• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme mit zu hohem Cholesterin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit zu hohem Cholesterin

    Hallo Zusammen,

    vor ein paar Wochen wurde bei mir festgestellt, dass mein Cholesterinwert nicht in Ordnung ist. Mein Arzt meinte, dass der Wert meines LDL-Cholesterin zu hoch ist. Er hat es mir auch eigentlich erklärt, aber so richtig verstanden habe ich ihn nicht. Da ich mich mit diesem Thema noch nie auseinandergesetzt habe und auch keinen kenne, der mir da mehr dazu sagen kann, muss ich mich hilfesuchend an euch wenden.

    Kann mir jemand sagen, was genau zu hohes Cholesterin bedeutet bzw. was LDL-Cholesterin ist? Und was kann ich dagegen machen, dass es besser wird. Mein Arzt meinte, dass Folgen ein Schlaganfall oder sogar Herzinfarkt sein können. Das möchte ich natürlich nicht.
    Über Antworten freue ich mich!

    Danke und Grüße

    Anna


  • Re: Probleme mit zu hohem Cholesterin

    Hallo,
    es gibt zwei "Arten" von Cholesterin, das LDL- und das HDL-Cholesterin. Dabei gilt das LDL-Cholesterin als das "Schlechte Bestandteil der Blutfette". LDL-Cholesterin transportiert Fette von der Leber in die Organe. Ein zu hoher Wert kann dazu führen, dass die Zellen kein weiteres mehr aufnehmen können und so können sich Ablagerungen bilden, die sich in Gefäßwände einlagern könne. So kann weniger Blut durch die Adern fließen, da sich diese verengt haben. Und das meinte der Arzt, dass es im schlimmsten Fall zu einem Herzinfarkt bzw. Schlaganfall kommen kann. (Quelle: https://www.cholesterin-neu-verstehe...schied-ldl-hdl). Was man dagegen machen kann, ist zum einen eine Ernährungsumstellung bzw. ein gesunder Lebensstil. Zum einen sollte darauf geachtet werden gesunde Fette zu sich zu nehmen (zum Beispiel: mageres Fleisch- bzw. Fischsorten usw.) und zudem sollte regelmäßig Sport betrieben werden. Übergewicht sollte ebenfalls bekämpft werden.
    Gerne kannst du auch nochmal bei deinem Arzt nachfragen, der kann dir alle weiteren offenen Fragen beantworten. Oder du suchst im Internet nach weiteren Infos dazu, da gibt es auch massig.

    Gute Besserung und Gruß
    Phil

    Kommentar