• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ureaplasma urealyticum

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ureaplasma urealyticum

    Hallo Dr. Schäufele,

    bei mir wurde o.g. Bakterium nachgewiesen. Seit gestern behandle ich mit Doxicyclin. Ich habe jedoch im direkten Anschluß an die Mens nun ungewöhnlich schokobräunlich-flüssige Blutung oder Ausfluß, ist das normal im Rahmen der Erkrankung u. legt sich nach antibiot. Therapie? Ultraschall etc. war o.B. - Ist es möglich, dass meine Leukos durch den bakt. Befall vor 4 Wo. leicht erhöht waren ohne Symptome?

    Herzl. Dank f. baldige Antwort u.
    mfG,
    MariaD


  • Re: Ureaplasma urealyticum


    Hallo,

    der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler und stoerungsanfaelliger Vorgang, sodass Blutungsunregelmaessigkeiten auch durch einen solchen Infekt beeinflusst sein koennen. Auch die Leukozytenerhoehung kann damit in Zusammenhang stehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar