• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abnehmen trotz Cortison möglich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abnehmen trotz Cortison möglich?

    Ich leide seit Februar an Wegener Granulomatose und bekomme neben Endoxan-Therapien auch Cortison (derzeit 25mg pro Tag). Ich probiere verzweifelt abzunehmen, aber egal was ich mache, durch die Wassereinlagerungen scheint dies unmöglich zu sein. Kann man trotz der Cortisondosis abnehmen?


  • RE: Abnehmen trotz Cortison möglich?


    hy!
    ich habe mischkollagenose und neben cortison(wurde gerade auf 12,5mg gesenkt) nehme ich auch imurek,resochin und andere medikamente.
    da ich leider auch magersucht habe und mich diese diagnose in ein ziemliches tief fallen ließ, kann ich dir sagen, dass man trotzdem abnehmen kann............
    es ist von person zu person verschieden. manche werden durch das cortison erst übergewichtig, manchen anderen "macht es nix aus". falls du dadurch nicht zugenommen hast, sondern einfach nur abnehmen willst, findest du sicher einen weg. kann dir nur empfehlen wenig salz zu essen, da salz ja wasser speichert.
    liebe grüße!
    nikita

    Kommentar


    • RE: Abnehmen trotz Cortison möglich?


      es ist zugegebenermassen sehr schwierig abzunehmen, wenn man cortison zu sich nehmen muss...(weiß ich leider aus eigener erfahrung...) abnehmen wird sich sicher als schwierig erweisen, weil man einen riesen appetit ständig und auf alles hat... aber ich bin kein experte- vielleicht gibt es da ja doch eine möglichkeit...mach viel sport- dann kann erst mal nichts schlimmeres passieren

      Kommentar


      • RE: Abnehmen trotz Cortison möglich?


        Hallo Buepi!
        Wie alt sind Sie, was wiegen Sie und wie groß sind Sie? Wenn Sie Ihren Körper beschreiben, wo sitzt das Fett? Überall gleichmäßig oder nur der Körperstamm, sprich Bauch übergewichtig. Seit wann nehmen Sie Kortison und hat sich Ihre Figur seit Einnahme verändert?
        Viele Grüße
        G. Walter-Friedrich (m-ww.de)

        Kommentar



        • RE: Abnehmen trotz Cortison möglich?


          Ich bin 17 Jahre alt, 1,70 m groß, wieger derzeit 99 kg (hatte vor Cortisoneinnahme 19 kg weniger). Das Fett bzw. die Wassereinlagerungen sind überall gleichmäßig verteilt (Oberschenkel, Bauch, Oberarme und im Gesicht).Cortison bekomme ich seit März d.J. Begonnen habe ich mit der Dosis 75 mg pro Tag, mittlerweile ist das Cortison reduziert worden auf 25 mg pro Tag. Ich hoffe sie können mit den näheren INfos etwas Anfangen und mir Tipps geben, denn ich halte mich mit dem Essen wirklich zurück und esse durchschnittlich 1800-2000 Kalorien pro Tag. Ist das zuviel?

          Kommentar


          • RE: Abnehmen trotz Cortison möglich?


            Hallo Buepi!
            Ich kann Ihren "Frust" sehr gut verstehen.
            Die Dosis Kortison die Sie bekommen liegt oberhalb der sogenannten Cushing-Schwelle, dies hängt mit Ihrem Krankheitsbild zusammen.
            Cusching-Syndrom bedeutet, dass durch das erforderlich erhöhte Kortison die Wasseraufnahme und Fettverteilung verändert im Stoffwechsel verändert wird. Ihre Gewichtszunahme ist also primär keine Diätfrage! 1800 - 2000 kcal sind für Ihre Daten nicht zuviel. Bei Ihrer Erkrankung ist jedoch die Kortisongabe erforderlich. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob eventuell eine weitere Dosisreduzierung möglich ist. Dies ist abhängig vom Verlauf ihrer Erkrankung.
            Achten Sie darauf, das Sie fettarm essen, viel Gemüse, Salat und Obst essen und Vollkornprodukte in Ihrem Speisenplan enthalten sind. Vielleicht probieren Sie nur 3 Mahlzeiten pro Tag zu essen.
            Viele Grüße
            G. Walter-Friedrich (m-ww.de)

            Kommentar