• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterhalskrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterhalskrebs

    Hallo ich heiße Mirko, und habe da mal ein parr fragen. Meine Frau war immer zur untersuchung, und das letzte mal vor ca. 4 Monaten. Vor ca. 2 Wochen hatte sie Blutungen und ist zum Frauenartzt da stellte man fest das was gewachsen ist, und es wurde aus geschapt. 4 Tage später mußte sie wieder zum F. Artzt und es wurde festgestellt das sie Gebärmutterhalskrebs hat. Sie muß so wie es gesagt wurden ist ca. 2 Wochen ins Krankenhaus, die Gebärmutter und Eierstöcke werden entfernt und man will auch noch schauen auf noch irgentwo böses gewebe ist. Meine Frage wie kann ich meiner Frau jetzte Helfen, was wird sie alles erwarten, wird sie wieder gesund? Ja ich mache mir große sorgen, da wir auch drei Kinder haben 7/5/2 Jahre alt. Kann man irgentwo Hilfe bekommen? Würde mich über Antworten freuen.

    MFG Mirko G.


  • Re: Gebärmutterhalskrebs


    Hallo, Mirko, Sie sollten zunächst Ihre Frau beruhigen und ihr die Ängste nehmen! Wenn alles so abläuft wie es geplant ist und nichts mehr gefunden wird ist mit dem Eingtriff alles abgeschlossen und Ihre Frau wird wieder völlig gesund und kann Ihre Kinder bald wieder sehen! Anschließend werden natürlich weiter Nachuntersuchungen notwendig werden, aber die sind ja nicht schlimm. Alles Gute! Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. Meinhard Leuth

    Kommentar


    • Re: Gebärmutterhalskrebs


      Ich Danke ihnen Dr. Meinhard Leuth ich weiß erst mal das ab Montag untersuchungen sind, und am Donnerstag die Operation sein soll. Ich kann jetzt nur noch Hoffen.

      Kommentar


      • Re: Gebärmutterhalskrebs


        Hallo, Mirko, Ihrer Frau alles Gute ! Dr. Leuth

        Kommentar



        • Re: Gebärmutterhalskrebs


          Hallo,
          ich war am 8 Januar zur Krebsvorsorgen Untersuchung wo ein Abstrich gemacht wurde ........ca. 10 Tage später als ich bei meiner Ärztin war sagte sie mir meine Werte wären schlecht und nicht ok.... jetzt soll ich erst am 19.4 wieder hin für einen neuen Abstrich und wieder 10 tage danach warten .....iss das richtig das da so eine lange Zeit zwischen liegt?
          Seid gestern habe ich ununterbrochen im Unterleib ein ziehen selbst wenn ich Huste oder vom Stuhl aufstehe oder so habe ich Schmerzen......ich wollte mal wissen ob da was sein könnte ich stehe hier voll Angst aus da ich auch Mutter von 4 kindern bin...

          wollte das alles ein bisschen von meiner Ärztin erklärt haben aber irgendwie ging sie da nicht so recht drauf ein sondern sie meinte ich sollte MAMA stunden nehmen und mich mit Krebs kranken frauen unterhalten (RIO....... können Sie mir da evtl. helfen.....das würde mich schon ein Stück weiter bringen....bedanke mich im voraus
          Lg
          Alexandra40

          Kommentar


          • Re: Gebärmutterhalskrebs


            Hallo, Alexandra40, bei Schmerzen ist es immer wichtig, sofort zum Arzt zu gehen und sich untersuchen zu lassen. Diese Schmerzen müssen nichts mit dem Abstrichergebnis zu tun zu haben. Es kann eine Entzündung sein, die möglichst schnell abgeklärt und behandelt werden sollte. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. Meinhard Leuth

            Kommentar


            • Re: Gebärmutterhalskrebs


              Ich werde morgen mal bei meiner Ärztin anrufen ich finde es nur komisch das sie mit mir nicht richtig über das Thema redet und warum ich so lange bis zu nächsten Untersuchung warten muss

              Kommentar



              • Re: Gebärmutterhalskrebs


                Hallo, Alexandra40, da hilft nur eins, Ihre FÄ bitten, daß sie sich Zeit nimmt und Ihnen alle Fragen beantwortet ! Alles Gute, Dr. M. Leuth

                Kommentar