• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kontrollabstrich auch früher möglich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kontrollabstrich auch früher möglich?

    Hallo!

    Wie ich bereits geschrieben habe, habe ich vergangene Woche ein "pap III d" Ergebnis bekommen.
    Seitdem kann ich an nichts anderes mehr denken und mache mir furchtbare Sorgen. Bin mit den Nerven total am Ende. Das Warten auf den Kontrollabstrich macht mich noch wahnsinnig!

    Warum muß man da eigentlich solange warten? Könnte ich die Kontrolle vielleicht auch schon früher machen lassen? Und wie sieht es mit einem HPV-Test aus? Muß ich dafür auch drei Monate warten oder geht wenigstens das schon früher?

    Was mir übrigens auch noch aufgefallen ist: direkt bei der Vorsorgeuntersuchung hat meine FÄ den Abstrich gleich unterm Mikroskop angeschaut und gesagt, dass alles in Ordnung sei, auch ansonsten konnte sie keine Entzündung oder so feststellen und zwei Wochen später kommt dann der "pap 3 d" Befund. Bedeutet dass dann, dass die Dysplasie evtl. nicht von einer akuten Entzündung herrührt, sondern eher doch schon in Richtung Krebsvorstufe geht?


  • Re: Kontrollabstrich auch früher möglich?


    Hallo, magic, ein PAP III D ist - mit Verlaub - keine schlimme Sache. Lassen Sie sich nicht zu sehr beunruhigen. Viele Frauen haben diesen Befund ! Und er ist häufig rückläufig. NAch einem Abstrich sind zunächst die Zellen abgenommen und nicht mehr vorhanden, sondern an dem Abstrichtupfer. Wenn jetzt eine Kontrolle gemcht würde, könnte es sein, daß eine falsche Aussage erstellt wird, weil eben diese Zellen noch nicht wieder nachgewachsen sind. Ein HPV Test könnte natürlich schon früher gemacht werden. Der sofortige Abstrich unter dem Mikroskop zeigt nur, ob Bakterien im Scheidensekret sind und hat nichts mit dem PAP-Abstrich zu tun. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. med. Meinhard Leuth

    Kommentar