiedlich stark bemerkt werden, eine Vorderwandplazenta ist aber ein voellig normaler Befund und die Bewegungen werden mit zunehmendem SS-Alter sicher deutlicher spuerbar werden.
      Grannum Grad II bezeichnet den Verkalkungsgrad der Plazenta. Auch das ist noch kein Grund zur Sorge, es sollten nur regelmaessige Kontrollen erfolgen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Kindbewegungen


        Danke für die schnelle Antwort.
        Wie kann so eine Verkalkung kommen ich bin doch erst bei 20+4 ich rauche und trinke auch nicht habe es auch früher nicht getan.
        Was kann ich jetzt tun damit es nicht schlimmer wir will ja bis zum Ende der SS durchhalten?
        Meine Fä macht nur die 3 Ultraschalle die von der Kasse bezahlt werden davon ist sie auch nicht abzubringen mal mehr zu schauen.

        lg. katja

        Kommentar



        • Re: Kindbewegungen


          Hallo,

          direkten Einfluss kann man auf eine solche Verkalkung leider nicht nehmen. Ich wuerde aber dabei doch zu haeufigeren Kontrollen raten.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Kindbewegungen


            Danke für Ihre Antwort ich habe am Donnerstag einen Termin zur Vorsorge bei der Hebamme werde es da ansprechen und um häufigere Kontrolle bitten.

            lg katja

            Kommentar


            • Re: Kindbewegungen


              Hallo Herr Dr. Scheufele

              ich war heute bei meiner FÄ und sie hat den 2 großen Ultraschall gemacht bin jetzt 21+0 und sie meinte das die Plazenta nur zu Grad 1 Verkalkt ist was ja normal ist in dieser Woche nun frage ich mich da sie ja in der Klinik eine Perfusionsmessung gemacht haben was genauer ist diese Perfusionsmessung oder der normale Ultraschall.
              Das Baby entspricht auch der 21+0

              lg. katja

              Kommentar



              • Re: Kindbewegungen


                Hallo,

                beide Untersuchungen ergaenzen sich. Die Perfusionsmessung ist aber bezueglich der Versorgung des Kindes aussagekraeftiger.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar