• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zugenommen trotz Diät

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zugenommen trotz Diät

    Hallo!
    Seit knapp einer Woche achte ich sehr auf meine Ernährung, weil ich fünf Kilo abnehmen möchte (wiege 64 Kilo, 1,64 m groß). Ich esse viel Obst, mittags keine warme Mahlzeit (Roggenbrötchen mit Kochschinken)und treibe jeden Tag Sport! Wenn ich Hunger haben sollte, esse ich einen fettarmen Joghurt oder Obst! Die Kalorienzahl beträgt höchstens 1000. Nun wiege ich mich täglich, aber ich habe eher ein halbes Kilo zugenommen, als etwas abgenommen. Hinzu kommt, dass ich Bauchschmerzen habe und das Gefühl, mein Bauch würde platzen! Kommt dies vielleicht von der Ernährungsumstellung?

    Bin schon völlig am resignieren

    Tanja


  • RE: Zugenommen trotz Diät


    Liebe TanjaS!
    Wenn die Ernährung abrupt viel mehr Ballaststoffe enthält kann es zu Blähungen kommen, da die Darmbakterien sich noch nicht auf die neue Zusammenstellung umgestellt haben.
    Außerdem wichtig: Gut kauen und langsam essen!
    Bei diesen Wetterverhältnissen wird auch gerne ein bißchen mehr Wasser gespeichert, sodaß auf der Waage erstmal nichts zu sehen ist. So wie Sie Ihr Essverhalten schildern wird sich dies auch bald auf der Waage zeigen - also ein bißchen Geduld - und weiter so.
    Viele Grüße
    G. Walter-Friedrich (m-ww.de)

    Kommentar


    • RE: Zugenommen trotz Diät


      hi du,

      am Anfang schaltet der Körper auf sogenannte "Spatflamme", was dazu führt, dass der Körper die zugeführte Nahrung nicht schnell verbrennt sondern eher langsam oder kaum... dadurch zeigt die Waage dann "kilos" an, die gar nicht zu finden sind. Erst nach einer gewissen zeit nimmt der körper die sparflamme wieder in Betrieb und somit treten dann auch der gewünschte erfolg, kilos zu verlieren, auf! Also.. am anfang immer geduld haben... vor allem auch, weil duch das weniger essen logischerweise weniger stuhlgang hervorgerufen wird... dadurch wird der Kreislauf im Körper etwas gestoppt!
      Viel Erfolg... aber wie wäre es, wenn du einfach deinen Körper so akzeptierst, wie er ist?? Er ist einmalig au dieser Welt! Ciao Antonia

      Kommentar