• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ostdiät

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ostdiät

    Hallo Leute,

    möchte mich mal erkundigen, ob irgendjemand aus dem Forum schon mal eine Obstdiät gemacht hat? Ich schon und es sind sensationelle Erfolge eingetreten. Man isst ungefähr 10 bis höchstens 20 Tage nur 800 gramm Obst am Tag (alles was man möchte) und trinkt dazu Saft ohne Zucker, Tee mit Honig (aber kein Schwarztee) und viel Wasser. Die ersten drei Tage sind die Schlimmsten. Danach verspürt man absolut keinen Hunger mehr und der Körper wird auch gereinigt. Nach dem 10 bzw 20 Tag ist der Magen schon so geschrumpft, dass man mit kleinen Mahlzeiten anfangen kann, Suppe, einen kleinen Salat etc. Und wenn man es beibehält, dann wird der Appetit auch nicht größer. Man nimmt in dieser Zeit ja nach Gewicht 10-15 Kilo ab. Man bekommt durch die Diät keine Mangelerscheinungen, wenn man sie nur kurze Zeit macht. Ich habe dadurch schon 20 kilos verloren. Viele Grüße


  • RE: Ostdiät


    Diäten sind eintönig und bringen Dir nur Wasserverlust!! Später gehts an die Muskeln u. noch mal später ggf.ans Fett. Wie willst Du dann aussehen? Wie eine Backpflaume?

    Mineralien, Spurenelemente zusätzlich zum Essen in richtiger Menge, das ist erfolgverspechend.

    Mehr später maile mich an unter jantili@t-online.de

    Kommentar


    • RE: Ostdiät


      Liebe Alina!
      Ein ordentlicher Erfolg auf der Waage, der natürlich auch gut motiviert. Außerdem hört man ja immer, daß Obst gesund ist.
      Eine Obstdiät gehört jedoch eher in die Kategorie Karenztage. D.h. wenn man beim essen über die Strenge geschlagen hat, kann man mit 1 - 3 Obsttagen wieder ausgleichen. Dabei wird der Körper maximal entwässert, da kein Salz verzehrt wird. Leider ist im Obsttag aber kein Eiweiß enthalten, sodaß über längere Dauer angewendet ein Eiweißabbau stattfindet - aus Muskel- und Organgewebe. Eigentlich möchten Sie aber Fett abnehmen und nicht Körpergewebe.
      Also Faszit:
      Kurzfristig eingesetzt oder zwischendurch sehr sinnvoll. Für die Dauer von 10 - 20 Tagen würde ich Ihnen empfehlen mindestens 500g mageres Milchprodukt (Joghurt, Quark, Milch, Kefir, Buttermilch) dazu zu Essen. Damit sichern Sie den Eiweißbedarf.
      viele Grüße
      G. Walter-Friedrich (medicine-worldwide)

      Kommentar