• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

sorgen machen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sorgen machen?

    Hallo!
    meine frau hat vor 10 monaten unser letzes baby bekommen.Am ende ihrer SS habe ich nen folgenschweren fehler gemacht (ich weiss es ja selbst!!)In nem streitt nannte ich sie (ich weiss es nicht mehr so gneau)fette kuh oder so etwas in der Art.
    Nun seitdem hat sie schrecklich abgenommen,leider kann ich nicht genau sagen wieviel oder wieviel sie nun wiegt.
    Die beckenknochen stehen schrecklich vor die rippen sieht man ebenfalls der bauch ist bloss noch ne Grube....sie steht rund 10 mal am tag auf der Waage sie isst glaub ich kaum noch etwas hauptnahrungsmittel kaffee ...trinkt irgend nen komischen tee ich denke mal sie nimmt auch Abführtabletten.alles dreht sich bloss ums essen und nicht essen mehr bei ihr.
    und gestern wollte ich sie zu nem Fernsehabend mit chiups überreden.Anfangs hat sie sich dann ja geweigert aber dann hat sie doch mitgegessen.Aber plötzlich bekam sie den totalen rappel und wurde ziehmlich panisch gerade das sie mich nicht schüttelte wie sie das wieder rausbekommenkönnte.und das müsste unbedingt wieder weg......
    Ist sie bereits magersüchtig?Was soll ich nun tun?
    wie kann ich ihr helfen?wie soll ich mich verhalten?


  • RE: sorgen machen?


    Bravo...so treibt man Menschen in die Magersucht.Das ist dasselbe,wenn fremde Leute dicke Menschen auf der Straße beleidigen.Aber weitaus schlimmer ist es wohl,wenn es enge Freunde + Familie.Als "liebender" Ehemann hast du dadurch ne Art Traum verpasst.Und das wird auch nicht so ohne weiters weggehn.Du solltest mit ihr reden und dann auf ne Familientherapie aufsuchen.Ja,ihr beide.Sie muß über den Schmerz den du ihr zugefügt hast hinwegkommen und zwar nicht allein,sondern mit dir.Und zu deiner Frage-natürlich ist das Magersucht.Wenn du Glück hast im Moment noch "erst" der Beginn davon.

    Kommentar


    • RE: sorgen machen?


      Lieber K.!
      Ich kann Dir nur sagen: Ja, Deine Ehefrau hat Magersucht. Und Du hast Sie sicher nicht nur im Streit wegen der "fetten Kuh" dazu gebracht, sondern Du hast Ihr Unterbewußtsein damit geweckt. Wahrscheinlich hatte Sie auch schon oft selber den Wunsch abzunehmen, aber schaffte es oder wollte es auch nie wirklich.

      Du warst der Auslöser - der Grund liegt jedoch viel tiefer in Ihr drinnen.
      Nun ist es Deine Aufgabe Deiner Frau wieder zu helfen. Bitte laß Sie jetzt nicht alleine in Ihrer Sucht. Die Sucht kennt keine Gnade. Nimm Deine Frau oft in die Arme, gib Ihr Wärme und Deine Nähe. Aber sag Ihr bloß nicht: Höre auf zum abnehmen. Du bist schon so dünn. Iß doch mehr..... ! Mit solchen Aussagen, erreichst Du nur wieder das Gegenteil.

      Meine Tipps wären: Beobachte Deine Frau, ißt Sie regelmäßig. Vor Deinen Augen !! Glaube mir Sie kann dich ganz schön austricksen, um Dir glaubhaft zu machen, daß alles in Ordnung ist.
      Und zweitens beobachte Sie, ob Sie vielleicht nach einem guten Essen immer öfters aufs WC geht ?? Das wäre nämlich dann der nächste Schritt -> in die Bulemie.

      Glaube mir, ich habe diese ganzen Sachen Gott sei Dank hinter mir. Aber hätte ich in vielen Situationen nicht meinen Freund oder meine Eltern gehabt, wäre ich zu Grunde gegangen.

      Viel Glück Euch beiden.....

      Kommentar


      • RE: sorgen machen?


        Also erstmal danke für eure Antworten!
        das ich damals scheisse gebaut habe weiss ich eh selbst!Es war so ein typischer Streit wo man versucht den anderen möglichst zu treffen.Ich habs 2 sekunden später auch bereut und ichhabs 200mal zurückgenommen undhabe sie eigentlich auch nie zu dick gefunden!....aber es war nunmal draussen und zu spät.
        Also danke nochmals für Eure Antworten!Und Danke Alice1 für die Tipps!Ich werd aufpassen!
        Undich finde es schön zu hören das du es geschafft hast!

        Kommentar



        • RE: sorgen machen?


          Lieber K.!
          Durch den Winterurlaub kann ich erst jetzt antworten.
          Also was passiert ist ist passiert! Machen Sie sich nun nicht ständige Vorwürfe!
          Sprechen Sie das Thema offen mit Ihrer Frau an und vielleicht sagen Sie Ihr, daß Sie sie mit ein bißchen mehr um die Hüften noch atraktiver finden.
          Ich denke mit Ihrer Hilfe wird Sie den richtigen Weg wieder finden.
          Sollten Sie im Verlauf noch Fragen haben, dann melden Sie sich bitte wieder.
          Viel Erfolg.
          G. Walter-Firedrich (medicine-worldwide)

          Kommentar