• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zunahme trotz Sport

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zunahme trotz Sport

    Bin 1,66m groß und wiege im Moment 87,5kg.Vor 3Wochen habe ich mit Sport in einem Studio angefangen.Ich gehe jeden 2 Tag hin und bin ca.1Stunde im Fettverbrennungsbereich auf dem Crosser oder Stepper am arbeiten.Als ich anfing wog ich 85,5kg Fett 42prozent jetzt bei 87,5kg immer noch 42prozent??? An Umfang ist auch nichts weg.Ernähre mich gesund und nehme zusätzlich Soja Eiweiß zu mir.Woran liegt es das ich nicht abnehme??? Bin gefrustet dachte ich schaffe bis August 10kg doch wenn das so weiter geht wohl eher nicht.Wer weiß Rat möchte wieder auf meine 69kg die ich vor meiner Schwangerschaft vor 3Jahren hatte.Andrea


  • RE: Zunahme trotz Sport


    Hallo Andrea,

    wurde vor deiner Anmeldung im Studio ein Gespräch mit dem Trainer geführt? Bevor ich mich in einem Fitneßstudio angemeldet hab, hatte ich ein langes Aufnahmegespräch über meine Ziele und wie ich sie erreichen möchte und wie ich sie erreichen kann. Frag doch den Trainer im Studio, der kann dir sicherlich Tips geben und die helfen, dein Ziel zu erreichen.

    Viele Grüße,

    Nathalie

    Kommentar


    • RE: Zunahme trotz Sport


      Hi

      Als erstes möchte ich sagen, wenn die Ernährung nicht stimmt, dann kann es auch daran liegen. Deinen Angaben nach hast Du an Muskelmasse zugenommen, leider aber auch an Körperfett. Leider hast Du keine Angaben zu Deiner Ernährung gemacht. Die Stoffwechselgeschwindigkeit spielt auch eine Rolle. Meine Freundin braucht nur ein Stück Kuchen anschauen und sie nimmt schon zu (sprichwörtlich). Sie hat einen sehr langsamen Stoffwechsel. Meiner liegt genau in der Mitte. Viel Essen bedeutet nicht gleich, dass man mörderisch zunimmt.
      Die ungefähre Balance zwischen den Inhaltsstoffen der Nahrung zu finden, spielt eine wesentliche Rolle.
      Meine liegt bei circa: 60% Kohlenhydrate, 25% Eiweiß und 15% fast nur ungesättigte Fettsäuren.
      Wenn Du im Studio einen Trainer fragst, dann sollte er einen Richtlinienwert für Dich errechnen können. Nur mit Training ist es nicht getan.
      Ich selbst bekomme meine Kalorien die mein Körper braucht mit Essen nicht zusammen. Ich nehme extra noch Eiweiß und Kohlenhydrate zu mir. Ich schaffe es mit der Nahrungsaufnahme des Berufs wegen nicht. Im Endeffekt dürfen es insgesamt aber nicht zu viele Kalorien sein, denn Du merkst es selbst, der Körper speichert diese in Fettzellen. Gesunde Ernährung ist gut, nur wenn man den Kalorienpegel des Körpers übersteigt, dann speichert man für schlechte Zeiten.
      Nimmst Du das Soja-Eiweiß, weil es Dir jemand im Studio empfohlen hat?

      Bye Angel

      Kommentar


      • RE: Zunahme trotz Sport


        Zusatz (habs vergessen) :

        Viel Essen bedeutet nicht gleich, dass man mörderisch zunimmt. Ein langsamer Stoffwechsel trägt aber auch bei weniger essen dazu bei. Es gibt Leute, die Essen förmlich pausenlos und bekommen nichts auf die Rippen, was auf einen schnellen Stoffwechsel schließen läßt.

        Kommentar



        • RE: Zunahme trotz Sport


          Hallo,
          ich weiss, dass das was ich gleich sagen werde den meisten Leuten nicht gefällt, aber Ihre Priorität sollte im Studio auf Krafttraining liegen, d.h. Kurzhanteln, vernünftige Maschinen.
          Zudem noch ein Cardio-Training und eine Ihren Ansprüchen entsprechende Ernährung, wobei ich hier im Forum mit meiner Art der Ernährung zur Gewichtsreduktion meist anecke.
          Zudem brauchen Sie geduld, das Wunschgewicht kommt nicht binnen ein paar Wochen zurück.
          Viel Erfolg!

          Liebe Grüsse,

          Axel

          Kommentar


          • RE: Zunahme trotz Sport


            Hallo Andrea,
            nehmen Sie das Sojaeiweiß zusätzlich zu Ihrer bisherigen Ernährung?
            Das würde einen Gewichtsaufbau bedeuten.
            Gruß
            Jutta

            Kommentar


            • RE: Zunahme trotz Sport


              Hi....
              dir einen guten rat hinsichtlich deines problems zu geben ist schwer, denn ist es wie fast immer nötig ein komplettes bild zu erstellen. D.h. deine gewohnheiten (essen, leben, etc.), dein biomechanismus, deine sportliche aktivität und letztenendes auch deinem psychischen willen.
              einzelne Bestandteile deiner diät mögen ja grundlegend zum erfolg führen, aber dieses ist nur hypotetisch, denn jeder körper/mensch ist anders veranlagt und auch jeder reagiert anders. ich schließe mich den anderen ratgebern an, in dem sie dir zu einer fundierden ernährungsberatung raten. doch in erster linie solltes du lernen, dich so zu akzeptieren und zu lieben, wie du bist. dir zu sagen, Ich gefalle mir,. und vor allem ist es sehr wichtig, daß du dir zeit gibst, dich von NIEMANDEM drängen läßt.
              Denn wie alles im leben braucht auch ein gewichtsreduktion zeit. die zeit, wenn du abnehmen willst, die , zeit wenn du abnimmst und die zeit, wenn du dein erreichtes gewicht zu halten suchst. das kann mitunter ein bis zwei jahre dauern.
              also, du nimmst innerhalb drei wochen sicherlich nicht mengen von kilos ab. vor allem nicht, wenn du denkst, Ich mache doch Sport,! sportliche betätigung fördert in erster linie deine muskulatur, d.h. deine arbeitenden muskeln verwerten die energie, die du aufnimmst und wandelt diese in extra muskelmasse um (vor allem durch eiweißzufuhr als spezifische muskelnahrung 1. klasse). muskelmasse ist schwerer wie fett, daß wiederrum bedeutet deine gewichtszunahme, aber nicht deine fettabnahme. abschließend ist dir nochmals zu raten, dir eine fundierte beratung hinsichtlich zum anfang genannter bereiche und deren kompination miteinander einzuholen. viel erfolg

              Kommentar



              • RE: Zunahme trotz Sport


                Hallo!

                Durch den regelmäßigen Sport wird die Bildung der Muskulatur gefördert. Daraus kann dann vorläufig eine Gewichtszunahme eintreten.
                Sind die Muskeln aber erstmal gestärkt, dann wird fett verbrannt, die Muskulatur nimmt bei gleich bleibender Belastung nur wenig weiter zu.
                Bei aufgebauter Muskulatur wird aber auch im ruhenden Zustand mehr Kalorien verbrannt, als vorher...


                Andi aus Schweinfurt

                Kommentar


                • RE: Sport trotz Herzbeschwerden


                  Hi. Ich bin fast 21, bin normal gewichtig, und treibe sehr viel Sport (Schwimmen,Radfahren,Joggen, Bodybuilding) seit 1,5 Jahren. Ich habe mich reingesteigert und weiß meinene Trieb nicht zu stoppen. Manchmal treibe ich am Tag bis zu 4 Stunden Sport (im Sudio und an der frischen Luft).
                  Ich habe aber auch Herzbeschwerden: Herzrythmusstörung in Form von subvetrikuläre Tachykardien und Arrythmyien.
                  Medikamente: -Tambocor 2 * 1 am Tag
                  - Beloc Zok
                  Meine Fragen: Wann ist Sport zu viel?
                  Wie wirken sich die Medikamente auf meinen Körper beim Sport aus?

                  Kommentar


                  • RE: Sport trotz Herzbeschwerden


                    Hi. Ich bin fast 21, bin normal gewichtig, und treibe sehr viel Sport (Schwimmen,Radfahren,Joggen, Bodybuilding) seit 1,5 Jahren. Ich habe mich reingesteigert und weiß meinene Trieb nicht zu stoppen. Manchmal treibe ich am Tag bis zu 4 Stunden Sport (im Sudio und an der frischen Luft).
                    Ich habe aber auch Herzbeschwerden: Herzrythmusstörung in Form von subvetrikuläre Tachykardien und Arrythmyien.
                    Medikamente: -Tambocor 2 * 1 am Tag
                    - Beloc Zok
                    Meine Fragen: Wann ist Sport zu viel?
                    Wie wirken sich die Medikamente auf meinen Körper beim Sport aus?

                    Kommentar



                    • Sport trotz Herzbeschwerden


                      Hi. Ich bin fast 21, bin normal gewichtig, und treibe sehr viel Sport (Schwimmen,Radfahren,Joggen, Bodybuilding) seit 1,5 Jahren. Ich habe mich reingesteigert und weiß meinene Trieb nicht zu stoppen. Manchmal treibe ich am Tag bis zu 4 Stunden Sport (im Sudio und an der frischen Luft).
                      Ich habe aber auch Herzbeschwerden: Herzrythmusstörung in Form von subvetrikuläre Tachykardien und Arrythmyien.
                      Medikamente: -Tambocor 2 * 1 am Tag
                      - Beloc Zok
                      Meine Fragen: Wann ist Sport zu viel?
                      Wie wirken sich die Medikamente auf meinen Körper beim Sport aus?

                      Kommentar


                      • Sport trotz Herzbeschwerden


                        Hi. Ich bin fast 21, bin normal gewichtig, und treibe sehr viel Sport (Schwimmen,Radfahren,Joggen, Bodybuilding) seit 1,5 Jahren. Ich habe mich reingesteigert und weiß meinene Trieb nicht zu stoppen. Manchmal treibe ich am Tag bis zu 4 Stunden Sport (im Sudio und an der frischen Luft).
                        Ich habe aber auch Herzbeschwerden: Herzrythmusstörung in Form von subvetrikuläre Tachykardien und Arrythmyien.
                        Medikamente: -Tambocor 2 * 1 am Tag
                        - Beloc Zok
                        Meine Fragen: Wann ist Sport zu viel?
                        Wie wirken sich die Medikamente auf meinen Körper beim Sport aus?

                        Kommentar


                        • Sport trotz Herzbeschwerden


                          Hi. Ich bin fast 21, bin normal gewichtig, und treibe sehr viel Sport (Schwimmen,Radfahren,Joggen, Bodybuilding) seit 1,5 Jahren. Ich habe mich reingesteigert und weiß meinene Trieb nicht zu stoppen. Manchmal treibe ich am Tag bis zu 4 Stunden Sport (im Sudio und an der frischen Luft).
                          Ich habe aber auch Herzbeschwerden: Herzrythmusstörung in Form von subvetrikuläre Tachykardien und Arrythmyien.
                          Medikamente: -Tambocor 2 * 1 am Tag
                          - Beloc Zok
                          Meine Fragen: Wann ist Sport zu viel?
                          Wie wirken sich die Medikamente auf meinen Körper beim Sport aus?

                          Kommentar


                          • Sport trotz Herzbeschwerden


                            Hi. Ich bin fast 21, bin normal gewichtig, und treibe sehr viel Sport (Schwimmen,Radfahren,Joggen, Bodybuilding) seit 1,5 Jahren. Ich habe mich reingesteigert und weiß meinene Trieb nicht zu stoppen. Manchmal treibe ich am Tag bis zu 4 Stunden Sport (im Sudio und an der frischen Luft).
                            Ich habe aber auch Herzbeschwerden: Herzrythmusstörung in Form von subvetrikuläre Tachykardien und Arrythmyien.
                            Medikamente: -Tambocor 2 * 1 am Tag
                            - Beloc Zok
                            Meine Fragen: Wann ist Sport zu viel?
                            Wie wirken sich die Medikamente auf meinen Körper beim Sport aus?

                            Kommentar