• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutung nach Abstrich für HPV-Test

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutung nach Abstrich für HPV-Test

    Hallo,
    vor zwei Tagen ließ ich als Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt einen HPV-Test durchführen. Der Abstrich wurde mit einer kleinen Bürste gemacht. Ich sah auch, dass diese nach dem Abstrich etwas blutig war. Zudem hatte ich an diesem Tag anschließend eine (sehr) leichte vaginale Blutung, die nur von diesem Abstrich stammen konnte.
    Ist das normal, dass bei dieser Vorsorgeuntersuchung die Gebärmutterschleimhaut verletzt wird??
    Vielleicht klingt das naiv, aber ich frage mich nun, ob auch durch Abstriche mit Gewebeverletzungen ein Gebärmutterhalskrebs begünstigt werden kann. Schließlich entsteht der Krebs doch durch Zellveränderungen?!? Mittlerweile bereue ich den Abstrich sogar...
    Danke für Ihre Antwort.


  • Re: Blutung nach Abstrich für HPV-Test


    Hallo, summertime, da brauchen Sie keine Angst zu haben. Eine leichte Blutung nach der Abstrichentnahme ist völlog normal und es entsteht dadurch kein Krebs! Die leichte Blutung heißt zudem, daß Ihr FA den Abstrich richtig aus dem Muttermundskanal entnommen hat. Alles Gute, Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. Meinhard Leuth

    Kommentar