• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Impfung nach erfolgreicher Konisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impfung nach erfolgreicher Konisation

    Hallo Hr.Dr.Leuth,
    hatte im August 2012 Abstrichergebnis 3,
    4 Wochen später war es 3d und Hpv 16 positiv,
    im Oktober Displasiesprechstunde Pap4a,Cin 2-3,Konisation angeraten,diese wurde im November durchgeführt mit dem Ergebnis Cis nicht im gesunden entfernt,Cin 3 im Abradat.
    Daraufhin wurde mir eine sofortige Gebärmutterentfernung nahe gelegt,habe mich allerdings dagegen entschieden und "nur" eine Re-Konisation durchführen lassen. Befund alles io,nichts mehr nachweisbar.Kann ich mich jetzt als geheilt betrachten oder wäre es möglich das sich in Richtung Gebärmutter noch etwas befindet ? Was halten sie von einer Impfung in meinem Fall?
    Und die wichtigste Frage : Ist der Hpv jetzt weg durch die OP ?
    Oder bleibt dieser ewig im Körper? LG sternchen 1979


  • Re: Impfung nach erfolgreicher Konisation


    Hallo, sternchen1979, das sieht ja gut aus ! Wenn der HPV Test jetzt negativ ist, könnten Sie sich impfen lassen, dann wären Sie gut geschützt und geheilt ! Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar