• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Glyx Diät

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glyx Diät

    Ich wollte mal fragen ob einer von euch schon erfahrungen mit der Glyx Diät oder der Montignac Methode gemacht hat ( Diät basiert auf dem Glykämischen Index der Lebensmittel) ich habe mir beide Bücher gekauft und beide besagen man könne soviele Kalorien essen wie man wolle hauptsache Lebensmittel mit einem niedrigen Glyk. Index- stimmt das wirklich?würde mich über antwort freuen Gruß LeeAnn


  • RE: Glyx Diät


    Hallo Lee-Ann!
    Wenn Sie die beiden Bücher gelesen haben, dann müssen Sie gemerkt haben, daß viele Nahrungsmittel einfach rausfallen, d.h. Kuchen, Fertiggerichte etc.
    Diese sind sehr kalorienhaltig und sind das Hauptproblem für viele.
    Meist entsteht schon damit eine deutliche Energiereduzierung.
    Natürlich muss man zum Abnehmen auch auf den Energiegehalt achten, sonst klappt es mit dem Abnehmen nicht. Sie können nicht 3000 kcal verzehren, sich auf der Couch rekeln und meinen, daß Sie damit abnehmen. Es ist immer ein Gesamtkonzept.
    Ernährungsumstellung und mehr Bewegung!
    Aber es ist ja relativ einfach für Sie: Probieren Sie es aus!
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß Sie wenn Sie bewußter mit Kohlenhydraten umgehen plötzlich maßlos zur Öl-Butter-Sahne-Fraktion greifen.
    Richtig ist aber, daß übermäßiger Verzehr von Kohlenhydraten und Fett in einer Mahlzeit zu Übergewicht führt.
    Vielleicht versuchen Sie ja die Ratschläge erstmal für das Abendessen zu berücksichtigen. Lassen Sie hier einfach mal Brot, Nudeln, Kartoffeln etc. weg.
    Übrigens sind Kohlenhydrate nicht unser Feind, was leicht daraus geschlossen werden könnte. Wir brauchen Sie für Ballaststoffe, Vitalstoffe und ein gutes Sättigungsgefühl, aber eben nicht inform von zu schnell aufnehmbaren KH. Schon der Austausch von Vollkornbrot zu Weißbrot wird etwas bringen.
    Karotten haben einen höheren Glyx, hier halte ich es aber als übertrieben, diese zu meiden! Schließlich haben Karotten auch trotz eines höheren Glyx einen hohen Gesundheitswert. Und ich habe noch keinen Menschen kennengelernt, der durch Karotten essen dick geworden ist.
    Also relativieren Sie die einzelnen Angaben, inwieweit Sie bei Ihnen Sinn machen zu reduzieren, indem Sie Ihre persönlichen Ernährungsgewohnheiten und Vorlieben kritisch beleuchten.
    Viel Erfolg dabei
    Fr. Walter-Friedrich (Forumbetreuung)

    Kommentar


    • RE: Glyx Diät


      Hallo Lee-Ann,

      ich ernähre mich nach der Montignac-Methode. Auch wenn Montignac keine Kalorien oder Punkte zählt, ist das kein Freischein für Fett-Fressorgien.

      In Phase 1 (Abnehmphase) sind nicht alle Lebensmittel zugelassen. Grds. soll auf weißen Zucker, weißes Mehl, sowie Mais- und Kartoffelstärke verzichtet werden.

      Ansonsten gilt:
      Verzicht auf Lebensmittel mit einem GI > 50,
      Lebensmittel bis GI 50 können untereinander kombiniert werden,
      Lebensmittel bis GI 35 können untereinander und mit Fetten kombiniert werden.

      In Phase 2 (Gewicht halten) gibts dann natürlich auch wieder Kuchen & Co.

      Umfangreiche Infos und viele Rezepte findest Du im Internet unter:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Benutze...ntignac-Seiten

      http://www.montignac.ch/forum/

      LG Wolve

      Kommentar

      Lädt...
      X