• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zellveränderung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zellveränderung

    guten tag,

    ich hatte hier ja schonmal gepostet, wegen schmerzen beim gv. ich war nun letzte woche beim frauenarzt und laut untersuchung (auch ultraschall) ist alles in ordnung. ich habe dann zusätzlich zu dem "normalen" abstrich noch so einen kostenpflichtigen "bürstenabstrich" (weiß die medizinische bezeichnung nicht) machen lassen. durch das ergebnis stellten sich zellveränderungen am gebärmutterhals raus. ich habe eben mit meinem arzt telefoniert und er meinte ich solle mir auf keinen fall sorgen machen, aber ich solle auf jeden fall in 3 monaten wiederkommen, da es so lange dauern würde, bis die zellen sich verändern/wachsen(??)

    nun mache ich mir aber natürlich trotzdem sorgen und die drei monate werden sich in die länge ziehen. wie und warum entstehen überhaupt zellveränderungen? kann es auch "normale" ursachen haben?


  • Re: Zellveränderung


    Hallo,

    es gibt viele, moegliche Ursachen fuer das Auftreten von Zellveraenderungen, nicht alle sind geklaert. Eine Infektion mit HPV kann solche Befunde foerdern.
    Es ist das richtige Vorgehen, zunaechst eine Kontrolle nach 3 Monaten durchzufuehren.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zellveränderung


      danke für die schnelle antwort.

      das heißt nun also, dass dieser befund zunächst "alles" oder "nichts" heißen kann? ich meine, es könnte also sein, dass in drei monaten alles wieder im normalbereich ist ohne dass man überhaupt weiß, woher die zellveränderung kam?

      zudem frage ich mich, ob die zellveränderung überhaupt ans tageslicht gekommen wäre, wenn ich diesen speziellen abstrich nicht hätte machen lassen?

      Kommentar


      • Re: Zellveränderung


        Hallo,

        es besteht durchaus die Chance, dass sich der Befund in 3 Monaten wieder verbessert hat. Bisher ist die Entstehung von solchen Zellveraenderungen nicht umfassend geklaert.
        Auch durch den "normalen" Krebsabstrich werden solche Befunde entdeckt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Zellveränderung


          Hallo!

          Auch ich möchte dir etwas die Angst nehmen, bei mir wurde auch eine Zellveränderung festgestellt, bei der Untersuchung drei Monate später war alles bestens.

          Meine Ärztin teilte mir auch die gleich Gründe mit wie der Doc.

          Also, keine Angst!!!

          Gruß Jenny

          Kommentar


          • Re: Zellveränderung


            hallo jenny,

            danke für deine antwort, das beruhigt mich wenigstens ein bißchen. leider werde ich mir zwar jetzt wahrscheinlich die ganzen drei monate sorgen machen, aber so weiß ich wenigstens von noch einem "fall", bei dem nach drei monaten alles wieder ok war.

            liebe grüße und nochmal danke :-))

            Kommentar


            • Re: Zellveränderung


              hallo doc,

              nochmals danke für die antwort. ich finde es toll, dass Sie sich die arbeit hier machen. nun werde ich wohl oder übel die drei monate abwarten müssen.

              saludos,

              decai_h.

              Kommentar



              • Re: Zellveränderung


                Hallo

                2007 ist schon ne ganze Zeit her, aber da ich selbst zur Zeit eine Zellveränderung (und sehr in Sorge bin) habe würde es mich sehr interessieren, wie das bei Dir weiter ging.

                Würde mich freuen, wenn Du meine Nachricht liest.
                Gruß
                Jo

                Kommentar