• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

verdacht auf magersucht!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verdacht auf magersucht!

    Hallo an alle!

    Im Forum habe ich einen thrad zum Thema "Warum nehme ich nicht ab?" gelesen. Auch ich habe das gleiche Problem. Ich habe in den letzten zwei Jahren 14 Kilo abgenommen, von 67 auf 53 Kilo bei einer Größe von 172.
    Am Anfang war ich relativ zufrieden mit meinem Gewicht, andere sagen ich sei zu dünn. Wenn ich mich irgendwo anlehne, tun meine Ellenbogen und Schulterknochen weh. Ich habe Etappenweise abgenommen. Erst auf 63, dann auf 57, zuletzt auf 53 Kilo, in Abständen von 6 Monaten. Anfänglich fühlte ich mich mit meinem neuen Gewicht super, war wirklich stolz aber nach ein paar Monaten fühlte ich mich wieder zu dick, regelrecht fett. Und machte wieder eine Diät um abzunehmen. Auch jetzt sehe ich eine zu dicke Frau, wenn ich in den Spiegel sehe. Und das Problem ist, daß ich wirklich nicht viel esse. Ungefähr 900 kcal pro Tag und ich mache mindestens eine Stunde Sport. Wenn ich mehr esse oder keinen Sport mache, nehme ich zu. Was muß ich tun um meinen Grundumsatz wieder anzuheben, damit ich normal essen kann und trotzdem nicht zunehme? Abnehmen will und kann ich eh nicht mehr. Ich hoffe, daß ich mich zumindest so wie ich bin akzeptieren kann. Vielen Dank für die Antworten!


  • RE: verdacht auf magersucht!


    Hallo Muny,
    Sie schreiben als Betreff: Verdacht auf Magersucht.
    Ich würde sagen, definitiv JA.
    53 Kilo bei 172 ist mehr als wenig und 900 Kalorien am Tag auch, sehen Sie ja auch selber ein.
    Nur akzeptieren Sie sich leider selbst mit diesem Gewicht nicht.
    "Auch jetzt sehe ich eine zu dicke Frau, wenn ich in den Spiegel sehe."
    Als erstes müßten Sie hieran arbeiten und gegebenenfalls auch akzeptieren, daß für Ihren Körper ein etwas höheres Gewicht angemessen ist.
    Viele Grüße
    Jutta Braun

    Kommentar


    • RE: Wasseransammlungen?


      Ich bin völlig am durchdrehen mein Gesicht Arme Und Knöchel sind total angeschwollen ich fühle mich wie ein Balong so seh ich auch aus und mein Bauch ist totall aufgebläht kommt es dvon das ich zu viel trinke? Oder habe ich zu viel Salze verloren? Als ich so mit dem Sport übertrieben habe und klasss nass war habe ich trotz Erschöpung und Schmerzezen weitergemsacht seit dem gehts mir richtig schlächt und Schmerzen eher Krämpfe in den Linken Bein Kann mir jemand helfen was ich tun kann und ob es gefährlich ist.Grüsse Miriam

      Kommentar


      • RE: Wasseransammlungen?


        Unbedingt schnell zum Arzt gehen!
        Da stimmt wirklich einiges mit dem Flüssigkeitshaushalt nicht, von weitem kann man das aber nicht genau beurteilen.

        Kommentar