• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magersucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magersucht

    ...wenn ich mir hier so die Forenbeiträge so durchlese merkt man dass hier einige wirklich Ahnung von dem Thema Magersucht haben- ich hätte also eine Frage- ab wann gilt man als magersüchtig?Meine Freundin hat in den letzten 4 Monaten 25 Kilo abgenommen wiegt jetzt bei 173cm 54 Kilo - sie isst zwar sehr viel -allerdings nur Gemüse und Gemüse ab und zu mal Nudeln oder Reis - sie lag schon inm Krankenhaus wegen ernährungsbedingten Gallensteinen und einer akuten Magenschleimhautentzündung außerdem hat sie des Öfteren Kreislaufprobleme- und will trotzdem nicht mit ihrer Diät aufhören-ist sie magersüchtig ?rauskotzen tut sie ihr essen nicht - da bin ich mir ganz sicher und essen tut sie generell wirklich viel? Mir wäre sehr geholfen wenn mir jemand antworten könnte, da ich völlig hilflos bin und nicht weiß was ich machen soll...Danke Sheila


  • RE: Magersucht


    Hallo Sheila,

    zur Magersucht gehört mehr als nur dünn oder untergewichtig zu sein. Über Google findet man viele gute Infos, z.B:
    http://tv.wannweil.de/back_info/magersucht.html
    oder bei
    www.magersucht-online.de

    Wenn Sie sich das mal durchlesen, dann können Sie sich fragen, ob das dort Geschilderte auf Ihre Freundin zutrifft. Mit einem BMI von 18 ist sie ja schon untergewichtig und wenn Sie (nur) Gemüse isst, weiter abnehmen will und schon gesundheitliche Probleme hat, dann denke ich ist sie schon auf dem Weg dahin. Wieviele Kalorien nimmt sie zu sich? Zählt sie Kalorien? Meidet sie Kalorienreiches? Findet sie sich immer noch zu dick? Ist ihre Körperwahrnehmung falsch?
    Wichtig ist, dass Sie sich gut informieren, wenn Sie ihr helfen wollen.

    Alles Gute.
    Degi

    Kommentar


    • RE: Magersucht


      ja meine Freundin zählt Kalorien- ich glaube sie isst nicht mehr als 1000 pro tag- ob ihre Körpereinschätzung falsch ist kann ich nicht beurteilen- sie sagt auch sie wolle gar nicht mehr abnehmen tut es aber- ich will nichts falsch machen nur weil ich helfen will- wie kann ich sie also sensibel darauf ansprechen ohne dass sie sich verletzt fühlt?Gruß Sheila

      Kommentar


      • RE: Magersucht


        Hallo Sheila,

        ich habe eigentlich keine Erfahrung wie man das am besten macht. Bei Magersucht-online gibt es aber auch Unterstützung für Angehörige und Freunde. Da kann man Ihnen bestimmt besser weiterhelfen:
        http://www.magersucht-online.de/ange...tion/index.htm

        Viel Glück.
        Degi

        Kommentar



        • Antwort falsch zugeordnet


          Tut mir leid, ich habe die Antwort oben angehängt.

          Kommentar


          • Magersucht


            Hallo Sheila

            Zur Magersucht gehört weit mehr als das Gewicht. Da es eine seelische Krankheit ist, könnte sie also durchaus schon davon betroffen sein.
            Ich an deiner Stelle würde sie offen auf ihr Essverhalten ansprechen und sagen, dass du dir Sorgen um sie machst!
            Wenn sie alles abstreitet, dann kannst du nichts weiter tun als ihr anzubieten, immer für sie da zu sein, wenn sie mit jemandem reden möchte oder Probleme hat.
            Man kann jemandem erst helfen, wenn er die Hilfe annimmt.

            Liebe Grüsse
            Heartagram

            Kommentar


            • RE: Magersucht


              Vielen Dank für eure Antworten , ich finde es wirklich gut dass es dieses Forum gibt- indem man sich sachlich austauschen kann und Fragen beantwortet werden- ich habe mir auch andere Seiten durchgelesen da hatte man den Eindruck alle Betroffenen hätten kein anderes Ziel als zu sterben und sie schienen sich gegenseitig noch aufzustacheln- also danke nochmal hab mich sehr über die schnellen Antworten gefreut und wünsche allen viel Kraft auf dem Weg aus der Essstörung Gruß Sheila

              Kommentar



              • RE: Magersucht


                hi!
                da ichselber schon lange betroffen bin, kann ich dir einiges sagen:
                also wenn deine freundin ihre ernährung nur auf einen bereich beschränkt, und mal nie fleisch isst oder tofu ( wenn sie vegetarierin ist) dann kommen mangelerscheinungen. das ist klar.
                magersüchtig ist man auchnicht dann wenn man kotzt,dass ist zwar oft so dass sich die sucht überkreuzt mit der bulimie, aber bei mir ist das auch nicht gekommen obwohl das alle denken weil ich viel essen muss um überhaupt mal was zuzunehmen.und ich habs schon seit 7 jahren.
                man kann sagen,ein menshc ist amgersüchtig ( oder essgestört genererll) wenn sie viel über essen,kcal und fett und abnehmen redet sich viel damit beschäftigt und ein gestörtes selbstbild bekommt. also sie sieht sich dann dick obwohl sie dünn ist.
                dann kommt noch das ausbleiben der menstruation, frieren und die daraus folgende "lanugo-behaarung". haarausfall und schwindel,sowie kopfschmerzen können darauf hinweisen. eine extreme betriebsamkeit also in form von sport,schnelles gehen,viel arbeiten und wenig sitzen bzw ausruhen weisen auf eine essstörung hin. ein vorgeschobener ekel vor bestimmten speisen ist auch in den meisten fällen vorhanden. schokolade,süßigkeiten und soßen werden generell abgelehnt und in der öffentlichkeit nur ungern gegessen.
                also es gibt viele sachen die darauf hinweisen.
                es gibt aber noch mehr ,nur ich kann nicht mehr schreiben weil ich eine krampf hab von tippen*g*

                alles gute! yvy

                Kommentar


                • RE: Magersucht


                  ich habe sie mal darauf angesprochen ob sie ihre Periode überhaupt noch bekommt und sie sagte nein...allen anschein nach steckt sie schon zimlich tief in einer essstörung ...nur jedesmal wenn ich sie darauf anspreche oder versuche mit ihr darüber zu reden macht sie total dicht- sie fängt sogar an zu schreien und wird absolut aggressiv-deshalb weiß ich wirklich nicht wie ich damit umgehen soll-das Thema totschweigen- diskutieren odersonst was - ich weiß es nicht- gruß sheila

                  Kommentar


                  • RE: Magersucht


                    da ich kein Insider bin- was ist lanugobehaarung????ich hab keine Ahnung Gruß Sheila

                    Kommentar



                    • RE: Magersucht


                      Das ist eine flaumartige Behaarung.
                      Siehe:
                      http://www.magersucht.de/krankheit/symptome.php
                      (unter dem Stichwort Haut und Haare)

                      Kommentar


                      • RE: Magersucht


                        Jemanden zu helfen, der sich nicht helfen lassen will und keine Einsichtsfähigkeit hat, ist schwer. Im Extremfall muss man sich sicherlich handeln, auch wenn es einen Vertrauensbruch bedeutet - ebenso wie bei depressiven Selbstmordgefährdeten.
                        Gibt es denn bei Magersucht-online dazu keine Hilfen? Bin hier auch überfragt.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X