• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sport in d. Schwangerschaft trotz Konisation?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sport in d. Schwangerschaft trotz Konisation?

    Sehr geehrte Herren,
    zunächst wünsche ich Ihnen ein gesundes neues Jahr!
    Ich hatte im Sommer 2009 eine Konisatíon sowie eine Rekonisation wegen eines Ca in situs.
    Da ich sehr sportlich bin und mich schon immer viel bewegt habe (Radfahren, Walking, Wandern) würde ich dies auch gerne in einer Schwangerschaft weiter tun.
    Könnte ich trotz Koni und Re-Koni möglichst lange in Bewegung bleiben? Muss eine solche OP zwingend zu einer Zervixinsuffizienz führen? Kann ich mit Beckenbodentraining oder einer anderen Sportart vorbeugen, bzw. meinen Muttermund stärken?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Zumsel

  • Re: Sport in d. Schwangerschaft trotz Konisation?


    Hallo, Zumsel, Sport treiben ist immer gut, besonders, wenn Sie auch Beckenbodengymnastik betreiben. Allerdings sollten Sie die Belastung abhängigmachen, von der Länger des Muttermundes. Zum Vorbeugen einer Cervixinsuffiziens können und sollten Sie vorsorglich Magnesium 400 mg - 2 bis 6 Tabletten am Tag - einnehmen.Ihnen auch Alles Gute für 2010 und Ihre Schwangerschaft, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar