• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Essstörungen-Herzprobleme?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Essstörungen-Herzprobleme?

    Hallo!

    ich habe seit 5 Jahren Essstörungen.
    Mal weniger schlimm, so dass ich ganz gut klar komme, dann wieder schlimmer, so dass ich kaum etwas esse...wenn ich dann mal etwas esse, dann zuviel und danach erbreche ich.
    Mein Gewicht ist nicht arg weit unten.
    Habe einen BMI von 18, also noch eingermaßen im Normalen Bereich.
    Bis vor einigen Monaten hatte ich auch keine Probleme mit der Essstörung.....und auch jetzt würde es mir keine Probleme machen, wenn ich nicht diese Herzprobleme hätte.

    Ich habe manchmal stechen in der Brust....dann teilweise richtige Herzrhythmusstörungen, also mein Herz setzt kurz aus, dann wird mir schwindlig und dann flattert mein Herz.
    Habe ich so 4-5 mal die Woche.

    ich weiß nicht, ob das mit der Essstörung zusammen hängt, denn wie gesagt, bin ich mit dem Gewicht noch nicht weit unten und keinesfalls abgemagert.

    Aber könnte da trotzdem ein Zusammenhang bestehen?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    LG
    Joschana


  • RE: Essstörungen-Herzprobleme?


    Hallo
    Herzrhythmusstörungen können durch regelmäßiges Erbrechen hervorgerufen werden, unabhängig von deinem Gewicht. Nach fünf Jahren Es ist das auch nicht so ungewöhnlich. Kann natürlich trotzdem woanders herkommen, aber so oder so, ganz schnell zum Kardiologen! Liebe Grüße, pat

    Kommentar


    • RE: Essstörungen-Herzprobleme?


      Hi!
      Das die Herzrhythmusstörungen vom Erbrechen sein können, habe ich auch schon öfter gelesen. An deiner STelle würde ich das Herz untersuchen lassen, um alles andere auszuschliessen, und nimm es als Wink mit dem Zaunpfahl, dass du etwas unternimmst um von den Esstörungen loszukommen. Es lohnt sich, kann ich aus Erfahrung sagen.
      Viel Glück! Gib nicht auf!
      Tonttu_e

      Kommentar


      • RE: Essstörungen-Herzprobleme?


        hi!
        ich kenne diese probleme auch obwohl ich NICHT erbreche. das kommt daher, weil der körper immer umschalten muss auf "sparflamme" oder "normal" und das belastet das herz. zudem werden die muskeln geschwächt und da das herz ein muskel ist, ist es ja klar, dass auch das irgenwann nicht mehr mitmacht.
        durch das erbrechen oder durch essstörungen ansich ist ein kalium und magnesiummangel im körper vorprogrammiert welche sich auch durch herzbeschwerden äußern können, oder durch krämpfe ( ich habs in den beinen)
        viele grüße,yvypivi

        Kommentar



        • RE: Essstörungen-Herzprobleme?


          Hi Joschana,

          den möglichen Kalium-, Magnesiummangel kannst du versuchen mit Präpatraten aus der Apotheke auszugleichen. Die sind ganz gut und auch besser dosiert, als die Tabletten aus der Drogerie. Weiß ja nicht, ob du auch Abführmittel nimmst, aber da verliert man ganz besonders viel Kalium, was dann deinen Herzmuskel schwächt.
          Liebe Grüße, Myana

          Kommentar


          • lieber nicht!


            hallo

            nur eine kurze warnung von mir:

            bitte nicht in die nächste drogerie holen und kalium-tabletten holen und schlucken - das hält dein herz nach einem so langen mangel auch nicht aus!
            eine so plötzliche zufuhr könnte ein wahrer schockzustand fürs herz werden und dann im extremfall stehen bleiben!!
            also am besten die behebung des kaliummangels kontrolliert von einem arzt durchführen lassen.

            Kommentar

            Lädt...
            X