• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

beidseitiger Brustausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • beidseitiger Brustausfluss

    Hallo Doc,

    danke für Ihre schnelle Antwort. Verstehe ich das jetzt so, daß ich mir überhaupt keine Sorgen machen brauche und entspannt das Jahr beginnen kann? Entschuldigen Sie bitte meine wiederholte Frage, aber mir macht das alles ein bißchen Angst.

    Gruß Annette


  • Re: beidseitiger Brustausfluss


    Ich habe leider noch eine Frage: Sondern denn diese sogenannten Milchgangpapillome milchiges Sekret ab oder nur blutiges Sekret? Weil Sie damals mir schrieben, daß eine Milchgangdarstellung nur bei blutiger Sekretion gemacht werden muß.

    Danke Gruß Annette

    Kommentar


    • Re: beidseitiger Brustausfluss


      Hallo Annette,

      das Sekret muss bei Papillomen nicht unbedingt blutig sein. Blutbeimischung kann aber auch ernstere Ursachen haben, deshalb wird in solchen Faellen eine weitere Diagnostik gefordert.
      Da bei Ihnen alle Befunde in Ordnung sind, sehe ich wirklich keinen Grund zur Sorge.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: beidseitiger Brustausfluss


        Hallo Doc,

        vielen Dank! Ich vertraue jetzt Ihren Worten und werde auch nicht mehr an meiner Brust herumdrücken. Es ist schön, daß man sich bei Ihnen Rat holen kann!

        Liebe Grüße Annette

        Kommentar



        • Re: beidseitiger Brustausfluss


          Hallo Doc,

          ich weiß, ich nerve aber ich habe trotzdem noch eine Frage: Bei mir waren alle Untersuchungen in Ordnung. Bei welcher Untersuchung hätten man denn sehen können, wenn Milchgangpapillome dahinterstecken würden? Wo sieht man das, wenn keine Milchgangdarstellung nötig ist?

          Danke, Danke , Danke!

          Gruß Annette

          Kommentar


          • Re: beidseitiger Brustausfluss


            Hallo Annette,

            wie gesagt ist bei Papillomen von einem erhoehten Prolaktinspiegel auszugehen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar