• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

strahlendarm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • strahlendarm

    hallo.ich hatte 2009 gebärmutterhalskrebs.hab dann eine radiochemo und 3 mal afterloading gemacht.wurde nicht operiert.nun 1,5 jahre später fing alles mit starken bauchschmerzen an.hatte nach dem essen besonders dolle schmerzen.es ging soweit,das ich mich am ende nur noch erbrechen musste.bin dann ins kranken haus.dort wurde dann ein strahlendarm festgestellt und einige teile des dünndarms entfernt.nun soll ich auf langfaserige lebensmittel verzichten und blähende sachen.was sind langfaserige lebensmittel????die op ist jetzt 2 wochen her.hab seitdem auch mindestens 3 mal am tag stuhlgang.normal?????


  • Re: strahlendarm


    Hallo, elaHB, am besten ist leicht verdaulixche Kost in kleinen gut durch gekauten Portionen ohne Hülsenfrüchte wie Bohnen usw. Keinen Spargel und Grünkohl, es sei denn, er ist klitzeklein geschnitten. Fett vermeiden hilft dem Stuhlgang, daß er fester wird. Ansonsten haben Darmspezialisten ausreichend Info Material vorrätig. Alles Gute! Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: strahlendarm


      ..aus eigener Erfahrung kann ich noch vor Pilzen (schlecht gekaute ganze Champignons aus der Dose) warnen, wenn man sie nicht ausreichend durchkaut. Bei Orangen/Mandarinen esse ich die Fasern lieber auch nicht mit. Nach einem Subileus nach Pilzen vor 3 Jahren, war echt nicht schön, achte ich sehr aufs richtige Kauen und habe seitdem nie mehr was gehabt.

      Kommentar


      • Re: strahlendarm


        Hallo, elaHB, am besten ist leicht verdauliche Kost in kleinen gut durch gekauten Portionen ohne Hülsenfrüchte wie Bohnen usw. Keinen Spargel und Grünkohl, es sei denn, er ist klitzeklein geschnitten. Fett vermeiden hilft dem Stuhlgang, daß er fester wird. Ansonsten haben Darmspezialisten ausreichend Info Material vorrätig. Alles Gute! Dr. M. Leuth

        Kommentar