• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden

    Hallo,

    bei mir wurde PAP IIId und endozervikale Zellen festgestellt. Bin jetzt total verunsichert, mein FA meinte das müsste erst nochmal in 3 Monaten überprüft werden, dann wird auch eine HPV-Typisierung und zytologische Kontrolle gemacht.

    Ich habe verschiedene Fragen, die mir mein FA nicht beantworten konnte bzw. ich sollte damit warten bis zur nächsten Überprüfung.

    Ich bin verheiratet und hatte auch die letzten 8 Jahre den selben Partner, kann ich meinen Mann angesteckt haben ?

    Wenn mein nächster Test besser ausfällt, kann dann GV mit meinem Mann die Sache wieder verschlimmern bzw. ensteht dann so eine Art Jo-Jo-Effekt ?

    Kann die HPV-Typisierung nicht schon früher gemacht werden ?
    Bin jetzt schon ganz fertig.

    Sollte ich lieber nochmal zu einem 2. FA gehen und macht das überhaupt einen Sinn ?

    Danke im voraus


  • Re: PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden


    Hallo!

    Normalerweise sind Männer die Überträger von HPV.Der Ansteckungszeitpunkt,sowie die Frage ob sie oder er es nun auf den anderen übertragen haben,ist nur ganz schwer bis gar nicht zu beantworten,da HPV jahrelang im Körper ruhen kann,bevor es zum Ausbruch kommt.
    Nein,bei HPV gibt es keinen Jo-Jo-Effekt.Es ist ein Virus,wo es noch nicht 100% abgeklärt ist,ob nach einer überstandenen HPV-Infektion,die Viren im Körper vom Immunsystem so weit unterdrückt werden,dass sie in Tests nicht mehr nachweisbar sind,oder ob sie tatsächlich vom Körper komplett eliminiert wurden.
    Die Zeit spielt bei einer HPV-Infektion oder einem auffälligen PAP-Befund eine grosse Rolle!Denn auffällige PAP-Befunde können sich auch spontan wieder zurück bilden,vorausgesetzt,dass Immunsystem ist in der Lage dazu.Raucherinnen haben schlechtere Aussichten als Nicht-Raucherinnen.Junge Frauen haben ebenfalls bessere Aussichten auf eine Spontanheilung als ältere Frauen.Weil eben das Immunsystem bei jungen Frauen noch fitter ist,als bei älteren Frauen.
    Lassen sie ruhig die 3 Monate vergehen und gehen dann nochmal zu ihrem FA.Es kann sein,dass dann nichts mehr zu finden ist.Ging mir auch mal so.
    Kondome schützen nicht vor einer HPV-Infektion!Jedoch wurden in Tests rausgefunden,dass die Anzahl von HPV-Infizierten Frauen oder Frauen mit Zervixkarzinom durch konsequenten Kondomgebrauch deutlich gesenkt wurden!
    Worauf ich auch aufmerksam machen möchte ist,dass Sperma eine ca.1000-fach höhere Konzentration an Proataglandin hat,als es für die Frau gesund ist.Das heisst,dass Forscher beobachtet haben,dass Frauen in den Gebärmutterhalskrebs-Vorstadien ein wesentlich höheres Risiko haben,bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr tatsächlich am Zervixkarzinom zu erkranken,als Frauen,die konsequent Kondome verwendeten.

    Viele Grüsse, lollo

    Kommentar


    • Re: PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden


      Huch,vertippselt Prostaglandin heisst es.

      Kommentar


      • Re: PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden


        Hallo, wenn bei Ihnen ein HPV Infekt vorliegen sollte, dann hat Ihr Mann bereits auch schon diese Viren.Deshalb können Sie durchaus weiterhin Sex haben. Vorsichtshalber könnten Sie ihn zur Diagnostik zum Urologen schicken. Ein Test kann jederzeit durchgeführt werden. Sprechen Sie darüber mit Ihrem FA. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. med. Meinhard Leuth

        Kommentar



        • Re: PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden


          hy (8)) hatte das selbe problem wie du. wenn dein mann sich nach jedem sex gründlich seinen penis wäscht kann ihm nichts passieren und der (jo jo effekt) fällt unter ein prozent. bei über 50% der frauen weltweit verschwindet der virus auch von alleine deswegen musst du solange darauf warten wenn es bei deiner nächsten untersuchung besser ist hast du gute chancen wenn nicht gibt dir dein FA aufbau mittel das dein ph wert wieder in ordnung kommt und du musst wieder warten. wenn dann der 3 test wieder keine bessserung zeigt wird er dir raten einen teil deines geärmutterhalses zu entfernen. dann hast du aber das problem nicht mehr.
          ps. mache dir bitte nicht soviele gedanken darüber du machst dich nur selber ferig und das bringt dir und deinem partner gar nichts.

          Kommentar


          • Re: PAP IIId + endozervikale Zellen vorhanden


            Hallo,

            danke für die vielen Infos, hat mir sehr geholfen.

            Ich hoffe es wird alles gut....

            Kommentar