• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme nach der Konisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme nach der Konisation

    Guten Tag,
    mich bewegen einige Probleme. Am 16.Mai 2012 hatte ich eine Konisation mit einer Gebärmutterspiegelung sowie Abrasio. Die OP selber war gut verlaufen und ich hatte die ersten zwei Wochen aum Probleme. Erst danach stellten sich einige ein, beispielsweise etrem starke Entzündungen, die so stark waren, dass der Scheideneingang extrem geschwollen war-und das bis diese Woche.



    Letzte Woche bekam ich dann regulär meine Periode. Die Blutungen waren so stark, dass mein Frauenarzt mich am Liebsten sofort wieder in Krankenhaus schicken wollte, um eine erneute Ausschabung durchführen zu lassen. Ich konnte ihn davon überzeugen, noch zu warten, Ich bekam Medikamente, danach ging es dann 2 Tage später wieder. Nun meine Frage: Besteht diese Gefahr nun bei der nächsten Periode wieder? Muss ich da wieder mit solch' einer extrem starken Blutung rechnen, so dass die Gefahr besteht, ins Krankenhaus zur Ausschabung zu müssen?



    Ich hatte ein weiteres Problem: Zwischen der kleinen und großen Schamlippe hatte ich zunächst einen kleinen Knubbel, der sich innerhalb von 2 Tagen zu einem Abszess entwickelte, welcher trotz verordneter Sitzbäder nicht abheilte, Nun wurde dieser letzten Montag gesspalten, was natürlich sehr weh tat. Aber: Nun ist da noch immer ein erbsengroßer Knubbel, der einfach nicht verschwinden will. Der Abszess war auf der gleichen Seite wie die Schellung am Scheideneingang-kann der was damit zu tun haben? Könnte es eine Fistel sein? Und vor allem: Ist es normal, dass dieser Knubbel einfach nicht weggehen will? Muss ich damit rechnen, dass sich da wieder ein Abszess bilden kann?



    ich weiß, es sind viele Fragen. Aber ich bin sehr beunruhigt und mchte auch endlich gerne wieder Arbeiten gehen.



    Für die Beantwortung meiner Fragen bedanke ich mich im Voraus.



    Viele Grüße
    Gabi


  • Re: Probleme nach der Konisation


    Hallo,gabi1968c nein, nächstemal kann die mens ganz normal kommen.Auf jeden Fall ist keine Abrasio notwendig, wenn der Befund in Ordnung war. Stattdessen lieber Medikamente, damit keine Blutung kommt, wie z.B. die Pille als Langcyclus einnehmen.
    Der "Knubbel" ist möglicherweise noch ein Furunkel, der nicht miteröffnet wurde. Beobachten oder gegebenenfalls auch eröffnen lassen.
    Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar