• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hypoglykämie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hypoglykämie

    Hallo,

    ich leide, genauso wie meine Schwester, an einer krankhaften Unterzuckerung (Hypoglykämie), die machmal bis zur Ohnmacht führt. Mit einem Blutzuckermeßgerät habe ich sehr geringe Blutzuckerwerte (unter 60, zum Teil 45) gemessen. Die Unterzuckerung setzt regelmäßig bei Hunger ein (3 Stunden nach der letzten zuckerfreien Mahlzeit) oder nach zuckerhaltiger Nahrung (0-60 Minuten später).
    Fragen: wenn man selber gut damit umgehen kann, muß man hier trotzdem etwas tun, um z.B. einer Diabetis oder Schwangerschaftsdiabetis vorzubeugen?
    Und wenn ja, welcher Facharzt ist hier der richtige Ansprechpartner?


  • RE: Hypoglykämie


    Hallo, Du und Deine Schwester solltet Euch auf jeden Fall von einem Diabetologen untersuchen lassen. Der kann Euch mehr zum Thema Diabetes und Stoffwechsel sagen. Das was ihr habt, scheint eine Krankheit zu sein, die man Hyperinsulinismus nennt. Dabei wird in der Bauchspeicheldrüse zuviel Insulin produziert. Ob daraus ein Diabetes entstehen kann, weiß ich nicht. Ob man einem Gestationsdiabetes vorbeugen kann, weiß ich auch nicht, aber vorher sollter ihr Euch diabetologisch beraten lassen. Und ganz wichtig: Immer Traubenzucker dabei haben!!! Gibt ganz leckere Röllchen in der Apotheke.

    Kommentar


    • RE: Hypoglykämie


      Hallo Kristine,

      Du weißt womöglich nicht, daß nicht nur Zucker oder Süßes
      den BZ-Spiegel beeinflußt, sondern alle Kohlenhydrate.
      Vielleicht eßt Ihr davon zu wenig.

      Es gibt allerdings die seltene Erkrankung,, daß die BSD
      zu viel Insulin ausschüttet, wie in der anderen Antwort schon
      zu lesen ist. Geht zum Diabetologen oder Endokrinologen.

      Kommentar