• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abnehmen? nur wie?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abnehmen? nur wie?

    Hallo !
    Ich habe hier schon einige wertvolle Beiträge gelesen. Doch keines stimmt mit meinem richtig überein. Vorerst, ich bin 28 Jahre /w, wiege derzeit 74-78kg. Ich sehe nicht fett aus. Ich betreibe täglich Sport, bin immer im Fitneßcenter betreibe Muskelaufbau. Trotz der fast 5 jahren eisernes Trainig, viel Kohlenhydrate, ich habe ein Bauch der sich nur um die Hüfte zieht. Der Rest meines Körpers ist fest und voller Muskelmasse. Denoch schaffe ich trotz Situps nicht meinen Bauch lso zu werden. ich esse durch den Sport etwas mehr. Morgens eben 4 Vollkornbrötchen, Mittags 2-4 Bananen mit Kelloggs, abends fast nichts mehr. Aber ich bin rund um die Uhr auf den Beinen, fahre stundenlang rad (habe leider die zeit dazu) laufe um die Aschenbahn, und das 2h tägliche Trainig. Vom Bankdrücken bis bauch-Bein-Po. Ich kann wegen meines pulses nicht auf Dauer gehen. Meiner ist im Ruhezustand schon 120-130/min. Denoch bemühe ich mich hart an der Maxigrenze zu bewegen.
    Woran kann das denn liegen, das ich trotz alledem nicht weniger Bauch bekomme? Erst hatte ich Mühe von 50 auf 70kg mich hochzufuttern, nun das. Langsam ärgert mich das ernsthaft. Das passt zu meinem Körper überhaupt nicht. Hat denn jemand richtig gute Tips, die meinen Bauch schrumpfen lassen können? Also, an Disziplin wird es bei mir nicht mangeln.
    Freue mich auf jede hilfreiche Antwort!!!


  • RE: Abnehmen? nur wie?


    Ich vergass, ich bin 1,73m groß!!!

    Kommentar


    • RE: Abnehmen? nur wie?


      hallo sweet,
      zunächst darf ich deine intensive Sporttätigkeit mal sehr bewundern, bist sicher ein sehr attraktives Mädchen! Bei der Intensität verstehe ich sehr gut, dass du von dienen 76 Kilo runter willst.
      Die Erklärung ist ganz einfach, du ißt wiklich viel zu viel Kohlenhydrate, die kann der Körper gar nicht anders verwerten als in Fett umbauen!
      vier Brötchen morgens ist ja schon mehr als eine Männerration etc.
      Übrigens gibt es in den Entwicklungsländern (Osteuropa, Südamerika, Afrika) auch viel Übergewich ausschließlich wegen zu viel Kohlenhydrate!
      Laß uns mal rechnen:
      Ich bin mal bei dir von 76 Kilo ausgegangen, da hast du einen Grundumsatz von 1564,4 kcal. (also das läuft schon im Schlaf ab), deinen Aktivitätszuschlag rechne ich vorsichtig auf 1,85 macht Gesamtverbrauch von 2894 kcal pro Tag. Die Kalorienmenge der Nahrung darf sogar noch etwas höher liegen, da sie nicht vollständig verwertet wird. Wenn du Abnehmen willst rechne ich mal 20% ab, mehr sollte man eigentlich nicht machen, man soll ja nicht hungern und Fett hat der Körper ja noch genug. Das wären dann 579 kcal proTag weniger, bleibt zu Essen 2315,3 kcal pro Tag.
      Wenn du das durchhältst, verlierst du genau alle 13,8 Tage 1 Kilo von deinem Körperfett.
      Wenn du beim kochen oder einkaufen anfägst zu rechnen wirst du schnell merken, dass die Einsparung beim Fett immer am meisten bringt, es bringt allerdings immer etwas Mühe genug Eiweis ohne Fett zu bekommen, am Eiweis soll man gerade beim Abnehmen nicht sparen!
      Und die Kohlenhydrate haben halt auch ihre Kalorien: 1 Banane ca. 95 kcal
      Obst lieber beinehalten aber an Kartoffeln und Mehlprodukten sparen.
      Hoffentlich wars nicht zu kompliziert.
      Für die Gesundheit ist dein Sport eigentlich wichtiger als ein paar Pfunde mehr oder weniger,
      über deinen hohen Puls würde ich mir eher Sorgen machen.
      Aber zum Abnehmen ist nun mal die Nahrungsmenge (Kalorien) das a und o , ohne dem läuft nichts.
      Gruß an die fleißige Sportlerin
      Paul

      Kommentar


      • RE: Abnehmen? nur wie?


        Abnehmen durch weniger Kalorien ist möglich. Wenn man als Kraftsportler- oder Leistungssportler unter seinem Gesamtkalorienverbrauch bleibt nimmt man natürlich an Körperfett ab. Nur haben zu wenig Kalorien einen Haken, der Körper kann nicht mehr alle Muskeln korrekt mit Energie versorgen was einen Abbau bedeuten würde (kataboler Effekt). Da die Muskeln das meiste Fett verbrennen, wäre es sinnvoll, diese Muskeln zu erhalten.
        Ich als Bodybuilder nehme immer zwischen 250 - 300 Kalorien pro Tag mehr auf, als ich ohne Training im Gesamtverbrauch hätte. Zuviel Kohlenhydrate werden natürlich vom Körper in Fettzellen gespeichert. Zuviel Eiweiß geht auf die Nieren.
        Das Verhältnis muss stimmen, dann geht auch das Bäuchlein zurück, mit Deiner Aktivität dann sowieso. Im WWW findet man Rechner, womit man sein optimales Verhältnis errechnen kann. Meiner z.B.: 60KH - 15F - 25EW

        Mit einem hohen Puls würde ich niemals trainieren, das zeigt schon an, dass der Körper schon mehr als beschäftigt ist. Du solltest mal Ruhepausen einlegen, denn Dein Körper braucht Regenerationsphasen. Die Muskeln verbrennen und verbrennen, werden sie auch von Dir mit den Eiweißen versorgt, wie sie es brauchen? Außerdem, ein regenerierter Körper ist leistungsfähiger.

        Wenn ich z.B. im Bodybuilding täglich trainieren würde (schon probiert), dann läßt meine Leistung zu Wünschen übrig. 1 Tag Training - 1 Tag Stretching, probier das mal im Wechsel.
        Viele Vorschläge möchte ich nicht auflisten, weil ich nicht weiß, wieviel Du schon selbst probiert hast.

        Bye Angel

        P.s.: Der Körper baut meistens das Fett da zuerst ab, wo er es zuletzt angesetzt hat.

        Kommentar



        • RE: Abnehmen? nur wie?




          Angelsneverdie schrieb:
          -------------------------------
          Abnehmen durch weniger Kalorien ist möglich. Wenn man als Kraftsportler- oder Leistungssportler unter seinem Gesamtkalorienverbrauch bleibt nimmt man natürlich an Körperfett ab. Nur haben zu wenig Kalorien einen Haken, der Körper kann nicht mehr alle Muskeln korrekt mit Energie versorgen was einen Abbau bedeuten würde (kataboler Effekt).

          Also bitte die Leute nicht verwirren,
          Abnehmen ist nur nur nur durch weniger Kalorienzufuhr als Bedarf möglich, es gibt keinen anderen Weg.
          Durch moderate Kalorieneinschränkung von ca 20% und Sport gibt es keinen Katabolismus oder Muskelabbau, das ist wirklich Unsinn. Im Gegenteil bei ausreichend Eiweiszufuhr, das ist ja nicht so schwer, nimmt die Muskulatur weiter zu, obwohl das Fett abgebaut wird, weis jeder Sportler, der etwas intensiver trainiert. Solange ausreichend Depotfett vorhanden ist, bekommt die Muskulatur natürlich genügend Kalorien. Ein einziges Kilo Korperfett speichert ca. 8000kcal. das ist ja das Problem, deshalb geht es ja auch relativ langsam, bis die Pfunde weg sind.
          Wenn du Fragen dazu hast ToMySweet, frag ruhig.
          Gruß
          Paul

          Kommentar


          • RE: Abnehmen? nur wie?


            Da ich als BB nichts mit Körperfett zu tun habe, kann ich darüber nichts wissen. Nur gut, dass ich mehr Kalorien aufnehme, als ich benötige und trotzdem das Körperfett verlor. Im Training verbraucht man mehr Energie, die muss man dem Körper wieder zuführen, aber nicht mit Fetten. Fette braucht man aber trotzdem, allerdings sollten sie den geringsten Teil der Nahrung ausmachen, wenn man intensiv Sport betreibt. Eine Diät wäre für Sweet der falsche Weg, weil ihre Energieressourcen schnell verloren gingen und im Sport braucht man nun mal Energie. Wo kein Brennstoff ist, da läuft auch kein Motor.

            Paul, Dein Kalorien gerechne mag für einen Normalbürger mit gelegentlichen sportlichen Aktivitäten reichen, aber nicht für einen Sportler. Je mehr ein Körper arbeitet, umso mehr Energie braucht man. Ich bin mal gespannt, wie Du einen 6 Liter Motor mit nur 3 Litern fährst, ob der mit optimaler Leistung läuft?

            Bye Angel

            P.s.: Es erschreckt mich, dass man einen sportintensiven Menschen eine Diät vorschlägt.

            Kommentar


            • RE: Abnehmen? nur wie?


              Hallo Angel,
              du scheinst Probleme mit dem Rechnen zu haben, da bist du nicht der einzige,
              also was schlägst du für ToMySweet vor,
              soll sie zum Abnehmen noch mehr essen als bisher und vielleicht auch den Sport reduzieren?
              Paul

              p.s.
              ToMySweet, bitte weghöhren

              Kommentar



              • RE: Abnehmen? nur wie?


                Paul: Ich brauche mich nicht mit Dir zu streiten. Ich sagte nicht, dass sie mehr essen soll, als sie braucht. Der Körper braucht nunmal Energie und die muß man ihm geben. Sicher gehört es dazu, sich die Kalorien zu berechnen. Vergiss bitte nicht, das aktive Sportler ein anderes Nährstoffverhältnis haben. Ich brauche eben mal 3850 Kalorien. Soll ich wegen eines kleinen Fettpölsterchen vielleicht eine Diät machen weil es mir auf die Ketten geht? Im Leben mache ich keine Diät. Jeder muß für sich das richtige Verhältnis von den KH-EW-Fett finden. Dein Kalorienrechner rechnet nur nach der Allgemeinheit und trifft auf mich überhaupt nicht zu. Die Geschwindigkeit des Stoffwechsels spielt in der Ernährung auch eine wichtige Rolle. Diäten sind für Leute, die eben nicht viel Bewegung haben. Sweet dagegen, ist voll belastet und eine Diät würde ihre sportlichen Erfolge ruinieren.

                Tu mir einen Gefallen, Deine Ratschläge in Ehren, aber Sportler brauchen keine Diät. Ich kenne eine Menge Leute, die dicksten und die dünnsten, alle erreichten ein stattliches Niveau und das ohne Diät.
                Jeder Körper ist einmalig und Dein rechnen ist immer nur der Durchschnitt. Eben nur eine Richtlinie.
                Wenn Du Erfahrung mit Diäten hast, dann ist das beachtlich wenn Du helfen kannst. Sportler aber, reagieren auf eine Diät mit Leistungsverlusten. Das ist ein gravierender Einschnitt in das Trainingsverhalten und wird von einem ernsthaften Sportler auch nie erwogen werden.
                Wenn jemand nur abnehmen will, dann ist Dein Rat gefragt.

                Kommentar


                • RE: Abnehmen? nur wie?


                  lieber Angel,
                  du bist eigentlich ziemlich unverschämt, denn ich habe nicht dir ungefragt einen Rat gegeben, sondern ToMySweet, die ausdrücklich darum gebeten hat. Du hast ihr aber ausser Oposition nichts geboten, wie sie denn von ihrem Übergewicht runterkommen soll. Ich bin selbst Sportler, der jahrelang täglich trainiert hat und ich bin ein Diätgegner verstanden? Etwas weniger essen als den täglichen Kalorienbedarf ist keine Diät, versteh das mal endlich. Sport erleichtert das Abnehmen sehr, weil der Kalorienbedarf natürlich ansteigt, es ist dann viel leichter auf diesem hohen Niveau etwas zu reduzieren als ohne Sport. Bei Höchstleistung (Jan Ulrich) gibt es echte Probleme überhaupt soviele Kalorien reinzukriegen wie man verbraucht (über 8000 kcal/Tag nur während der Tour de France, nicht im Winter). Für den "Normalsportler" mit Übergewicht ist die Nahrungseinschränkung der einzige Weg. Du wirst auch deine Probleme bekommen, wenn du mit deinem BB aufhörst und deine Essensmenge beibehälts.
                  Ich denke ich habe jetzt oft genung das gleiche wiederholt und werde dir nicht mehr antworten.
                  Wenn ToMySweet noch Fragen hat natürlich schon.
                  Paul

                  Kommentar


                  • RE: Abnehmen? nur wie?


                    Hallo liebe Leute!
                    Ich habe sehr viel und sehr gute Tips gefunden, ich danke euch allen ganz doll. Nun werde ich versuchen eure Ratschläge eisern durchzuhalten, und meine Essgewohnheiten sowie auch der Sport ändern. In mehreren Wochen werde ich erneut dazu was schreiben,ob es angeschlagen hat.
                    Also ein RIESEN DANKESCHÖN AN w_Paul und natürlich danke für die Tips beim Training an Angelsneverdie!!!!
                    BYE Doreen

                    Kommentar



                    • RE: Abnehmen? nur wie?


                      Paul: Wenn ich mal mit dem BB aufhöre, dann muss ich den Kalorienpegel auch senken, weil ich sonst Körperfett wieder ansetze. Das ist mir bewußt, da ich keinen Mehrverbrauch mehr decken muss.

                      Wenn Du den Ausführungen von Sweet gefolgt wärst, hattest Du sehen müssen, dass sie keine Normalsportlerin ist.
                      Ich sehe an mir, wenn ich meinen Bedarf nicht decke, sinkt meine Leistung und das beabsichtige ich nicht. Mein Pegel an Kalorien steigt stets an, was an der wachsenden Körpermasse liegt.

                      Du sprachst anfangs, das Sweet um eine Diät nicht herumkommen würde. Jetzt ist weniger Kalorien keine Diät mehr, komisch. Ich weiß aber, was Du meinst.

                      Bye Angel

                      P.s.: Laß es nicht in einen Streit ausarten.

                      Kommentar


                      • RE: Abnehmen? nur wie?


                        mal was ganz anderes.......

                        "Morgens eben 4 Vollkornbrötchen, Mittags 2-4 Bananen mit Kelloggs, abends fast nichts mehr."das ist alles was du isst???Jeden tag???
                        ich mein ok das is eine etwas ungenaue angabe das könnte ne schachtel kelloggs sein oder auch nur ne schüssel und die 4 brötchen könnte mit schokocrem sein oder trocken oder was weiss ich aber wo ist denn da die warem mahlzeit?Is das net ein bissal eintönig?Nicht ein bissal wenig vorallem mit sport?
                        ich mein nur so am rande bemerkt aber das kommt mir doch superwenig vor!
                        Vielleicht könntet ihr mich mal aufklären bitte *lächel*



                        Kommentar


                        • RE: Abnehmen? nur wie?


                          @ Shadow! Ich esse wirklich nicht sonderlich viel. Ich esse gerne Kornflakes mit 0,3 % fettige Milch und Bananen in Scheibchen. Wenn ich richtigen Hunger haben sollte, dann einen Salatteller. Ich trinke auch keinen Alkohol!!! Auch nicht zu Silvester, vielleicht ein schlückchen Sekt. Mag keinen Alc. Ich trinke auch sehr viel Koffeinfreien Kaffee, Säfte mit Wasser verdünnt, ab und zu frischkäse (fettarmer!!!), Spaghtetti oder auch Pute. Sonst esse ich echt nicht viel, weil ich keinen Appetit habe, schon gar nicht im Sommer. ich nasche lieber im Sommer bis ich satt bin, suche mir leckres frisches aus den Beeten, Gurken, Tomaten, Äpfel, Radieschen,Selerie,.....usw.
                          Ich esse alle 4 mon. mal was bei MC Doof, aber nur wenn ich wirklich solchen Hunger habe und ich mal in Berlin sein sollte. Ist aber sehr selten!!!
                          Nun ich hoffe das du meinen Worten Glauben schenkst. Ich versuche nämlich mein kleinen Speckring um die Hüfte los zu werden, denn es passt überhaupt nicht zu meinem restlichen trainierten Körper. Du kannst dir nicht vorstellen, wie ich mich darüber ärgere.
                          Grüße Doreen

                          Kommentar


                          • RE: Abnehmen? nur wie?


                            Hallo du!

                            Ich glaubte dir ja von anfang an das mal vorweg !Ich fand es eben wirklich nur sehr sehr wenig und dachte eher mann bei der menge das klingt ja eher wie die futtermenge eines Vogerls also ich schenkcte deinem geschriebenem wirklich glauben!und dachte mir sogar noch hey wo ist denn da ne warme mahlzeit versteckt ...?Aber mit der restlichen aufzählung klingt es schon etwas besser!
                            Ich weiss nicht kind hast du keines?
                            Irgendwietut es mir leid kann ich dir da nichtmal nen wertvollen tipp oder so geben den so wie dus beschrieben hast klingt ja alles supergut eigentlich und ich kann mir schon vorstelen das dich da so ne kleine speckfalte furchtbar stört wenn der restliche Körper so durchtrainiert ist!
                            Ich wünsche dir viel glück das du mit die obigen tipps dein vorhaben schaffst!
                            Liebe grüsse

                            Kommentar


                            • RE: Abnehmen? nur wie?


                              Hallo!
                              Ich esse nur an den Wochenenden was warmes zum Mittag. Da ich den Tag über alleine bin, habe ich keine Lust mir was zu kochen. Außerdem schmeckt es alleine auch nicht wirklich.
                              Nein, leider habe ich noch kein Kind. Würde ja gerne, aber wie?
                              Ich habe den Bauch vielleicht sogar vererbt bekommen, wenn das möglich sein könnte. Meine Mutti hat auch viel Speck nur um die Hüfte herum. Doch so möchte ich später nicht aussehen, also kämpfe ich eisern dagegen an. Und da hier mir viele nette Menschen sehr gute Tips gegeben haben, werde ich versuchen dem Speck den Kampf anzusagen. Wenn ich es geschafft habe, dann poste ich hier wieder. Natürlich bin ich auch so öfter hier, da mir das Forum echt gefällt!!!

                              Kommentar


                              • RE: Abnehmen? nur wie?


                                Ich bin 72 Kg bei einer Körpergröße von 1.65 m und würde gerne abnehmen. Eigentlich sehe ich nicht grad so dick aus, aber trotzdem fühle ich mich in meiner Haut nicht wohl.
                                Könntet ihr mir nicht einen Ernährungsplan an meine E-mail Adresse schicken??? (wenn möglich noch einige Erklärungen dabei, wie ich am besten essen sollte). Vielen Dank. P.S. Eure Site ist echt gut.

                                Kommentar


                                • RE: Abnehmen? nur wie?


                                  Kônntet ihr mich bitte aus der Site tun? Möchte keine weiteren E-mails erhalten. Danke!

                                  Kommentar


                                  • RE: Abnehmen? nur wie?


                                    Hallo "ToMySweet",

                                    willst Du nur abnehmen oder auch Dein Gewicht halten und Dich endlich gut fühlen? Ich könnte Dir ein Programm (eiweißhaltiges mineralreiches Naturlebensmittel) vorstellen, dass Dir zufriedenstellend hilft. Auch der bekannte Radsportler Namens Riis schwört darauf. Sei neugierig und maile mir, wenn Du willst!

                                    Gruß Enaile

                                    Kommentar