• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

50 plus Sorgen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 50 plus Sorgen

    Hallo,
    bin männlich und 56 Jahre alt und frage mich war´s das dann.
    Mich plagen Probleme wie Burnout, Depressionen trotz der Tatsache, dass ich jetzt keine gröberen Finanzprobleme oder andere Probleme habe, wobei ich auch sehr sparsam lebe, weil mir zu vielen Dingen auch einfach die Freude fehlt, die ich früher hatte.
    Möchte mich hier mit Leuten austauschen, denen es vielleicht ähnlich geht.
    Danke
    Josef


  • Re: 50 plus Sorgen

    Hallo Josef 5000

    Gibt es nichts, worauf du dich freuen kannst ? Vielleicht eine Reise, nette Menschen,mit denen man was unternehmen kann ?

    Weisst du, ich habe ein negatives privates Umfeld, aber versuche etwas zu machen, was mir Freude macht.

    Viel ist das nicht mehr, auch ich bin depressiv und dazu noch alleine, das erschwert vieles.
    Aber ich versuche, viele Dinge positiv zu sehen, mache mir kleine Freuden.
    Ich habe mir vorgenommen, wieder ans Meer zu fahren, darauf freue ich mich.

    Hoffe, du hast Familie und Freunde, die dir helfen, aus deiner Depression heraus zu kommen.
    Wäre schön, wenn du mal berichtest, wie es dir geht.

    Alles gute
    Gruß Nastassja.

    Kommentar


    • Re: 50 plus Sorgen

      Hallo Josef,
      Ich verstehe was du meinst, aber mit 56 Jahren ist noch gar nichts vorbei. Versuche wieder mehr zu unternehmen, mache Ausflüge und triff dich mit interessanten Menschen. Du kannst noch extrem viel machen und erleben mit diesem Alter.

      An Depressionen und Burnout-Symptomen kann man ebenfalls arbeiten. Diese werden sich sicherlich auch verbessern, wenn du dich zu Hause nicht mehr nur so einschachtelst.

      Wie stark sind die Symptome deiner Depression eigentlich?
      Hier wäre ein interessanter Artikel über verschiedene Arten von Depressionen, wie man diese merkt und was man dagegen machen kann: http://daily-life-energy.de/wie-merkt-man-depressionen/

      Ich wünsche dir noch viel Glück und Erfolg auf deinen weiteren Lebensweg.
      Viele Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: 50 plus Sorgen

        EIn Jahr ist vergangen, nach ein paar Hoch´s im Herbst ist wieder das Tief eingelangt. hm ja also mit 57 alles gleich wie mit 56 leider ...

        Kommentar



        • Re: 50 plus Sorgen

          Hey,

          in deinem Alter muss es auf keinen schon vorbei sein. Du kannst dich zum Beispiel in einem Verein organisieren oder nach irgendwelchen Gruppen, die dich interessieren in deiner Nähe umschauen.

          Kommentar


          • Re: 50 plus Sorgen

            EIn Jahr ist vergangen, nach ein paar Hoch´s im Herbst ist wieder das Tief eingelangt. hm ja also mit 57 alles gleich wie mit 56 leider ...
            Meine Güte!Was erwarten Sie denn eigentlich? Es gibt Menschen die chroniche Schmerzen haben oder eine Krebserkrankung mit all ihren Begleiterscheinungen wie Chemo,Ängste und Beschwerden.Ist Ihnen langweilig oder was?Nun ist ja wieder ein Jahr vergangen und sicher hat sich wieder nichts geändert?Aber vielleicht waren Sie ja zwischenzeitlich in Behandlung,nehmen ein Antidepressiva und haben wieder einen Sinn im Leben gefunden? Ich bin fast 60 und ich mache mein Wohlbefinden nicht von dieser Zahl abhängig!(kam bei Ihnen irgendwie so rüber) Im Gegenteil: Ich würde mit keinem 20jährigen tauschen wollen! LG J.

            Kommentar