• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

an Schnupsi Soraya und Cecil

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • an Schnupsi Soraya und Cecil

    Hallo Mädels!

    Ich wollt nur mal fragen wie es Euch denn geht, weil ich heute noch gar keine Beiträge von Euch gelesen habe?!
    Was habt Ihr denn heute schon gegessen? Ich hoffe ein bisschen mehr als sonst? Ich würd micht freuen, wenn ihr mal was von euch lesen lasst!

    Janni

    PS: Woher kommt ihr denn eigentlich alle? Ich wohne in Bayern am Chiemsee (Habt ihr schonmal was von der Roseneckklinik gehört? Die is nämlich bei mir in der Nähe)


  • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


    ich glaube, die roseneck-klinik ist die bekannteste überhaupt. ich mein, zumindest in deutschland und eben auch hier in österreich. hat auch nen super ruf.
    wollt ich jetzt mal nur kurz so schreiben

    Kommentar


    • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


      Ich komme aus Baden Würtemberg bei Stuttgart.
      Habe auch von der Klinik nur gutes gehört.
      mfg

      Kommentar


      • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


        hi,
        von roseneck hab ich mal ein Buch gelesen, in dem es um die behandllung magersucht und bulimiebetroffener geht.
        ich hab heut 2 äpfel gegessen, was ich auch in allen knochen spüre, au!
        und du?
        lg

        Kommentar



        • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


          Hey Janni

          Konnte heute noch nicht ins Forum, hatte ziemlich lange Unterricht. Heute gegessen, also, hey, ich bin gut, insgesammt 3 Slimeline-Joghurts, 25g Vollkornbrot,2Peperoni,1Apfel,1Kivi,3Karrotten und eine Tomate. Zumindest bis zum Abendessen, da ass ich leider ein paar Tortellini&ein paar Kekse, was ich aber gleich wieder losgeworden bin. Also, leider auch heute war am Abend wieder Kotzen angesagt, sonst hab ich aber alles drinbehalten. Normalerweise esse ich zum Abendessen noch etwas Salat oder Brühe, so komme ich immerhin auf ungefähr 5-600 Kalorien und obwohl noch zu wenig, das ist immerhin etwas. Aber das K****heute Abend sch..... mich jetzt schon etwas an, eben, normalerweise versuche ich "normal" zu essen und höchstens mir nen Dessert gönnen,den ich dann wieder ausspucke, möchte echt zumindest zu einem relativ normalem Essverhaltne zurückkehren. Aber eben, somit heute mein Ziel nicht erreicht, ich versuchs morgen wieder, aber bin jetzt gerade etwas deprimiert. Wenn du nämlich deinen Magen leerkotzen musst ist das viel schlimmer, als wenn du nach dem Abendessen schnell ein paar Kekse rauskotzt, jetzt tut mir nämlich der ganze Hals weh, @!#$!

          Ja, hoffen wir, morgen bin ich nicht so willensschwach...
          Liebe Grüsse
          Soraya

          Kommentar


          • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


            Hi Soraya!

            Na, wie gehts Dir denn heute? Mir soweit ganz gut. Diese Woche ist mein Freund noch da, aber ab nächsten Dienstag ist Diät angesagt. Ich weiß allerdings nicht, wie ich das schaffen soll. Weißt Du, auf die normale Weise dauert mir das alles zu lange. Dieser w_paul hat mir zwar einige Tipps gegeben (in drei Monaten könnte ich bei 1500 kcal tägl. insgesamt 10 Kilo abnehmen. Aber eigentlich weiß ich jetzt schon, das mich dann spätestens am Abend der Heißhunger packt, und was dann passiert kannst Du Dir ja denken....Schreib mal wieder, ich freu mich! Janni

            Kommentar


            • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


              das alte Lied,
              du w i l l s t krank sein, du mußt drindend zum Psychologen. Es ist die Lust, sich selbst zu strafen, sich zu zerstören?
              Paul

              Kommentar



              • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                Paul,
                ich will überhaupt nicht krank sein! Ja - vielleicht hast Du recht mit dem Psychologen - aber wenn ich da hingehe, dann nicht wegen meiner Essstörung. Ich will mich nicht strafen, wenn ich das tun würde, dann hätte ich eine andere Variante gewählt, mich zu verletzen. Und zerstören will ich mich erst recht nicht! Was ist denn dabei wenn ich 10 Kilo abnehmen will??

                Kommentar


                • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                  vielleicht der weg??? naja, ich versuche mich an w_pauls tipps zu halten, mir fällt das zwar auch schwer, aber heute morgen hab ich es echt geschafft, nach dem vollkornbrötchen keinen FA zu bekommen und bin jetzt satt zwar waren das dann nur ein apfel und ein brötchen und ein riesen glas o-saft.... aber sonst aß ich nur drei äpfel und mehr nciht, weil ich angst hatte, das mir ein brötchen nicht reich und ich mit heißhunger in die schule muss.... schwer zu erklären, aber wenn man wartet geht der weg, das is ne gute erfahrung hatte zwar schwer zu kämpfen (heute is keine schule und meine mo hat gestern auch ncoh verführerischen kuchen gebacken, der da rum liegt und ich bleibe stark *g*)ich will nicht mehr kotzen und ich finde die tipps sehr gut, er hilft meiner meinung nach besser als diese freu doktor, die sagt, stell die waage weg und such nen psychologen, ich hoffe nur mein wille bleibt so stark....

                  Kommentar


                  • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                    Das wünsch ich Dir von ganzem Herzen! Ich würde auch gerne so stark bleiben. Aber im Moment ist mir schon wieder schlecht, weil ich ein Stück Kuchen gegessen hab--- (das hätte ich lieber nicht tun sollen)Aber k... werd ich jetzt trotzdem nicht. Ich nehme mir einfach ein Beispiel an Dir! Wenn ich schon sowas esse dann muss es auch drinne bleiben.
                    Gruß Janni
                    PS: Ich finde Paul auch besser

                    Kommentar



                    • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                      sagt mal Mädels,
                      Ihr seid ja auch in einem Alter in dem man am Wochenende gern mal aus geht und in Gesellschaft vielleicht auch mal ALkohol trinkt. Ist euch das bei dem Untergewicht überhaupt möglich?
                      Gruß
                      Karo

                      Kommentar


                      • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                        also für zumindest mich ist es kein problem. meistens schau ich, dass ich am samstag was nahrhafteres(wie paar bissen brot oder bissi müsli) auch ess und nicht nur obst oder gemüse wie karotten, tomaten etc., um "stabiler" zu sein. klar steigt mir der alkohol schneller in den kopf, da ich dann am späteren abend ja wieder eher nen nüchternen magen habe.
                        sicher gibt es einige, die keinen alkohol trinken wollen, da er ja doch viele kcal hat. aber ich will mir zumindest getränke nicht verbieten. also geh ich auch gerne mal cocktail-trinken. ich mein, ich trink schon hauptsächlich nur light-produkte, aber früher war ich so extrem, dass ich nix anderes außer wasser trank. außerdem nimmt man von alkohol ja nicht zu(ausgenommen wahrscheinlich von liköre usw.), er verhindert soviel ich weiß, nur die fettverbrennung.
                        das einzige problem was ich beim fortgehen sehe ist, dass man öfter essen(knabberzeug, geburtstagskuchen, nächtliche anflüge von kochen oder pizzabestellungen etc.) ablehnen "muss" bzw. sich dann eventuell wieder lügengeschichten ausdenkt oder ausreden erfindet, warum man nix essen will. das ansich ist ja kein problem, aber ich hab immer ein schlechtes gewissen dabei. aber jedem auf die nase binden will ich es auch nicht.

                        sodale, das wars
                        l
                        iebe grüße!
                        nikita

                        Kommentar


                        • psychologen sind ok


                          ich könnte niemals ein stück kuchen essen, seid froh, dass ihr das könnt.
                          ich hab keine ahnung wie kuchen schmeckt (nicht das ich nicht schon welchen gegessen hätte).
                          viel glück wünsch ich euch.
                          und ich kann allen raten einenen psychologen aufzusuchen, es lohnt sich, da es in erster linie darum geht, den klienten zu motivieren,
                          neulich fing meine ps. zu mir an, dass wir noch gar keine therapie machen würden (nach einem jahr)?!
                          und man kann sich super aussprechen und sachen sagen, für die man im alltag (oder von freunden) den vogel gezeigt kriegt, ich hab im moment auch keine motivation gesund zu werden, und das ist im prinzip auch erst ein späteres ziel.
                          also dann, auf zum psycologen... (ha ha)!
                          ciao

                          Kommentar


                          • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                            ich trink auch vorläufig nur "pepsi light"
                            aber wenn ich samstags weg gehe trink ich schon gerne mal einen cocktail, was mir und meinem gewicht bis jetzt zum glück noch nicht geschadet hat!

                            Kommentar


                            • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                              Du, also, ich muss sagen, ich merks schon ziemlich extrem. V.a weil ich jetzt ja doch in ziemlich kurzer Zeit einige Kilos verloren hab, so früher, da hab ich ziemlich viel vertragen, jetzt, puh, nö, ich muss echt aufpassen,dass es mir nicht zu Kopf steigt...*gg*

                              So wegen den Kalorien hab ich zwar manchmal schon bedenken, aber, es ist so seltsam, immer wenn ich im Ausgang war nehme ich ab, ich weiss nicht, es ist so unlogisch, aber eben, am nächsten Morgen und bestimmt auch Tags darauf bin ich leichter, von was das auch immer kommen mag.

                              Liebe Grüsse
                              Soraya

                              Kommentar


                              • Endlich ein etwas erfolgreicherer Tag!


                                Hi Leute

                                Dachte, normalerweise schreibe ich nur, oder oftmals nur von meinen Rückschlägen, oder wenn ich ne Krise hab. So, jetzt, eifach mal zum Loswerden, heute war mal essenstechnisch nicht schlecht. Hatte keine FA und auch überhaupt kein Verlangen nach Schokolade oder so was, also sprich kein Verlangen nach Essen, das ich vom Gewissen her nicht drinbehalten könnte.
                                Komme heute zwar auch nicht mehr als auf rund 600 Kalorien, aber immerhin, ich hatte sogar etwas Fleisch und Gemüse und 25g Brot zum Frühstück. Nun, für mich ist das schon ein Erfolg. Heute Morgen hatte ich nämlich noch 46kg, da bekam ich schon langsam die Panik, - wie war das mit Gewicht halten bei 48???, Nun, bin jetzt sogar bereit wieder zuzunehmen so auf 47,48. Das ist allerdings echt doof, je mehr ich abnehmen will, desto mehr Hunger habe ich und vor allem auf alles, was ich mir verbiete. Denke ich dann, ja, jetzt wärs nicht schlecht etwas mehr zu essen, ist das Verlangen weg und ich bring nichts runter, kennt das sonst noch jemand?
                                Das Wichtigste im Moment ist mir wirklich ich werd diese Kotzerei, die ich seit gut einer Woche wieder angefangen hab wieder los, das ist ja echt das letzte, ich merke auch, dass ich dann das Essen gar nicht mehr so geniesse, sondern sowieso denke, nur möglichst schnell essen, damit es bloss nicht zu lange im Magen bleibt und mein Körper es verwerten kann.... Also, ich glaub mal ein Eis einplanen bringt da einiges mehr, als 3 hinunterschlingen und ausspucken, so für das Wohlbefinden.
                                Ihr seht, sobalds etwas bergauf geht kommen die guten Vorsätze... aber ihr kennt das... ich werde es jedenfalls mal weiter versuchen, drückt mir die Daumen. Und, ich glaub etwas zunehmen sollte ich vielleicht doch, heute hat mich meine Mum in Unterwäsche gesehen und die bekam schon fast Herzflattern, war gar nicht so toll. Ich finde es halt nicht so schlimm....

                                Liebe Grüsse
                                Soraya

                                Kommentar


                                • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                  Hallo Soraya...

                                  Ich kann Dich bestens verstehen und bin total froh, jemanden mit annähernd den selben Gewohnheiten gefunden zu haben!!!

                                  Da ist eine innere Blockade gegen das Essen im Allgemeinen und das grausige Gefühle "satt" zu sein, weil man den Körper dann zufrieden gestellt hat und man sich eigentlich wohlfühlen sollte. Heißhungerattaken habe ich auch, aber ich unterdrücke diese und muss mich deshalb auch nicht übergeben. Ich esse einfach nicht. Tomatensaft am Abend tut es auch...Das macht satt, ist kalorienarm und hinterlässt ein gutes Gefühl.

                                  Ich (21J./173cm/54KG) habe eine Nahrungsaufnahme von unter 500 Kalorien am Tag.
                                  Es gibt es nur Kaffe, Wasser, Tomatensaft, Honigmelone, Orangen, Jogurt und ab und zu mal Reis mit Soße(-pulver) oder Kartoffelbrei (-pulver).

                                  Ich habe im Büro -sitzend- nicht gerade eine körperlich anstrengende Arbeit. Müdigkeit, ständiges frieren und Konzentrationsschwäche sind mir bekannt, das sind alles Symptome, die ich kenne. Aber was tue ich meinem Körper damit genau an?
                                  Ich weiß es nicht, aber ich fühle mich super gut dabei!!

                                  Vor Müdigkeit und Erschöpfung oder "schwindligsein" abends ins Bett zu fallen ist für mich ein total super feeling. Eine Belohnung, ein Erfolg für mein "durchstehen" der wenigen Kalorien jeden Tag auf´s neue!!

                                  Ich kann Dich verstehen und weiß wie es in Dir aussieht. Aber eine richtige Begründung für mein Verhalten habe ich selbst noch nicht gefunden!

                                  Ganz liebe Grüsse aus Frankfurt.

                                  annexia

                                  Kommentar


                                  • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                    Hi Janni,

                                    wie du mitbekommen hast habe ich in den letzten Tagen garkein Beitrag ins Forum gesetzt, weil es mir richtig beschissen ging. Ich hatte nur fressanfälle und hing nur über der Kloschüssel. Und dann hat mein Magen wieder geblutet, aber naja!!!! Wie geht es Dir denn so?

                                    schnupsi

                                    Kommentar


                                    • RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                      Hallo Schnupsi!

                                      Tut mir leid das es Dir die letzten Tage so schlecht ging. Das mit dem Magenbluten hört sich überhaupt nicht gut an...
                                      Ich glaube bei mir gehts langsam bergauf, ich habe schon eine Ewigkeit nicht mehr kotzen müssen, und bin auch total froh darüber. Ich versuche einfach nicht über 1500 kcal am Tag zu kommen (wie von w_paul empfohlen) Wie Du weißt bin ich nicht MS sondern hab nur das Laster mit der Bulimie. Du weißt ja bestimmt selbst, wie viele Kalorien man da zu sich nimmt wegen des scheiß-Heißhungers. Aber ich lasse es gar nicht mehr zum Heißhunger kommen, esse immer mal wieder eine Kleinigkeit über den Tag hinweg, natürlich kalorienarm. Bis jetzt hab ich 1 Kilo in einer Woche geschafft. Ist nicht viel und ich brauche Geduld, aber lieber ein bisschen warten (auch wenns schwer fällt) als über der Schüssel zu knien und das (teure) Essen wieder rauswürgen. Ich hoffe es klappt mit meinen guten Vorsätzen. Dir wünsch ich das Dein Magen zu bluten aufhört! Schreib mal wieder! Janni

                                      Kommentar


                                      • @ Janni RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                        Hi Janni,

                                        was heißt hier nur das Laster der Bulemie? Das ist schon schlimm genug, oder nicht? Ich habe MS und die Bulemie, die Bulemie habe ich jetzt schon fast 7 Jahre und die MS erst seit diesen Jahr! Ich habe schon oft probiert diesen Teufelskreis zu durchbrechen, aber irgendwie gelingt es mir nicht!
                                        Ich hoffe,und wünsche dir von ganzen Herzen das du es schaffst!
                                        Wie alt bist du eigentlich und woher kommst du?

                                        schnupsi

                                        Kommentar


                                        • RE: @ Janni RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                          Hi Schnupsi!

                                          Ich werde ende nächsten Monats 21 Jahre.
                                          Ich komme aus Oberbayern (wohne in der Nähe von der Roseneck-Klinik) Naja, das mit der Bulimie ist schon schlimm, aber ich meinte, das es mich ja schlimmer hätte treffen können. Zum Beispiel mit MS. Außerdem geht es mir ja körperlich nicht schlecht, nur seelisch. Und deshalb leidet der Körper ja mit. Mit nicht so schlimm meinte ich auch, das ich keine 38 Kilo wiege. Sondern (LEIDER) 62. Aber in den nächsten 3 Monaten will ich mit viel Disziplin, ohne kotzen, 10 Kilo abnehemen. Ich versuche einfach, auf gesunde Ernährung und Sport zu bauen, dann klappts hoffentlich. Weil mit 167 cm bin ich wohl wirklich zu dick, oder`?
                                          Lieber Gruß Janni

                                          Kommentar


                                          • 38???


                                            wie kann man denn mit 62kg auf 38kg wollen, also ich seh das in meiner situation mit 44kg schon aussichtslos, aber du...?
                                            wie kommst du denn auf den gedanken jemals 38kg zu wiegen.
                                            sorry, dass soll jetzt keine kritik sein, aber ich hab selber 60 kg bei 168 vor meiner "diät" auf die waage gebracht und nie mit dem gedanken gespielt so wenig zu wiegen, ich wollte erst auf 49, dann auf 47 und dann aúf 45 und so weiter bis ich dann bei 45 war und aus versehen auf 42kg gerutscht bin ,erst dann kam der wunsch 38 kg zu wiegen hoch!!!
                                            mfg

                                            Kommentar


                                            • RE: @ Janni RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                              Hi Janni,

                                              Du bist mit einer größe von 167 cm und einem Gewicht von 62 kg bestimmt nicht zu dick! Außerdem mußt du die relation von Muskelmasse, Fettmasse und deinen Wassergehalt im Köper sehen. Das kannst du durch eine BMI - Messung rausfinden! Was hälst du davon! Ich wäre froh wenn ich die MS und die Bulemie nicht hätte, mal wieder schön Essen gehen ohne zu Denken wieviel Kalorien, wieviel Fett das Essen hat. Oder wie bekomme ich es am schnellsten wieder los!
                                              Hast du das Denken auch schon?

                                              freue mich auf Antwort!!!

                                              schnupsi

                                              Kommentar


                                              • RE: 38???


                                                Hi Celine,

                                                die 38 kg sind auf mein Gewicht bezogen, sie will von 62kg auf 52 kg kommen, also 10 kg abnehmen!!

                                                schnupsi

                                                Kommentar


                                                • RE: @ Janni RE: an Schnupsi Soraya und Cecil


                                                  Hallo schnupsi!

                                                  Doch, ich bin leider zu dick, ich sehe es doch jeden Tag im Spiegel. Am schlimmsten ist es an meinen Schenkeln innen. Und am Po. Und meine Waden sind auch viel zu kräftig. Mein Bauch wird irgendwie immer runder (der war bis vor einem Jahr noch so schön flach...) Aber irgendwie hab ich alles total vernachlässigt, falsche Ernährung und kein Sport. Aber das wird jetzt alles anders. --- Ich zähle seit ca 2 Jahren täglich meine Kalorien. Aber das was ich k.... zähl ich nicht mit. Ich kann zwar mal essen gehen, aber ich schau halt das es nicht unbedingt abends ist. Ich versuche auch, nach dem Essen nicht aufs Klo zu rennen, dann gibts halt einfach für den Rest des Tages nichts mehr. Ich kann nichts essen ohne mir vorher Gedanken zu machen, wie viele Kalorien das jetzt hat. Weißt Du, ich hab so Angst, das ich eher mehr zu- als abneheme. Deshalb denke ich, das ich die nächsten 3 Monate nicht nur mit Diät und Sport verbringen werde, sondern auch hier und da mal nen FA bekomme. Und dann wirds immer schlimmer. Wie vor ein paar Monaten. Erst hab ich nur hier und da mal gek......., dann immer öfter, und auf einmal war es ein Ritual, das jeden Tag am Abend ganz selbstverständlich vollzogen wurde. Damals hab ich auch pro Tag ca. 0,2 kg verloren, aber unter 57 bin ich trotzdem nicht gekommen, weil ich zwischendurch dann doch mal wieder was gegessen habe (nach dem FA) Ist schon ein Teufelskreis. Aber ich hoffe das ich da nicht mehr so reinrutsche. Ich werde einfach viel Obst und Gemüse essen, und Sport machen. (Welchen hast Du gemacht?) Dann klappts hoffentlich...

                                                  Freu mich auf Deine Antwort!

                                                  Lieber Gruß Janni

                                                  Kommentar