• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP 3D

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP 3D

    Hallo,

    ich habe seit April 2009 einen PAP3D,letzmalig am 07.01.2010 , weitere Untersuchungen wurden nicht gemacht.
    Jetzt habe ich nach jedem Geschlechtsverkehr, meist den morgen danach, Blutungen.
    Da man immer liest, dass Blutungen nach dem GV schon auf Gebärmutterhalskrebs hindeuten, habe ich schon richtig Panik.
    Den nächsten Termin habe ich erst am 02.02. und ich kann an nichts anderes mehr denken.
    Wie wahrscheinlich ist es denn, dass man bei nem PAP 3D schon Krebs hat?
    Ich hoffe, jemand kann mich wieder ein bißchen von meiner Panik runterholen.

    Liebe Grüße

    meylin

  • Re: PAP 3D


    Hallo, meylin, ein PAP IIID bedeutet,daß noch kein Krebs vorliegt, nur eine Zellveränderung. Wenn diese Abstrich immer wiederkehrend ist, sollte eine HPV Untersuchung durchgeführt werden mit einer p16 Bestimmung. Dann haben Sie Gewißheit. Die Blutung muß natürlich abgeklärt werden, was ja am 2.2.10 passiern wird. Alles Gute, mit freundlichen Grüßen, Dr. med. Meinhard Leuth

    Kommentar


    • Re: PAP 3D


      Hallo Meylin.........wir sitzen wohl im gleichen Boot. Ich habe auch am 2.2.10 - also schon morgen, meinen Termin. Mein PAP liegt
      beim Arzt schon vor, doch ich habe den bis heute noch nicht erfahren. Habe bis vor einer Wo. auch nicht gewusst, dass es nach Werten eingestuft wird. Die Info erhalte ich dann morgen und der nächste Abstrich wird dann auch gleich gemacht. Meine Nichte konnte mir schon mal erklären, denn sie ist letztes Jahr daran erkrankt. Sie war erst auf PAP 3 und nach der nächsten Untersuchung auf PAP 4. Dann wurde auch gleich eine OP vorgenommen, denn PAP 5, ist Krebs! Nun muss sie bis zu 3 Jahre alle 3 Monate zum Abstrich. So lustig ist es nicht und ich bin auch sehr beunruhigt. Meine Mutter ist letztes Jahr an Krebs erkrankt und bekam voll die Chemo. Doch meine Mutter hat alles gesundheitlich überstanden. Meine Mutter hatte einen Tumor in Fussballgröße im Unterleib........Der beste Beweis dafür, dass uns die heutige Medizin super gut helfen kann. Doch wir müssen wachsam sein. LG ötschi

      Kommentar


      • Re: PAP 3D


        Hallo,
        muss diese Blutung denn schon direkt Krebs bedeuten oder kann sie mit der Dysplasie zwar zusammen hängen, aber muss noch lange nichts dramatisches bedeuten?

        Würde mich über eine schnelle Antwort freuen, weil ich mich langsam echt verrückt mache.

        Liebe Grüße

        meylin

        Kommentar



        • Re: PAP 3D


          hallo ihr lieben,
          ich hab da auch mal eine frage:
          ich habe auch pap 3d und bei dem letzten abstrich ist es zum glück gleich geblieben und hat sich nicht verschlechtert. allerdings bin ich jetzt im 7.monat schwanger und möchte sooooo gerne normal entbinden da ich bei meinem ersten sohn einen kaiserschnitt hatte. ist dies möglich? da meine hebamme mir rät lieber einen kaiserschnitt machen zu lassen da ich damnit meine gesundheit evtl gefährden könnte, habe ich doch schon angst und weiß nicht was ich tun soll. ich hab jetzt am 29.6.10 einen termin beim spezialisten in münster.aber bis jetzt hat man mich nicht mal richtig afgeklärt was dies genau ist,was mir im schlimmsten fall passieren kann, ob mein ungeborenes einen schaden davon nehmen kann usw. mache mir einfach nur mega sorgen da ich ja eine gesunde mutter sein will die für ihre kinder da ist.
          ich bitte echt um eine antwort vom doc oder jemanden der was ähnliches erlebt hat. besten dank schon mal im vorraus. bitte schreibt mir doch auf meine e-mail (katrin-eichner@hotmail.de)

          Kommentar


          • Re: PAP 3D


            Hallo, meylin, ob jetzgt ein 2. Kaiserschnitt gemacht werden sollte wird aus den Gründen entschieden, die für den 1. maßgebend waren. Sollten Probleme mit Ihrem Becken/-eingang eine Rolle und nicht kindliche der Grund für den Kaiserschnitt gewesen sein, wird wohl wieder einer gemacht werden müssen. Wenn es kindliche Gründe waren können Sie trotz PAP IIID normal entbinden. Mit freundlichen Grüßen, Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: PAP 3D


              vielen dank für ihre schnelle antwort dr.m. leuth.
              ist dieses pap3d denn eine vorstufe von krebs?oder wie muss ich mir das vorstellen? der kaiserschnitt wurde nur aus kindlichen gründen gemacht.super dann kann ich also normal entbinden wenn sonst nichts dazwischen kommt.das freut mich rieseig. vielen vielen dank. wie schnell kann es eigentlich passieren das die alte kaiserschnittnarbe wärend der normalenentbindung aaufplatzt von innen? eine freundin ist dies nämlich passsiert und hat dann einen notkaiserschnitt bekommen und da hab ich auch wohl etwas angst vor.
              danke nochmal das sie für uns alle da sind wenn wir fragen haben.
              ist nicht selbstverständlich.:-)
              ganz lieben gruß tinka

              Kommentar



              • Re: PAP 3D


                Hallo, tinka6686, PAP III D ist die erste Stufe einer wahrscheinlich Virus bedingten Zellveränderung, also noch lange kein Krebs. Regelmäßige Kontrollen - auch in der Schwangerschaft - sind aber notwendig.
                Wen der 1. Kaiserschnitt mindestens 1 Jahr zurück liegt wird es keine Probleme geben. Alles Gute, Dr. M. Leuth

                Kommentar