• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hautelastizität

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautelastizität

    Ich bin männl. 40 Jahre,180cm und 100kg.
    Ich will 20-25kg Abnehmen.Ich bin ein sog.keltischer Typ mit roten Haaren und Sommersprossen.Die Hautqualität-und Elastizität ist daher wahrscheinlicjh nicht so gut.
    Ich habe Angst, dass ich nachher 10 Jahre älter aussehe, wegen den Falten im Gesicht und einem "Hühnerhals"
    Was wäre das max.Tempo zum Abnehmen oder sind 0,5-1kg pro Woche vertretbar bezüglich der Haut?
    Mit bestem Dank
    Alex


  • RE: Hautelastizität


    Meine frage geht wohl eher in Richtung Haut/Dermatologie.Vielleicht bin ich hier auf der falschen Hochzeit?

    Kommentar


    • RE: Hautelastizität


      ich hab die erfahrung mit sogar 2,5 kilo gemacht.viel glück.doniel

      Kommentar


      • RE: Hautelastizität


        Lieber Alex!
        Ich hoffe, daß Sie meine Antwort noch erreicht, da ich durch den Winterurlaub erst jetzt dazu komme Ihre Frage zu beantworten.
        Also eine Gewichtsreduktion von 0,5 - 1 Kg pro Woche ist völlig in Ordnung, damit geben Sie dem Körper die Möglichkeit die Haut langsam mitzustraffen. Unterstützend wirkt eine regelmäßige sportliche Betätigung.
        Wichtig ist, daß Sie darauf achten, daß Sie genügend Vitamine und Mineralstoffe haben. Um gesund Abzunehmen können Sie zum Beispiel eine Kontrolle über eine bioelektrische Impedanzmessung regelmäßig machen lassen. Dies können Sie bei jeder BCM-Ernährungsberatung machen.
        Hier werden Fettgewebe, Organzellen und Körperwasser gemessen. Dies ist hilfreich, um frühzeitig einem Organzellenabbau vorzubeugen.
        Adressen finden Sie unter www. precon. de.
        Außerdem sollten Sie die Vitamine A, C und E reichlich in Ihrem Ernährungskonzept einbauen, die beim Auf- und Abbau von Zellen eine wichtige Rolle spielen.
        Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich wieder.
        Viele Grüße und viel Erfolg.
        G. Walter-Friedrich (nedicine-worldwide)

        Kommentar