• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


    Ich hatte immer eine ganz normale einfache Waage mit Zeiger auf der ich 60 kg wiege. Mal 4 kg mehr mal weniger. Jetzt hat mein Freund eine Digitale Fettwaage gekauft. Auf der war ich erstmal ein kg mehr. Das Problem ist meine einfache Waage zeigt immer 60 kg an bei 1.70 kg, nicht drüber und nicht drunter ausser ich nehme stark zu, aber diese Waage zeigt an einem Tag 61,8 kg an an einem anderen Tag 61.3 kg und manchmal auch nur 61 kg. Das ist doch bescheuert. Auch die Fettmessung ist immer unregelmäßig. Das macht mich echt fertig und ich greif doch zu meiner geliebten einfachen Waage zurück. Was für eine Waage habt ihr?


  • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


    "Was für eine Waage habt ihr?"

    gar keine

    und wozu brauchst du eine, bei einem bmi von 20,8 ?

    Kommentar


    • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


      Weil ich mal 80 kg gewogen habe und dann immer wieder jojo effekte hatte und seit einigen Monaten wiege ich 60 kg und möchte es auch halten. Ich wiege mich jedoch nicht jeden Tag, vielleicht 1 mal in der Woche oder höchstens zwei Mal.

      Petronius schrieb:
      -------------------------------
      "Was für eine Waage habt ihr?"

      gar keine

      und wozu brauchst du eine, bei einem bmi von 20,8 ?

      Kommentar


      • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


        An Seni:

        Und wie hast Du es geschafft soviel abzunehmen? Wie lange warst Du am Abnehmen?

        Ich bin 1.64 udn wiege 70 kg, und möchte auch so um die 15-20 kg abnehmen... und wäre deshalb sEHR SEHR Dankbar über Tipps und Ratschläge!

        - Annalisbeth

        Kommentar



        • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


          Ist doch egal was du für eine Wage hast. So genau muss das ja auch nicht sein. ob 61.3 oder 61.9 spielt doch keine Rolle. Wenn dann plötzlich wieder 65 steht würde ich mir sorgen machen.

          Kommentar


          • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


            Hi,

            also 80 kg habe ich vor ca. 7 Jahren gewogen. Ich war als Teenager immer schon ein wenig pummelig gewesen, aber da ich ja mit 1.70 nicht so klein bin, sah ich nicht fett aus, sondern es war halt überall zuviel. Der Vorteil bei mir ist, dass ich an allen Stellen gleichmäßig abnehme, wenn ich abnehme und an allen Stellen wieder zunehme. Es ist nicht so wie bei manchen anderen, dass sie wenig Busen aber dafür einen fetten Hintern haben. Nun, als ich 80 kg gewogen habe, habe ich schon viel gegessen auch stressbeding. Viel Schokolade, Cola, Pizza - vor allem größere Portionen. Ich hörte erst auf , wenn mir schlecht war. Ich habe es dann ich den darauffolgenden Jahren mit zahlreichen Diäten versucht,, hab auch abgenommen bis auf 57 kg und dann wieder auf 65 kg. 80 kg habe ich nie wieder gewogen, aber dieses hin und her zwischen 60 und 65 kg wiederholte sich mehrere Jahre lang. Ich nahme relativ schnell zu, aber immer nur bis 65 kg.


            Nun, ich habe herausgefunden, dass meine Methode friss die Hälfte ist. Ich versuche nicht sehr viel Fettes zu essen obwohl ich jeden Tag Schokolade esse, einen kleinen Riegel, Smarties. Ich brauche das.
            Nun, ich esse wirklich nicht sehr viel. Viele würden sagen, dass ich zuwenig esse, aber mein Magen hat sich daran gewöhnt. Ich mache einmal die Woche Ausdauersport..

            Manchmal muss ich halt weniger essen, wenn ich Schokolade gegessen habe, dann darf ich nicht noch 2 Teller Nudeln essen.
            Ob ich sehr gesund esse, weiss ich nicht. Sicher nicht vorbildlich. Fleisch esse ich nicht so oft, vielleicht Pute oder Hühnchen. Ich esse fast jeden Tag Reis oder Nudeln, aber nicht Vollkorn, igitt. Davon versuche ich jedoch nicht Übermengen zu essen. In die Arbeit nehme ich mir zwei Brote mit (nicht immer Vollkorn) mit Käse oder Pute oder Salami, dann einen Apfel, Banane oder Mandarine, einen Joghurt und etwas Süßes ( das brauche ich jeden Tag, auch wenns nur einige Gummibärchen sind). Am Abend esse ich dann ein paar Nüsse und eine warme Mahlzeit. Fisch mit Gemüse, Salat, Nudeln mit Thunfisch oder Gemüse, Wok, etc.

            Ich vermeide Pommes und sehr fettige Sachen. Tropfe immer alles mit Küchenrolle ab.

            Pizza, Kuchen und Hamburger esse ich nicht ganz, sonder beisse immer zwei, dreimal ab, wenn mein Freund sich was kauft.

            Wenn ich kalorienreiche Sachen esse, habe ich schon ein schlechtes Gewissen, aber ich versuche nicht soviel davon zu essen. Fressanfälle habe ich selten.

            Wie isst du?

            Kommentar


            • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


              nun, eine digitalanzeige täuscht natürlich höhere genaugkeit vor, weil sie beliebig viele stellen hinter dem komma wiedergeben kann

              sie ist deshalb aber nicht genauer. die präzision der messung hängt von der mechanik ab, nicht von der anzeige (analog oder digital)

              fettwaagen sind sowieso (prinzipbedingt) höchst unpräzise

              Kommentar



              • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


                Naja, viel weniger gesund denke ich.

                Mengen mässig esse ich immer zuviel. ich weiss das auch aber ich kann mich nicht bremsen und kann nicht nein zu mir sagen.

                Ich schätze dass ich täglich eine viel zu hohe Portion Fett esse.

                Süssigkeiten esse ich nicht täglich, aber wenn, dann übermässig viel.

                Morgens 1 Scheibe Weissbrot mit entweder Nutella oder Käse.

                Mittags immer warm, (was zu Hause gekocht wurde), normalerweise 1 Stück Fleisch, Salat und Beilagen wie z.b. Nudeln, Kartoffeln oder Reis.

                Ich ess auch fast täglich eine Nachspeise, da meine Mutter immer was gebacken hat oder süsse Desserts auftischt und ich dann wieder nicht nein sagen kann. Diese Geschichte mit dem Nachtisch ist bei mir seit Kindheit so. Deshalb hab ich mich so daran gewöhnt dass mir das regelrecht fehlt wenn ich nichts mehr esse nach dem "Hauptgang".

                Suppe oder Vorspeise nur sehr sehr selten.

                Abends wirds dann immer viel zu viel: 2-3 Butterbrote mit Fleisch, Nutella oder fettem Käse, manchmal auch 4... ICH KANN MICH DANN NIE BREMSEN!!!!

                Hab schon versucht abends nur Suppe oder nur Tomaten aber dann werd ich nachts wach vor Hunger! Und das richtige starke Hungergefühl kann ich nicht leiden , dann werde ich quengelig und unausstehlich.


                Mittags esse ich oft auch viel zu viel. Mit einem Teller reichts nie, ich nehme immer wieder einen 2.ten teller voll. Und ich "überlade" die Teller auch meistens... WEILS EINFACH SOO LECKER IST und: WEIL ICH ES SEIT KINDHEIT EINFACH SO GEWOHNT BIN!


                Argggghhh.

                Ich weiss auch nicht wie ich mir helfen soll


                War schon mal beim Ernährungsberater. Der hat mir angegeben abends nur 1-1.5 Scheiben zu essen und Mittags weniger Fleisch und nur 1nen Teller, d.h. ich weiss wie ich es machen soll, DOCH ICH SCHAFFE ES NICHT!


                Im Sommer bin ich auf eine Hochzeit eingeladen und da möchte ich doch eine gute Figur haben und nicht mich verstecken zu müssen.

                Mein Bauch ist sooo fett, der ist so ekelig und ist grösser als mein Busen (der auch wirklich nicht klein ist)

                Dann meine speckigen Hüften... wenn man die oder meine Oberschenkel anfasst hat man Hände voll nur Fett in der Hand.


                IGITTTTT


                Ich ekele mich vor mir selbst und kann mich nicht mehr im Spiegel sehen...


                bin 23 wiege über 70 kg bei einer Grösse von 1.64 und habe eine Kleidergrösse von 46!!!


                Sogar wenn 4 kilos weg sind sieht man das überhaupt nicht.


                Ich hoffe dass Du mich verstehst und mir ewentuell Hilfreiche Tipps geben kannst!!!



                Kommentar


                • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


                  Hi,

                  ich weiss, es ist schwer, aber du musst so essen, dass kein Heisshunger aufkommt. Ich habe auch bei den Eltern früher nicht wiederstehen können und auch viel Nachtisch gegessen.

                  Erstmal du möchtest ein Ziel haben: Nimmt dir am Anfang ca. 4-5 kg vor, die du dann langsam abnimmst. Nicht in 2-3 Wochen, denn das hast du schnell wieder drauf. Schreibe alles auf, was du isst in ein kleines schönes Büchlein. Schreib wieviel du wiegst und wiege dich danach nur einmal die Woche z.b. jeden Mittwoch nach dem Aufstehen.

                  So kannst du deine Schwankungen merken.

                  Versuch morgens immer zu frühstücken, dann kommt kein Heisshunger auf.

                  Iss kein Weissbrot und Nutella, denn das sind leere Kalorien, dein Blutzuckerspiegel steigt und du hast schnell wieder Hunger nach Süßem. Vielleicht sieht dein Diätplan dann so aus:

                  Morgens:

                  Versuche es mit zuckerfreiem Müsli oder Haferflocken mit fettarmer Milch. Dazu kannst du noch ne Banane oder Apfel reinschnippeln. Mach die eine Kanne Tee: Früchtetee oder Grünem Tee und süße ihn mit Honig nicht mit Zucker. Versuche diese über den Tag zu trinken.

                  Wenn du kein Müsli magst, dann 1-2 Scheiben Vollkornbrot mit fettwarmem Käse und Putenbrust, vielleicht Salatblat. Oder Frischkäse ohne Butter.

                  Zwischen Frühstück und Mittag nichts naschen, höchstens einen Apfel oder Mandarine.

                  Mittags:

                  (esse ich nicht, aber wenn du es nicht aushältst) vielleicht einen großen Salat mit Beilage wie Pute, Hühnchen oder Ei. Und nur mit Olivenöl und Essig, keine fetten Soßen. Oder eine Gemüsesuppe, oder Nudeln mit Tomatensoße und Thunfisch.

                  Versuche nur einen Teller zu essen und gönn dir vielleicht als Nachtisch ein paar Nüsse oder ein kleines Fruchteis oder Obst.

                  Verbiete dir Süßes nicht ganz. Ich zb. erlaube mir jeden Tag ein Stück Schokolade. Ich nehme dann zwei kleine Kinderriegel mit oder einen Negerkuss oder 10 Gummibärchen. Wenn du eine grosse Tafel mitnimmst, läufst du Gefahr sie ganz zu essen. Nimm immer kleine Sachen mit und dann weisst du das ist deine Ration für Heute und teil sie dir gut auf.

                  Manche empfehlen schwarze Schokolade, weil die weniger Zucker hat aber ich finde sie bähhhhhhhhh.

                  Abends kannst du entweder kalt esse oder mach dir doch mal Reis mit Gemüse angedünstet und esse 1 Teller davon. Oder Hühnchen ohne Haut. Oder Fisch gedünstet mit Kartoffeln und Quark.

                  Meide panierte Speisen und ölige Sachen.

                  Versuche einmal mindestens Sport zu machen: Aerobik, Taebo , damit du dich austobst.

                  Wenn du zu sehr Hunger hast, dann kannst du auch mal sündigen z.b. chinesische Cracker statt chips etc.

                  Versuche nach 19 Uhr nichts mehr zu essen. Lenk dich ab. Ließ ein Buch oder geh in die duftende Wanne. Mach einen Schaufensterbummel und überlege dir was du dir alles kaufen kannst. Schau dir einen Katalog mit Klamotten an und überleg dir, was du auf der Hochzeit anziehen kannst oder in welche schönen Jeans du reinpasst. Was meinst du was das für eine Gefühl war als ich von Größe 44 in 36 gepasst habe.



                  Versuche diese Methode mal 1 Woche und schau ob du es durchhältst.


                  Mach auf keinen Fall eine Crashdiät und Hungere nicht, man muss essen und abzunehmen, denn sonst wiegst du hinterher mehr als jetzt.

                  I

                  Wäre froh wenn du berichtest.

                  Viel Glück

                  Kommentar


                  • RE: Habt ihr Waage mit Zeiger oder digitale?


                    Vielen Dank

                    Ich werde versuchen diese Ratschläge so gut es geht umzusetzen.

                    Allerdings wird es schwierig werden:

                    Heute mittag z.b. habe ich zuerst 1 Teller Salat gegessen (Chinakohl + Tomate) anschliessend habe ich die Suppe weggelassen doch habe 1 panierten Fisch (Cabillaut) gegessen mit Salzkartoffeln. Es war lecker und noch gesund bis dahin (ausser dem Paniermehl) dOCH DANN HABE ICH DOCH WIEDER 6 KEKSE GEGESSEN,
                    ICH WEISS DASS DIESE WIEDER ZU VIEL WAREN JEDOCH KONNTE ICH NICHT WIDERSTEHEN.


                    Heute abend werde ich versuchen mich besser zu beherrschen.


                    Was ich immer wieder feststellen kann bei mir, ist dass ich immer wenn ich mir vornehme "aufzupassen" und gesund zu essen, alles gut geht bis auf einen Punkt wo ich eigendlich satt wäre, doch dann greife ich zu ungesundem Zeug (Kekse usw.) und mache dann immer wieder alles kapputt...

                    Mich nervt das dann immer nachher sofort, doch dann ist es zu spät und alles ist schon im Magen....


                    Ich kann einfach nicht RECHTZEITIG die Bremse ziehen wenn ich genug habe und satt bin.



                    Danke nochmal!

                    - Annalisbeth -

                    Kommentar


                    Lädt...
                    X