• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ich schaff es nie!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich schaff es nie!

    hallo !
    ich bin jetzt 17 jahre alt und leide seit ca. 4 1/2 jahren an bulimie!
    ich schaff es einfach nciht davor loszukommen, egal wie fest ich mir das vornehme!
    wenn ich aufstehe ist alles noch super, mir gehts gut , aber sobald ich aus der schule komme, kann ich nur noch ans essen und erbrechen denken! wenn ich bei anderen bin ist auch alles ok! ich hab schon versucht damit aufzuhören, aber ich kann es nicht!
    das essen kommt sowieso schon wieder "raus" egal auch wenn ich nur eine erdbeere oder sonst was esse!
    ich will damit aufhören aber keine therapie oder sonst was machen! wer kann mir irgendiwe tipps geben, wie er es geschafft hat! bitte helft mir oder schreibt einfach nur etwas°!
    danke schon mal,
    ganz liebe grüße, anika


  • RE: ich schaff es nie!


    hi,
    ich kann mir vorstellen, dass es schwer für dich ist.
    meine beste freundin hat bulimie, versucht jedoch davon loszukommen. sie hat auch schon über eine woche nicht mehr erbrochen. das glaube ich ihr auch, dennoch weiß ich, dass sie das von alleine nicht schafft. und sie hat nicht so lange b wie du !!!
    ich will dich damit nicht angreifen, ich will nur damit sagen, dass bei dir auf jedenfall eine thera notwendig ist.
    überleg es dir noch mal. sonst wirst du über kurz oder lang daran kaputt gehen.

    wünsche dir alles gute,
    lass dich nicht dadurch so runterziehen, denn es werden noch schöne tage kommen.
    bye, loreen

    Kommentar


    • RE: ich schaff es nie!


      Hallo Anika,

      bei einer Eßstörung hilft leider nur eine Therapie, egal wie tief oder weniger tief man drinsteckt. Ich hatte selbst auch fast 10 Jahre Magersucht mit bulimischen Phasen, und ich mußte in eine Klinik weil ich sonst draufgegangen wäre. Ich bin jetzt 22 Jahre und habe die schönste Zeit im Leben ins Klo gekotzt... Man kann es NICHT alleine schaffen, wenn es so einfach wäre, gäbe es sehr viel weniger Mädchen und Frauen, die daran leiden. Mein Tip, geh bitte zu deinem Hausarzt, denn wenn du, wie du schreibst, WIRKLICH raus willst aus dem Kreislauf, dann kann er dir helfen und einen Therapieplatz suchen helfen. Hör in dich hinein, was dir wichtiger ist - dein Leben zu leben, selbst in die Hand zu nehmen, oder dich an die Eßstörung zu verlieren. Es ist ein harter Weg raus, mit vielen Kämpfen und Tränen, aber wie gesagt, wenn du es WIRKLICH WIRKLICH willst, dann schaffst du es!!!

      Ich wünsche dir viel Kraft!

      Nathalie

      Kommentar


      • RE: ich schaff es nie!


        Liebe Anika,

        wenn Du nicht ernsthaft mal Dir selbst einen Tritt gibst, anstatt zu jammern - bist Du selbst schuld! Oder fühlst Du Dich als Leiche wohler?? Dann hast Du Deine Ruhe und Deine Dir Nahestehenden leiden unter dem Verlust von Dir noch viel mehr.
        Willst Du denen das antun? Denk mal an den Schmerz, den Deine Eltern mitmachen über Jahre!!

        Antworte mir auf meine Fragen: Wieviel wiegst Du? Willst Du gesund Dein Gewicht halten oder gar wieder etwas aufbauen auf natürlicher Basis ? Es gibt ein Programm mit viel Mineralien und Balaststoffe, dass Du zusätzlich zu "Deinem Essen" nimmst und Du wirst Dich wohl fühlen und zufrieden sein. Das dauert aber ein bisschen.
        Aber wenn Du Dich selbst bescheißt und nicht endlich den Ernst Deiner Lage erkennst, dann antworte mir lieber nicht! Gruß Enaile

        Kommentar