• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

gewicht beibehalten nach fasten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gewicht beibehalten nach fasten?

    Hallo,
    Ich habe mir jetzt vorgenommen mal 2 wochen zu Fasten, um meinen Körper zu entgiften zu entschlacken und gewicht zu reduzieren!!!! Nur hab ich die sorge,dass ich danach( weil man beim fasten sicher etwas gewicht reduziert) drastisch zunehemn könnte !!! kann man das auch verhindern nach dem Fasten überhaupt das zuzunehmen was man abgenommen hat ??( wenn man sich ausschließlcih NUR gesund ernährt und langsam anfängt wieder zu essen), halt NUR gesund und bewusst?Oder wird das wieder einreguliert sobald man überhaupt was isst??

    danke für eure Hilfe


  • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


    hi madlone,
    wenn du dich nur gesund ernährst und nach der diät nicht beginnst in dich hineinzufuttern solltest du nicht zunehmen, es sei denn, du reduzierst während deiner diät die nahrungsaufnahme auf ein minimum, dann nimmst du sicher wieder zu!
    übrigens, das entschlacken und entgiften gibt es nicht, reine einbildung! sonst wären ja alle leute die das nicht machen und das sind viele total vergiftet!!!
    trotzdem viel glück bei deiner diät!
    lg lyzabella

    Kommentar


    • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


      Nun.. also erst mal denke ich ,dass 2 Wochen zu lang sind. Um zu Entgiften, deinen Körper mal richtig "auszuleeren" reicht eine Woche vollkommen. Fasten ist NICHT zum Abnehmen gdacht. In erster Linie wirst Du nur Wasser verlieren... dadruch ,dass fasten sehr radikal ist womöglich auch Eiweis aus den Muskeln (darum soll man wärend des fastens zwar kein Sport machen, aber in Bewegung bleiben, spazieren gehen usw.)
      Ich glaube ,es ist kaum möglich, das ,was man abgenommen hat, nicht wieder drauf zu kriegen es sei denn, Du stellst deine Ernährung um... und was wichtig ist, sind die Aufbautage nach dem fasten. Nicht nur, um den Körper nicht gleich wieder 100% ig zu belasten, sondern, damit sich der Stoffwechsel langsam wieder umgewöhnt..
      Mh,.. wenn es dir "nur" ums Abnehmen geht. würde ich das Fasten ganz weglassen und eher die Ernährung umstellen + Sport.

      Greety

      Kommentar


      • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


        Hi lyzabella,
        aber wer sagt denn,dass sie NICHT vergiftet sind???

        Kommentar



        • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


          hmm,das würde nich auch interessieren,ob es möglich wäre,das Gewicht,welches man durchs Fasten erreicht hat,zu halten(ok vielleicht plus 2 Kilo oder so).
          Vielleicht wenn man vorm Fasten viel Sport macht,somit Mitochondrien "züchtet",die an der Fettverbrennung teilhaben ;und dann nach dem Fasten auch wieder viel Sport...Vielleicht würde das gehn......

          Kommentar


          • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


            vielen lieben dank für eure antworten!! aber was ich ncoh fragen wollte :

            Wenn der Körper (durch fasten) ne zeit lang KEINE Nahrung zu sich nimmt, und dann nach der fastenzeit aber weniger(gesund) kalorien zu sich nimmt als man verbraucht, steigt das gewicht trotz der nich sooo hohen kalorieneinnahme ??? also wäre es dann ja praktisch völlig umsonst kann man sagen... ! nun ich hab vor mich nach dem fasten ausschließlcih NUR gesund zu ernähren,für den Rest meines Lebens (ohne süßigkeiten...ganzer verzicht) ! ich bin auch von mir überzeugt dass ich das jetzt endlcih schaffen werde!! nur als anfang wollt ich das mal mit dem entschlacken oder wie das heißt ausprobieren!!!
            danke nochmal

            Kommentar


            • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


              Nunja,was verstehst du denn unter ausschließlich gesunder Ernährung?Wenn du vorhast,nach dem Fasten für den Rest deines Lebens nur noch Obst,Gemüse zu essen,nimmst du sicher nicht zu!!
              Freunde von mir tun das(sie essen auch ein paar Nüsse pro Tag und gutes Öl zum Salat,also nehmen sie schon was an Kalorien zu sich).

              Kommentar



              • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


                also aus meiner Sicht ist gesunde Ernährung halt das alles, was natürlich und wichtig für den Körper ist! dazu gehören vollkorn,obst,gemüse,eiweiße sowie auch pflanzliches gesundes fett wie in olivvenöl oder nüssen!! davon würde man eigentlcih nieeee zunehmen (nur eben ob nach dem fasten,weil der körper vorher ja GARNICHTS zu sich genommen hatte und der stoffwechsel sicherlich voll down fährt) nur leider reicht das nicht,dass zu wissen was gesund ist,das weiß ja auch eigentlich jeder,nur die sache ist, dass auch in die Tat umszusetzten!!!
                Aber ich hab mir persöhnlich vorgenommen das zu tun!!!
                Das fasten wollte ich vielleciht als einleitung sozusagen miteinbringen! oder wäre davon wirklcih abzuraten?? (so zwischen 3-7 tagen fasten nur?!?!? )

                Kommentar


                • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


                  Hallo madlone,
                  ich habe auch mal einige Tage gefastet. Nach Vorschrift mit max. 1/4 l verdünnten Gemüsesaft und Literweise Wasser. Meine Ambition war damals, mein doch sehr chaotisches Essverhalten in den Griff zu bekommen. Eine Gewichtsreduzierung hat mich damals nicht interessiert, da ich nicht mal eine Waage hatte.... Mit Sicherheit hatte ich auch abgenommen, obwohl ich meine Fastenzeit nach 5 Tagen wegen massiver Kreislaufprobleme abgebrochen hatte (ich hatte definitiv zu wenig Reserven). Mit Sicherheit habe ich das Gewicht auch wieder zugenommen, aber für eine Zeit hat sich mein Essverhalten deutlich gebessert! Selbst ein Schwarzbrot mit dünn Butter war anschließend ein Hochgenuß für mich!
                  Sicher ist es gut, wenn Du Dir vornimmst, anschließend gesund zu essen. Zur körperlichen Gesundheit gehört aber auch die psychische Gesundheit und dafür sind meiner Meinung nach auch Süßigkeiten notwendig ;-)
                  Dein Vorsatz kann noch so groß sein, wenn Du Dir Speisen verbietest, die Du gerne magst, führt das nur dazu, dass Du einen Heißhunger darauf bekommst, dem Du dann höchstwahrscheinlich irgendwann nachgibst, dann kommt das schlechte Gewissen, fängst wieder an kontrollierter zu Essen usw.......
                  Also plane auf alle Fälle Süßigkeiten und Speisen, die Du gerne magst (egal wie ungesund sie sind!) in Dein gesundes Essen mit ein!
                  Grüße, Depri

                  Kommentar


                  • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


                    vielen lieben Dank für die Antoworten, ihr habt mir wirklcih weitergeholfen...
                    Ich versuche es dann doch lieber nich GANZ mit dem süßkram wegzulassen, sondern in Maßen und bewusst an bestimmten tagen...
                    danke nochmal

                    Kommentar



                    • RE: gewicht beibehalten nach fasten?


                      Guten Tag,

                      Nix für ungut, aber das mit dem Entschlacken ist Quatsch. Niemand konnte mir bisher sagen, wass denn Schlacken chemisch sind. Unfug!
                      Bitte keine quälende Diät machen sondern leichte Bewegung und eine langsame Ernährungsumstellung nach dem CleverEsserKonzept:
                      www.clever-esser.de
                      d.h. 3 Mahlzeiten, Zucker und leicht verdauliche Kohlenhydrate reduzieren, dafür hochweitiges Eiweiss, möglichst keine Zwischenmahlzeiten, so dass der Blutzuckerspiegel zwischendurch normal ist bzw. nicht schwankt. Entscheidend ist, dass kein Hunger entsteht. Das löst den JoJo-Effekt aus!
                      Dazu Bewegung nach Leistungsfähigkeit! Nicht quälen, langsam steigern. Und wenn es am Anfang nur ein Spaziergang ist. Bei mir hat es geholfen. Je mehr Muskeln man hat, desto leichter wird das Fett verbrannt. Darum haben es auch die Männer leichter beim Abnehmen.

                      gruß

                      Krissi

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X