• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SOUTHBEACH DIÄT

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SOUTHBEACH DIÄT

    einen wunder schönen guten tag, auch wenn es noch tierisch kalt ist.
    ich habe mich mal 'n bischen im internet über die SOUTHBEACH DIÄT erkundigt. also ich habe nur positive berichte gelesen. deshalb hatte ich mir dann gleich (bin längst überfällig) bei amazon.de ein buch gekauft. ich wusste ja schon vorher das es in drei phasen aufgeteilt ist. die erste phase habe ich ca. 2 1/2 wochen durchgezogen. sogar mit erfolg... bin jetzt immerhin ca. 4 KG leichter. nun bin ich dann in phase zwei übergegangen d.h. wieder etwas kohlenhydrate. nun habe ich aber das gefühl das sich gar nichts mehr tut! :-/ ich bin auch selber sehr vorsichtig, was es mit den kohlenhydraten angeht. im buch sind ja viele rezepte ... aber wenn ich die alle kochen sollte... dann käme ich garnicht mehr aus der küche & mein vater wäre bill gates! ich bin nun etwas verunsichert weil ich nicht weis wieviel kohlenhydrate ich täglich zu mir nehmen darf (davon steht nämlich leider nichts im buch) ohne das ich nicht weiter abnehme. weis da evtl. jemand rat?


  • RE: SOUTHBEACH DIÄT


    Eines vorab, von dieser Diät habe ich och nichts gehört, ist aber auch völlig egal. Auch bei dieser Diät werden wohl die Kohlenhydrate als "Dickmacher" dargestellt. Absoluter Blödsinn!!! Bei einer täglichen kcal Zufuhr von 1000 bis 1200 und einer Nährstoffverteilung von 20% Eiweis, 55% Kohlenhydrate und 25% Fett nimmt man prima ab. Natürlich sollten die Kohlenh. überwiegend von Vollkornprodukten stammen. Diese Diät hat gleich mehrere Vorteile. 1. ist es eine gesunde Mischkost, 2. braucht man keine exotischen Zutaten, 3. kein besonderer Aufwand beim Kochen (ob ich jetzt normale Nudeln oder Vollkornnudeln koche kommt aufs Gleiche raus), 4. die Ernährung wird so umgestellt, dass man sich nach der Diät genau so weiter ernährt, eben nur von jedem mehr, 5. keine Mangelerscheinungen und und und. Wenn man das ganze durch ein Sportprogramm unterstützt und auch später beibehält, gehören die gewichtsprobleme der Vergangenheit an.
    Gruß
    AllesnachPlan

    Kommentar


    • RE: SOUTHBEACH DIÄT


      hmmm, es gibt aber Leute, die so was wie KH-süchtig sind. Wenn sie 55% KH essen, ist das zu viel und diese KHs verlangen nach noch mehr KHs. Und so wird mit gesunden KHs zugenommen, vor allem mit Obst - noch ein Apfel und dann noch eine Birne oder wie war das mit den ein paar Orangen ... . Zumal sie davon nicht richtig satt werden. Ich denke mir, daß für diese Leute besser wäre, etwas weniger KHs zu sich zu nehmen. Dann sind sie nicht so gierig danach, haben kein Heißhunger und nehmen nicht zu.

      Das schlimmste ist wenn Zucker isoliert gegessen wird, z.B. ein Stück Kuchen. Dann können solche Leute noch fünf Stück aufessen

      Viele Grüße von
      pippi

      Kommentar


      • RE: SOUTHBEACH DIÄT


        Hallo Mammut,

        eigentlich gibt es keine einzige Diät außer FdH und Sport, die ich wirklich vernünftig finde, aber vielleicht wäre Trennkost etwas für Dich. Da nimmst Du zwar alle Nährstoffe auf, die Du benötigst, aber es findet zeitlich getrennt statt: z.B. mittags Kohlenhydrate kombiniert mit "neutralen" Lebensmitteln, abends Proteine mit neutralen Lebensmitteln kombiniert.

        Ich selbst hab das zwar noch nie ausprobiert, weil ich mit Untergewicht natürlich keine Diäten mache, aber in meinem Freundes- und Bekanntenkreis hatten mit dieser Methode ALLE ordentlich abgenommen. Darunter war einer, der bei 175 cm Größe ursprünglich 138 kg Kampfgewicht hatte. Nach 6 oder 7 Monaten Trennkost (plus Sport allerdings, was er vorher auch nicht betrieb) wog er nur noch 88 kg, ein Jahr später waren es nur noch 71 kg. Zwischen 71 und 75 kg ist es bis heute geblieben. Das ganze ist ca. 10 Jahre her.

        Grüßle von
        Angie

        Kommentar



        • RE: SOUTHBEACH DIÄT


          @pippi
          Kohlenhydrate machen nicht süchtig! Wenn jemand noch einen Apfel und noch ein Stück Kuchen in sich reinstopft, dann liegt das nicht an den Kohlenhydraten sondern schlicht daran, dass sich die jeweilige Person nicht im Griff hat. Von Kohlenhydraten ist noch niemand fett geworden aber von seiner Verfressenheit schon, ich spreche da aus Erfahrung.
          Gruß
          AllesnachPlan

          Kommentar


          • RE: SOUTHBEACH DIÄT


            Halli Hallo,

            also ich habe die South Beach Diät aucg gemacht, aber ich muss sagen, ich fand sie nicht so doll, für mich war es unmöglich 2 wochen lang auf obst und joghurt und derartiges zu verzichten! ich finde das wirklich übertrieben!

            Kommentar


            • RE: SOUTHBEACH DIÄT


              Finde ich auch Schwachsinn. Man verzichtet, verzichtet, verzichtet ..., bis der Tag kommt, an dem man es nicht mehr kann, was auch logisch und zu erwarten ist, und dann steht man da wieder als Versager in seinen eigenen Augen, traurig und verzweifelt. Brrr, das möchte ich nicht.

              Sorry für die "süchtige" Kohlenhydrate. Selbstverständlich machen sie nicht süchtig. So habe ich es auch nicht gemeint. Ich meinte, ich muß etwas weniger davon essen, weil der Fehler meines Essensplans genau dort zu sein scheint.

              AllesnachPlan ist sehr hilfreich. Ich meine den Ausdruck. Damit habe ich 1 kg für einen Monat abgespeckt, abgesehen vom Ausscheiden des anfänglichem Wassers. Das ist für mich ein gutes Ergebnis. Es bleiben nur noch drei. Ja, jetzt fange ich wieder an. Heute ist ein Sporttag angesagt.

              Viele Grüße von
              pippi

              Kommentar



              • RE: SOUTHBEACH DIÄT


                @ pippi: Das mit den "süchtigen" KH`s hatte ich schon verstanden. Ich finde es immer nur sehr merkwürdig, dass Gott und die Welt die KH`s als Teufelszeug abstempeln. KH`s machen nicht dick! Eiweis macht nicht dick! Fett macht nicht dick! Es ist unsere Unbeherschtheit die uns dick macht! Undiszipliniertes Verhalten hat im Leben noch niemals zu irgend einem Erfolg geführt, weder im Beruf noch sonst wo. Will ich etwas verändern, muss ich den Hintern hoch kriegen, aufhören zu jammern (ganz wichtig!!) und nicht die Schuld für mein Versagen bei den anderen suchen. Es zwingt mich niemand Berge von Fastfood in mich rein zu stopfen.
                Genau bei dieser Disziplinlosigkeit setzen die ganzen Wunderdiäten an. Abnehmen ohne zu hungern, ohne zu Verzichten. Doch wozu führt das letztendlich? Nach der mit weh und ach durchgehaltenen Diät geht es weiter wie davor, Lerneffekt gleich null. Nix wie zu Mc Donalds und munter reinstopfen, "ich kanns mir ja jetzt leisten!". So gehts dann rauf und, wenn man Glück hat, wieder runter. Der ein oder andere bleibt dabei auf der Strecke, schafft es nicht mehr und wird dicker und dicker.
                Eine Diät sollte sich nicht wesendlich von der Ernährung nach der Diät unterscheiden, eben nur kcal reduziert. Dann ist der Schritt nach der Diät ganz einfach, Jojo ade!
                AllesnachPlan hat natürlich einen Hintergrund. Diätphase, Sportplanung und Ernährung heute, alles nach Plan. Ich fahre damit ganz prima. Und ganz nebenbei lernt man so einiges über seinen Körper, dass erleichter vieles. Aber ohne die nötige Disziplin sind die besten Pläne für den Ars....! Mal da eine Ausnahme, heute keine Lust zum Sport zu gehen, "ach, dass Stückchen kann ich noch Essen", so klappt es natürlich nicht!
                Gruß
                AllesnachPlan

                Kommentar


                • RE: SOUTHBEACH DIÄT


                  also ich bin jetzt schon bei stolzen 92 Kg angekommen!!! *froi* bin echt stolz auf mich, da die waage immer weniger anzeigt. und ab&zu (wenn ich wirklich meine nicht mehr wiederstehen zu können) gönne ich mir auch schon mal 'n leckeres stückchen schokolade (MARABOU!!!). also bis jetzt kann ich zu dieser diät nur sagen "TOP"!!!

                  Kommentar


                  • RE: SOUTHBEACH DIÄT


                    Also ich habe die South Beach Diät angefangen, da ich es schaffen musste innerhalb von 1 Woche wieder in mein Ballkleid zu passen. In dieser einen Woche habe ich 3 Kilo abgenommen und passte wieder ganz wunderbar in mein Kleid! Mittlerweile habe ich 4 Kilo abgenommen und nehme auch nicht mehr zu. Ab und zu esse ich Kohlenhydrate aber nicht zu oft, da ich leider zu den Personen gehöre die davon wirklich Heißhunger bekommen. Natürlich habe ich anfangs auch an der Diät gezweifelt, aber ich muss sagen, dass sie durch die Einteilung in 3 Phasen durchaus vernünftig ist. Wer so gegen diese Diät ist kann sich nochmals besser informieren. Denn sobald das Wunschgewicht erreicht ist werden Vollkornprodukte in den Speiseplan aufgenommen. Wer also die nötige Disziplin mitbringt auf Toastbrot und weiße Schokolade zu verzichten, der fährt mit dieserDiät recht gut! Denn auch Zartbitterschokolade kann man sich wieder einteilen. Ich kann nur positives berichten.

                    Kommentar



                    • Re: SOUTHBEACH DIÄT


                      Die Soutbeach-Diät ist nur mit ganz großer Vorsicht zu genießen - und da gibt es nun wirklich preiswertere Alternativen, in derselben Art. Aber gerade Southbeach suggeriert eine gesunde Ernährungsweise (viele Früchte mit exotischem Klang), dabei ist das nicht der Fall, im Gegenteil.

                      Kommentar


                      • Re: SOUTHBEACH DIÄT


                        Alsow enn du dich umbringenw illst ist diese khlenhydrat arme diät genau das richtige,weil du deinen ph wert im köprer richtig negativ veränderst und wenn du ganz großes pech hast fällst du ins acidosische koma,weil dein köper nur noch ketokörper als energiequele hat zum andern ist es best. nicht gut für deibne arterien weil da dann soviel LDL und VLDL rumschwimmt,das dein Herz-Kreislaufsystem baöd das ganze Cholsterin nicht merh verschafft bekommt.

                        Ich weiß das alles klingt hart aber es ist so.
                        Gruss isa

                        Kommentar


                        • Re: SOUTHBEACH DIÄT


                          ich stimm den vollkommen zu wie in meinen text wo ich gepostet habe näher beschrieben wird.

                          Kommentar