• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)

    Also liebe freund(e)innen-
    auch ich hab das gewichtsproblem (gehabt -aber schon fast gelöst) 3 bücher haben mir geholfen. sie sind logisch und damit leicht nachvollziehbar. es ist an und für sich recht einfach dauerhaft abzunehmen, bestimmt!
    -auf jeden fall: bewegung (walking ist für die meisten easy)
    -dann. obst und gemüse, wenig ( nicht überhaupt keines)fleisch-
    -mässig alkohol (weisswein/rotwein)
    -ab und zu: richtig sündigen
    jetzt die bücher:
    der säure/basen haushalt muss stimmen (= 1.Buch Gesundheit durch Entschlackung -Jentschura/Lohkaemper)
    -keine überzuckerung des blutes!!!!!!!!!!(=2. buch Essen gehen und dabei abnehmen - Montignac)
    -vitamine bringen es!!!(=3. buch Warum kennen Tiere keinen Herzinfarkt - Dr.Rath)
    bitte: erst lesen, dann antworten, bitte nur wirklich qualifizierte (!) kritik. danke.
    jetzt ist abnehmen und gesundheit viel leichter geworden; j j e d e r kann es und ohne anstregung, entbehrung,dauerhaft.
    jetzt bin ich gespannt


  • RE: Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)


    Hallo pfeffergurke

    ich wäre gespannt, was du erwartest, denn du hast ja etwas vorgeschlagen, aber keine kritik oder fragen gebracht, deswegen frage ich mich, auf was du gepannt bist?

    was mich interessieren würde, wenn du folgende aussagen näher erklären könntest:

    -warum nicht überhaupt kein fleisch? warum nicht viel, warum wenig und warum kein fleisch?

    -warum gemässigter alkohol? was verstehst du darunter?
    -und was stellst du dir unter "richtig sündgien" vor?


    danke und grüsse
    augustus

    Kommentar


    • RE An Pfeffergürkchen


      Hallo Pfeffergürkchen!
      Ich habe alle drei Bücher gelesen, allerdings liegt schon etwas Zeit dazwischen. Alle haben Ihre Vor- und Nachteile in der Beurteilung.
      Um erfolgreich zu sein ist es wichtig, wie man diese Bücher interpretiert und umsetzt. Mit anderen Worten:
      Was haben Sie in Ihrer Ernährung geändert und wie sieht konkret Ihr Essensplan am Tag aus?
      Erst so kann man beurteilen, ob Sie für sich eine gesunde Lösung gefunden haben!
      Diese Lösung muss aber nicht für jeden umsetzbar sein! Deshalb ist es ein Angebot diese drei Bücher zu lesen - gehen Sie aber nicht davon aus, dass jeder Leser zum gleichen Ergebnis kommt!
      "Nach Rom führen verschiedene Wege" - wichtig ist es nur "gesund anzukommen".
      Viele Grüße
      Fr. Walter-Friedrich (Forumsbetreuung)

      Kommentar


      • RE: RE An Pfeffergürkchen


        Also ihr beiden - ich bin ein recht logisch denkender mensch.....das basen/säure buch hat mir gefallen ebenso essen und abnehmen, dr.rath, naja, da bin ich noch dabei..mich schlau zu machen und frage gerade bei ärzten -die ich persönlich kenne und respektiere-ab. ich denke das totale ist meistens nicht das beste, man muss einen guten normalen weg finden. warum also nicht etwas fleisch, wenns einem dann schmeckt, oder ein glas wein etc. oder auch mal richtig "draufhauen". das machen doch alle naturvölker auch-und fasching in deutschland etc.
        was mich an den 3 buechern reizt ist ,dass es so einfach,simpel und leicht nachvollziehbar ist. keine "diät", kalorienzählung etc. vielleicht schreib ich ein neues buch und mix diese drei einfach zu einem superding :-)) ? jeder kann mit dieser philosophie glücklich und schlank und gesund werden - ich hab schon 5 kg abgenommen (10 müssen noch folgen) und bin total gut drauf...

        Kommentar



        • RE: Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)


          oh, Pfeffergürkchen, Vitamine und warum Tiere keine Herzinfarkte kriegen??? tolle Frage, oole Antwort!! Weil Tiere das Vitamin C, zur Vorbeugung eines Herzinfarktes im eigenen Körper selber herstellen können(Eigenproduktion), da sind wir Menschen halt etwas auf Vitamin C reiche Nahrung mehr angewiesen, um unseren Herzchen die Infärkte zu ersparen.Siehst du, wir Menschen haben den Tieren nicht alles im voraus..

          Kommentar


          • RE: Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)


            hi augustus -
            gespannt bin ich auf eure antworten und kommentare
            fleisch: gar keines mehr? wie schrecklich! aber nur dann wenn ich darauf hunger habe und es s u p e r ist. In deutschland meistens nicht (mehr) der fall. ein filet in den usa ist göttlich - und in deutschland so gut wie nicht zu bekommen (die tiere werden dort anders ernährt).ansonsten ist fisch wohl besser als fleisch und mir schmeckt er auch super.
            gemässigter alkohol? na das ist eine schlimme frage. stat, sagen wir mal , einer flasche guten roten pro tag, nur einen viertel zweimal pro woche :-(
            richtig sündigen? wenn man einen monat ganz brav war, auch mal bei mcdonals reinzuschauen oder `ne haxe, oder anderen "schweinkram" zu essen und dann einen underberg hinterher - oder so.... :-))) claro amigo?

            Kommentar


            • RE: Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)


              "sorry" he du schlaumeier, genau aus dem grund hab ich ja dr. rath gelesen und versuch jetzt "die" wahrheit herauszufinden. er wird ja von der schulmedizin verissen (und der der pharmaindustrie verständlich auch hihi).
              z.b. scheint er zu leugnen, das gesisse vitamine, bei überdosierung,vergiftungen herbeiführen können.z.b. vitamin a oder betacarotin (was ja später zu "a" wird). schaun mer mal, wie er sich äussert in punkto haftung bei einem solchen ratschlag (usa-anwälte werden sich freuen: sammelklagen sind nicht nur bei "unse leut" möglich ) .
              noch was zu tieren: gestresste schweine sollen auch einen herzinfarkt bekommen können - wie dassssss?

              Kommentar



              • RE: Gewicht etc: ich den richtigen weg :-)


                warum kein flesch???
                vielleicht weil tiere auch lebewesen sind und das selbe recht auf "artgerechtes", natuerlich beendetes leben haben wie du auch?
                hatte eigentlich keine lust mehr, eine grundsatzdiskussion loszutreten, aber so viel ignoranz gegenueber anderen kreaturen treibt mich zur weissglut!
                gruesse,
                june

                Kommentar