• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bin viel zu fett, IGITT

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bin viel zu fett, IGITT

    Hallo

    Ich möchte abnehmen, weiss auch wie ichs tun müsste doch ich schaffe es einfach nicht!

    Wie kann ich mir helfen lassen?


    Mengen mässig esse ich immer zuviel. ich weiss das auch aber ich kann mich nicht bremsen und kann nicht nein zu mir sagen.

    Ich schätze dass ich täglich eine viel zu hohe Portion Fett esse.

    Süssigkeiten esse ich nicht täglich, aber wenn, dann übermässig viel.

    Morgens 1 Scheibe Weissbrot mit entweder Nutella oder Käse.

    Mittags immer warm, (was zu Hause gekocht wurde), normalerweise 1 Stück Fleisch, Salat und Beilagen wie z.b. Nudeln, Kartoffeln oder Reis.

    Ich ess auch fast täglich eine Nachspeise, da meine Mutter immer was gebacken hat oder süsse Desserts auftischt und ich dann wieder nicht nein sagen kann. Diese Geschichte mit dem Nachtisch ist bei mir seit Kindheit so. Deshalb hab ich mich so daran gewöhnt dass mir das regelrecht fehlt wenn ich nichts mehr esse nach dem "Hauptgang".

    Suppe oder Vorspeise nur sehr sehr selten.

    Abends wirds dann immer viel zu viel: 2-3 Butterbrote mit Fleisch, Nutella oder fettem Käse, manchmal auch 4... ICH KANN MICH DANN NIE BREMSEN!!!!

    Hab schon versucht abends nur Suppe oder nur Tomaten aber dann werd ich nachts wach vor Hunger! Und das richtige starke Hungergefühl kann ich nicht leiden , dann werde ich quengelig und unausstehlich.


    Mittags esse ich oft auch viel zu viel. Mit einem Teller reichts nie, ich nehme immer wieder einen 2.ten teller voll. Und ich "überlade" die Teller auch meistens... WEILS EINFACH SOO LECKER IST und: WEIL ICH ES SEIT KINDHEIT EINFACH SO GEWOHNT BIN!


    Argggghhh.

    Ich weiss auch nicht wie ich mir helfen soll


    War schon mal beim Ernährungsberater. Der hat mir angegeben abends nur 1-1.5 Scheiben zu essen und Mittags weniger Fleisch und nur 1nen Teller, d.h. ich weiss wie ich es machen soll, DOCH ICH SCHAFFE ES NICHT!


    Im Sommer bin ich auf eine Hochzeit eingeladen und da möchte ich doch eine gute Figur haben und nicht mich verstecken zu müssen.

    Mein Bauch ist sooo fett, der ist so ekelig und ist grösser als mein Busen (der auch wirklich nicht klein ist)

    Dann meine speckigen Hüften... wenn man die oder meine Oberschenkel anfasst hat man Hände voll nur Fett in der Hand.


    IGITTTTT


    Ich ekele mich vor mir selbst und kann mich nicht mehr im Spiegel sehen...


    bin 23 wiege über 70 kg bei einer Grösse von 1.64 und habe eine Kleidergrösse von 46!!!


    Sogar wenn 4 kilos weg sind sieht man das überhaupt nicht.



    Hoffe Ihr könnt mir helfen....

    die verzweifelte Annalisbeth


  • RE: bin viel zu fett, IGITT


    Hallo Annalisbeth!

    Ich weiß wie Du es schaffen kannst. Ich habe mit Herbalife abgenommen und reduziere weiterhin Fett. Die Nahrung basiert auf Soja und die dazugehörigen wichtigen Nährstoffe wie Vitamine, Calcium, Mineralien, etc.
    Du musst auf nichts verzichten, es gibt nur ein paar Grundregeln, und vorallem du bist SATT und hast KEIN Hungergefühl!!
    Ich bin aus Österreich, aber vielleicht kennst Du jemanden der so wie ich diese Produkte vertreibt in Deiner Nähe!

    Wünsche Dir zukünftig viel Erfolg und ein neues Lebensgefühl!

    Liebe Grüße
    Marion

    Kommentar


    • RE: bin viel zu fett, IGITT


      Hallo Annalisbeth!
      Ich bin zwar auch grad dabei, wieder ne Diät anzufangen, und mir fällt es auch immer ziemlich schwer, doch wenn ich mir Deine Ernährung so anschau, weiß ich schon, was zu ändern solltest.

      Mein Frühstück hat früher auch so ausgesehen wie Deines. Nimm einfach mal Vollkornbrot, irgend ein saftiges mit Sonnenblumenkernen z.B., das alleine sättigt schon ungemein. Wenn Du unbedingt was süsses drauf haben willst, dann nimm Honig, der ist viel viel besser als Nutella. Käse würde ich total weg lassen.

      Mittagessen: Ich glaube, bei Dir ists weniger der Hunger, warum du so viel isst, sondern viel mehr die Gewohnheit. Nimm dir einfach mal nen kleineren Teller für Deine Speisen, wenn du da dann 2 Teller von isst, ist es immer noch weniger als 2 große Teller. Und viel, viel dabei trinken, am Besten Wasser. Probier mal, daß du nach jeder 2. Gabel Essen drei grosse Schluck Wasser trinkst. Da wirst du viel mehr satt. Und wenn du fertig gegessen hast, trinkst du gleich noch mal ein Glas Wasser. Dann ist der Magen voll. Ich weiß ja nicht, vielleicht ist der Rest Deiner Familie auch etwas zu füllig, da könntest Du es ja mal anregen, einfach mal die Nachspeise weg zu lassen oder eine andere Nachspeise zu machen, z.B. einen Obstteller. Ist auch süss und hat weniger Fett wie ein Schokokuchen. ..

      Wenn du abends isst, würde ich schaun, daß du nach 19 Uhr nichts mehr isst. Wenn es schon Brot mit Belag sein soll, dann lass zumindest mal den Butter weg! Falls dir das zu trocken ist, nimm, wie oben schon erwähnt, saftiges Vollkornbrot mit magerem Streichkäse, wieder Honig, und wieder VIEL dazu trinken.

      Und falls du dann später vor dem Fernseher wieder den (ich kenn ihn nur zu gut..) Heißhunger auf Süssigkeiten bekommst, schäl dir Orangen, iss einen Apfel oder ein Fruchtjoghurt oder trinke einfach eine Flasche Wasser auf einmal aus. Oder kau nen Minzkaugummi( da hast auch was zu beißen,,) oder lutsch ein zuckerfreies Pfefferminzbonbon, denn Minze sättigt ebenfalls. Ist der Süssigkeitenhunger dann immer noch nicht gestillt, trink eine kleine Tasse heiße Schokolade, nicht Kaba, sondern hochwertigen Kakao mit fettarmer Milch und ohne Zucker. Das mach ich immer, wenn gar nichts anderes hilft.

      Am wichtigsten bei Dir ist, glaub ich, wenn Du Dein Problem mal Deiner Mutter mit teilst, denn wenn die mal anders kocht (z.B. Vollkornnudel, die schmecken wie Eiernudel, echt! oder kein Weißbrot mehr), dann ist Dir auch schon viel geholfen, oder?

      Und nie vergessen: Bewegung und viel trinken ist das a und o!

      Und mach dich selbst nicht so fertig! Beginne Deine Diät mit einem Besuch beim Frisör, geh ins Solarium und kauf dir schöne Unterwäsche oder irgend ein anderes schickes, sündhaft teueres Kleid! Das alles tut der Seele unglaublich gut und ist der Beste Start in eine neue Diät! Und übrigens: ich hab einen Mini-Busen, und was glaubst du, wie schnell das geht, bis mein Bauch größer ist als mein Busen, da muß mein Bauch noch nicht mal besonders dick sein...

      Wünsch Dir viel Erfolg!
      LG Bettl19

      Kommentar


      • RE: bin viel zu fett, IGITT


        Soooo fett kannst Du eigentlich gar nicht sein....

        Denn ich wiege bei 1,65 m auch 68 kg und fühle mich ganz wohl, habe einen soprtlichen Körperbau, breite Schultern (Schwimmer-) , leicht muskulöse Beine, Größe 40, BMI bei 24,97 (gerade noch im Normberich).

        Ich kann Dir raten:

        - 5 kleine Portionen am Tag essen

        - nach 18 Uhr möglichst nichts mehr essen, diese letzte Mahlzeit in Deinem Fall Nudeln,Kartoffeln oder ähnliches

        - viel Bewegung, am besten, was Dir Spaß macht und das regelmäßig, am besten mind. 3 x die Woche

        (ich mache jeden Tag oder mind. 5 x pro Woche 30 Min. Gymnastik zuhause)


        Viel Erfolg!


        Gruß
        GG

        Kommentar



        • RE: bin viel zu fett, IGITT


          Hallo!
          Versuch mal zu überlegen, womit du in deinem Leben nicht zufrieden bist (ausser deinem Gewicht). Ich glaube nämlich, dass du nur so viel isst, weil du frustriert oder traurig bist, oder wenn das länger zurückliegt, vielleicht noch aus Gewohnheit. 2 grosse volle Teller zum Mittagessen kann ich mir gar nicht vorstellen..... Sonst würde ich an deiner Stelle ein zweites Frühstück einlegen, vielleicht gegen 11, dann erst später Mittag essen und nur einen Teller, den Nachtisch kannst du erst mal lassen, sonst fälllts dir vielleicht zu schwer. Nimm doch nachmittags dann noch mal Obst oder Joghurt und dann abends ruhig 2 Scheiben Brot oder 1 Scheibe und Salat. Vormittags wirst du Hunger haben, aber wenn du etwas später Mittag isst, bist du abends länger satt. Gerade wenn du süsses gewohnt bist, wird es dir schwer fallen sofort ganz darauf zu verzichten. Und Bewegung ist gut! Joggen ist effektiv, aber nicht so gut für die Gelenke, Walken soll auch gut sein, jeden Tag ne halbe Stunde in zügigem Tempo.
          Viel Glück!

          Kommentar


          • wasser


            immer wenn du hunger hast, sagst du dir, "okay, nachher esse ich wieder ein nutellabrot etc...aber ich trinke vorher zwei glas stilles wasser" und das machst du mal ab sofort. du wirst sehen, du hast nicht mehr diesen aphetit mehr. auch nachts gewöhne dir das trinken an. geh mal in einen teeladen und studier mal das angebot. probier und genieße und nimm dabei ab. daß ich vegan lebe, muß ich dir vielleicht nicht mehr sagen. aber bei dieser ernaehrung hast du alles was du brauchst, du kannst essen wie ein maehdrescher und wirst nicht dick.
            lg claudia

            Kommentar


            • RE: bin viel zu fett, IGITT


              An alle:

              Vielen Dank

              Ich werde versuchen diese Ratschläge so gut es geht umzusetzen.

              Allerdings wird es schwierig werden:

              Heute mittag z.b. habe ich zuerst 1 Teller Salat gegessen (Chinakohl + Tomate) anschliessend habe ich die Suppe weggelassen doch habe 1 panierten Fisch (Cabillaut) gegessen mit Salzkartoffeln. Es war lecker und noch gesund bis dahin (ausser dem Paniermehl) dOCH DANN HABE ICH DOCH WIEDER 6 KEKSE GEGESSEN,
              ICH WEISS DASS DIESE WIEDER ZU VIEL WAREN JEDOCH KONNTE ICH NICHT WIDERSTEHEN.


              Heute abend werde ich versuchen mich besser zu beherrschen.


              Was ich immer wieder feststellen kann bei mir, ist dass ich immer wenn ich mir vornehme "aufzupassen" und gesund zu essen, alles gut geht bis auf einen Punkt wo ich eigendlich satt wäre, doch dann greife ich zu ungesundem Zeug (Kekse usw.) und mache dann immer wieder alles kapputt...

              Mich nervt das dann immer nachher sofort, doch dann ist es zu spät und alles ist schon im Magen....


              Ich kann einfach nicht RECHTZEITIG die Bremse ziehen wenn ich genug habe und satt bin.



              Danke nochmal!

              - Annalisbeth -

              Kommentar



              • RE: bin viel zu fett, IGITT


                Hallo Annalisbeth!

                Hast du schon einmal darüber nachgedacht, deine gesamte Lebenssituation dahingehend zu ändern, dass du dein Essverhhalten in den Griff bekommst? Das würde eine wesentlich höhere Lebensqualität bedeuten.

                Du arbeitest voll und wohnst dennoch bei den Eltern - warum suchst du dir nicht eine eigene Wohnung? Ich glaube, dass du zu Hause, wo alles ist, wie es immer war (auch, was das Essen angeht), keine Chance hast, wirklich grundsätzlich deine Ernährung und deine Gewohnheiten umzustellen - nicht, wenn deine Eltern dich nicht unterstützen.

                Natürlich ist es ein Riesenschritt, den man auf den ersten Blick nicht "nur" wegen der Ernährung macht, jedoch wird es sowieso irgendwann Zeit für dich, dich abzunabeln, und dies wäre doch eine gute Gelegenheit. Es geht schließlich um viel mehr als nur das Essen, es geht darum, dass du dich wohl fühlst und dein Leben genießen kannst. Denk einfach mal drüber nach!

                Alles Gute
                Nivea

                Kommentar


                • RE: bin viel zu fett, IGITT


                  am besten wäre für dich, alles süße und ungesunde aus dem haus zu schaffen. so kommst du erst gar nicht in versuchung. besser du stellst dir schon morgens ein tablett voll geschnittenem obst hin, und am ende des tages, wenn du am tag durchgehalten hast, !!!!EIN!!!! kleines süßes teil, zb.einen schokopudding oder ein kinderriegel oder duplo.
                  du kannst auch kalorienarm nachen wie zb wackelpudding den man mit süßstoff statt mit zucker macht. ist auch süß hat kaum kalorien und null fett. oder pudding von natreen. oder obstkuchen. guck, es gibt viel was du ohne bedenken essen kannst. muss ja nicht sofort alles mit sahne sein oder bombenmäßig fett und zúcker!
                  gibst du immer sahne in soße??? dann nehm lieber viele zwiebeln!!!wenn die soße gekocht ist, dann schmeckt sie 1. pikant , 2. nicht nach zwiebel und 3. wird sie schon sämig!!! also, es geht auch ohne fett!

                  Kommentar


                  • RE: bin viel zu fett, IGITT


                    Hallo annalisbet!
                    Warum hast du die Suppe weggelassen? Suppe hat ja nicht viele Kalorien, wenns nicht gerade irgendwie sehr sahnig ist. Und Salzkartoffeln und Fisch ist doch auch gut und vor allem, dass du den Salat zuerst gegessen hast auf dei Französische Art. Und du solltest dir auch die Kekse nicht ganz verbieten, denn es ist sehr schwer von heute auf morgen das einfach wegzulassen, wenn es immer so war und man das auch gern mag. Versuch doch dann nur 2 Kekse zu essen und ganz bewusst zu denken: So, nun gönne ich mir zum Nachtisch zwei leckere Kekse. Oder wenn es dann doch zuviel werden, denk dir eine "STrafe" aus: länger spazieren, morgen zu Fuss zur Arbeit, Hausputz, Gartenarbeit..... 6 Kekse sind ja nicht so viel. Wenn du die Butterkekse nimmst, die haben noch nicht mal so viel Fett. Sonst nimm Löffelbiskuit oder eben Obstkuchen, der macht sogar sattt. Und wenn du zu Hause isst, dann solltest du deine Eltern einweihen, dann geht es leichter.
                    Und ich denke auch, du solltest echt mal überlegen, warum du so viel isst und womit du in deinem Leben nicht zufrieden bist.
                    Hier noch ein Satz zum Merken:
                    Genuss lässt sich durch die Menge nicht steigern!
                    Gib nicht auf!
                    Tonttu_e

                    Kommentar



                    • RE: bin viel zu fett, IGITT


                      Guten Tag,

                      hast Du nicht eine Freundin, mit der Du zusammen abnehmen kannst? Gemeinsam gehen doch die meisten Dinge besser!

                      Vor allem darfst Du nicht ERFOLG SOFORT erwarten, denn auch die kleinen Errungenschaften sins sehr wichtig.
                      Ich war z. B. sehr glücklich, als ich eines Tages wieder im Sitzen meinen Hosenknopf zulassen konnte, weil die Hose pkötzlich nicht mehr kniff!

                      Du bist BESTIMMT KEIN hoffnungsloser Fall!

                      Viel Spaß und Erfolg!

                      GG

                      Kommentar


                      • RE: bin viel zu fett, IGITT


                        Hallöchen.

                        Ich Habe das selbe Problem. Esse für mein leben gern. Hab zwar nur 10 Kilo Übergewicht aber bin gerade auf Diät und das sehr erfolgreich. Am besten ist, es wenn Du auch alle in deinem Umfeld darauf aufmerksam machst das Du auf Diät bist. Auch Deine Mama. Dann musst Du viel Obst und Gemüse essen. Viel Wasser trinken. Und jedes mal wenn jemand in Deinem Umfeld was leckers kocht oder isst, dann denk daran bevor Du auch davon essen möchtest, dass Du gern schlank sein willst und wenn Du dass jetzt isst, dann nimmst Du wieder zu. Die ersten 3 Tage sind die schlimmsten. Die musst Du überstehen. Wenn Du dass geschafft hast dann ist es auch einfach nein zu sagen. Damit hab ich es jetzt schon geschafft 5 Kilo abzunehmen. Am besten ist auch Du schreibst Dir genau auf was Du gegessen hast (aber wirklich alles, auch die leckerein zwischendurch). Dann kannst Du das mit dem Kalorienrechner auf dieser Seite ausrechnen und Du hast einen Überblick wieviele Kalorien du zu Dir genommen hast. Glaub mir, hast Du Dich daran erst einmal gewöhnt geht es auch leichter.

                        Viel Glück

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X