• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechsel Mikropille auf Minipille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechsel Mikropille auf Minipille

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele!

    Ich habe mich wegen meiner Migräne mit meiner FA darauf geeinigt, die Minipille Cerazette auszuprobieren. Nun weiß ich nicht, ob ich noch geschützt bin. Da ich beinahe täglich Kopfschmerzen hatte, habe ich nur noch 14 Pillen der Mikropille Belara genommen und dann am nächsten Tag gleich auf die Cerazette gewechselt. Ist der Schutz noch gegeben? Ich bin von der Annahme ausgegangen, dass 14 Pillen einer Mikropille reichen, um Schutz für eine siebentägige Pause zu haben und man bei der Cerazette nach 7 korrekt genommen Pillen geschützt ist.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  • Re: Wechsel Mikropille auf Minipille


    Hallo,

    nach den 7 Einnahmetagen der Cerazette ist der Schutz in jedem Fall wieder gegeben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wechsel Mikropille auf Minipille


      Heißt das für mich, dass ich die nächsten 5 Tage noch zusätzlich verhüten sollte? Pause habe ich ja keine gemacht, habe also eine Überscheidung von den 7 Tagen Schutz durch die Mikropille und der gleichzeitigen Einnahme. In der PB stand, dass der Schutz gewährleistet ist, allerdings gehen diese ja von 21 genommenen Pillen und nicht von 14 aus.

      Danke

      Kommentar


      • Re: Wechsel Mikropille auf Minipille


        Der Schutz bleibt auch nach nur 14 Tagen Einnahme erhalten, da Sie ja weiter verhuetet haben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar